Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm
< Loben oder Toben? Vortrag von Brigitte Wonneberger
15.01.2018 18:06 Alter: 248 Tage

Literarisches Gespräch mit Petra Urban: "Brigitta" von Adalbert Stifter

26.01.2018, 10.00 Uhr, VHS Bingen, Freidhof 9 (Stefan-George-Haus)


Bild c Irina Fürstenau

Am 26. Januar 2018 um 10 Uhr findet ein literarisches Gespräch mit Petra Urban in der VHS Bingen statt. Thema ist "Brigitta" von Adalbert Stifter. Wer Worte sucht und findet, so die Literaturwissenschaftlerin und Schriftstellerin Dr. Petra Urban, ist lebendig, ist im Fluss. Wo ich rede, da bin ich ... Aus Anlass des 150. Todestages von Adalbert Stifter (23.10.1805-28.01.1868) bietet sie ein literarisches Gespräch über "Brigitta" an. Eine virtuos erzählte Geschichte, in der ein Ich-Erzähler in die ungarische Steppe entführt, dorthin, wo ein erstaunlich androgynes Paar eine nicht weniger erstaunliche Beziehung führt, leidenschaftlich und leidenschaftslos zugleich.

 

Gemeinsam gilt es herauszufinden, was uns der Text, der 1844 erstmals erschien, heute noch zu sagen hat. Wir wollen über Liebe und Schuld, das Verzeihen und die Schönheit sprechen. Und natürlich - wie bei Stifter gar nicht anders möglich - über die Natur, deren poetische Schilderung uns Aufschluss über die Seelenlandschaft der Handelnden gibt.

 

Willkommen sind alle begeisterungsfähigen Menschen, die Lust verspüren, sich durch Stifters Text in neue Denk- und Gefühlsräume locken zu lassen, und die Spaß daran haben, sich über diese Ausflüge auszutauschen.

 

Eintritt: 9,00 € / Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Weitere Informationen unter: Tel. 06721-12327 oder 991103, Fax 06721-10308, bzw. im Internet: www.vhs-bingen.de, E-Mail: service@vhs-bingen.de.