Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm
< Norbert Blüm liest zur VHS-Semestereröffnung im Februar im Kulturzentrum
28.02.2018 10:25 Alter: 205 Tage

Was ist deutsch?

08.03.2018, 19.00 Uhr, Ida-Dehmel-Saal, Freidhof 9, 55411 Bingen


Bild: © Hartmut Boger/VHS

Am 8.3.2018 spricht der Kulturwissenschaftler Hartmut Boger um 19.00 Uhr an der VHS Bingen zum Thema: Was ist deutsch? Dabei legt Boger im Vortrag zunächst die geistesgeschichtlichen Grundlagen, die zur Entstehung eines deutschen Nationalgefühls im 19. Jahrhundert beigetragen haben, bevor er auf die Debatte um die deutsche Leitkultur eingeht. Es kennzeichnet die Deutschen, dass bei ihnen die Frage "Was ist deutsch?" niemals aussterbe, bemerkte Friedrich Nietzsche. Wie wir an den Debatten der letzten Jahre sehen, hatte er Recht. Die Frage nach deutscher Identität, deutschem Nationalcharakter, dem wahren und wirklichen Deutschtum lässt uns nicht los. Die Wiedervereinigung sowie die Zuwanderung haben der Frage immer wieder neue Nahrung gegeben. An diesem Abend werden die historisch-kulturellen Traditionslinien thematisiert wie aktuelle Antworten zur Diskussion gestellt.

Der Vortrag ist der Start einer Reihe zum Thema. Am 26.4.2018 spricht Henning von Vieregge zu Thema: Heimat, am 11.10.2018 liest Oliver Lück aus seinem Buch: Buntland, 16 Menschen, 16 Geschichten aus Deutschland.

Der Kulturwissenschaftler Hartmut Boger war von 1989 bis 2016 Direktor und Fachbereichsleiter Gesellschaft der VHS Wiesbaden. "Bildung und Kultur sind für eine demokratische, pluralistische und offene Gesellschaft Grundnahrungsmittel, ohne die es kein gelingendes Zusammenleben geben kann."

Weitere Informationen unter: Tel. 06721-12327 oder 991103, Fax: 06721-10308, bzw. im Internet: www.vhs-bingen.de, E-mail: service@vhs-bingen.de.