Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm
< Des Südens Zauberland – Studienreise nach Moldawien
09.06.2018 14:34 Alter: 68 Tage

Wanderungen zur Erdgeschichte

17.06.2018, 10.00-13.00 Uhr, Parkplatz WIV Burg Layen (Rümmelsheim)


Warum sind die Hänge am Rhein so steil und lag Bingen wirklich einmal am Meeresstrand? Wie erkennt man überhaupt unterschiedliche Steine und wie kommen die Muscheln in die Weinberge? Die Erdgeschichte, die unsere Landschaft geprägt hat, ist so spannend wie viel­seitig, denn Bingen liegt am Schnittpunkt dreier geologischer Formationen - Erdzeitaltern die im Gestein um uns aufgeschlossen sind.

Welche Spuren die Erdgeschichte in unserer Landschaft hinterlassen hat, können interes­sierte Menschen mit der VHS Bingen nicht nur theoretisch, sondern vor allem praktisch er­kunden. Schon seit letztem Jahr bietet die VHS im Frühjahr Wanderungen zur Erdgeschichte rund um Bingen an, um die Spuren tropischer Meere, eiszeitlicher Tundren oder riesiger Wüsten zu entdecken.

Die nächste Wanderung findet am 17.06.2018 von 10.00 bis 13.00 Uhr statt und dreht sich um den Trollbachfelsen, um Flussbett und Wüstensteine. Treffpunkt ist der Parkplatz WIV Burg Layen (Rümmelsheim). Der Kostenbeitrag ist 8,00 €. Bitte feste Schuhe und passende Kleidung an­ziehen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: Tel. 06721-12327 oder 91103, Fax 06721-10308, bzw. im Internet: www.vhs-bingen.de, E-mail: service@vhs-bingen.de.