Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm
< Bildhauerei mit Speckstein - Vater-Kind-Veranstaltung
09.05.2019 10:38 Alter: 74 Tage

Musikalische Sprachförderung in der Kita St. Annaberg


Angebot kann mit finanzieller Unterstützung durch Binger Unternehmen fortgeführt werden.

 

Im letzten Herbst konnten Kinder der Kita St. Annaberg dank eines Zuschusses aus dem Kreis Mainz-Bingen an einem Sprachförderprojekt teilnehmen. Die Früherziehungslehrkraft der Musikschule Bingen Heike Wendler-Kretschmer kam seitdem einmal wöchentlich in die Einrichtung, um mit den Kindern gemeinsam zu musizieren. Die Kinder lernten Reime, bekamen beim Singen ein Gefühl für den Sprachrhythmus und verbesserten dabei auf spielerische Weise ihre Kenntnisse in der deutschen Sprache. Die Gelder gingen zur Neige und ein weiterer Projektantrag kann erst im nächsten Halbjahr gestellt werden. Um das gut angenommene Projekt nicht zu gefährden, musste die Finanzierung überbrückt werden. Die Leiterin der Musikschule Nina Winckler und die Leiterin der Kindertagesstätte Tanja Kilz überlegten daher, wie sie das Angebot trotzdem in der Zwischenzeit fortführen könnten.

 

Tanja Kilz kam die Idee, einfach mal das benachbarte Handwerksunternehmen zu fragen, das Problem zu schildern und um Unterstützung zu bitten. Thomas und Peter Frosch von der Firma Frosch Haustechnik aus Bingen zögerten nicht lange, sondern sagten direkt ihre finanzielle Unterstützung zu und der Kurs konnte weitergehen. Von den Ergebnissen überzeugten sich nun die beiden Geschäftsführer der Firma Frosch bei einem Besuch in der Kita. Mit rhythmischer Begleitung durch die große Trommel gaben die Kinder eine musikalische Kostprobe.

 

Bild © VHS Bingen. V.l.n.r: Nina Winckler, Thomas und Peter Frosch, Heike Wendler-Kretschmer

 

Weitere Informationen unter: Tel. 06721-30885-40, Fax 06721-3088539, bzw. im Internet: www.vhs-bingen.de, E-Mail: musikschule@vhs-bingen.de.