Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm
< Das Instrumentenkarussel dreht sich wieder
29.08.2019 09:56 Alter: 19 Tage

Bandworkshop „Rock together“

Dozent JOHANNES SCHMITT spricht über das im September startende Angebot der Musikschule


Viele begeisterte Musikerinnen und Musiker träumen davon, einmal im Rampenlicht zu stehen. Das Können auf einer Bühne vor einem Publikum unter Beweis zu stellen – und das auch noch mit der eigenen Band. Dies ist nun in der Musikschule Bingen möglich: Der neue Workshop „Rock Together“ bietet ab dem 13.09.2019 die Möglichkeit, eine Band zu gründen und für einen gemeinsamen Auftritt zu proben. Teilnehmen dürfen Musikinteressierte ab 14 Jahren, die entweder ein Instrument spielen oder gerne singen. Gespielt wird unter Anleitung des Musikschul-Dozenten Johannes Schmitt, der die wichtigsten Fragen zum Projekt beantwortet:

Worum geht es in dem Workshop?

Ziel des Bandworkshops „Rock Together“ ist es, gemeinsam zu spielen – die Freude und Energie zu spüren, mit anderen zu musizieren. Neue Songs unter Anleitung eines Musikers zu erarbeiten und Herausforderungen wie zum Beispiel Zusammenspiel, Sounds und Arrangements zu meistern. Auch Improvisieren kann ein Teil des Workshops sein, muss es aber nicht. Der Fokus liegt auf dem Zusammenspiel! Der Kreativität sind aber natürlich keine Grenzen gesetzt.

Wer darf bei dem Workshop mitmachen – sind Vorkenntnisse erwünscht?

Gewisse Grundkenntnisse am Instrument sollten bereits vorhanden sein, sodass wir gleich loslegen können. Der Workshop ist für die „klassischen“ Bandinstrumente wie E-Gitarre, Akustik-Gitarre, Bass, Schlagzeug und Tasteninstrumente gedacht. Aber natürlich sind auch andere Instrumente wie Bläser, Streicher, Percussion etc. willkommen. Ebenso wichtig ist der Gesang!

Für Saiteninstrumente ist es wichtig, nach Akkordsymbolen spielen zu können sowie nach Noten oder Tabulatur. Am Schlagzeug sollten das Lesen von Schlagzeug Notation und das Halten eines einfachen Schlagzeug-Grooves Voraussetzung sein. Für Tasteninstrumente sind einfaches Notenlesen und für den Sänger oder die Sängerin das Singen einer Melodie mit Lyrics wichtig. Der Kurs ersetzt keinen Instrumentalunterricht, um ein Instrument neu zu erlernen oder auszuprobieren. Band Erfahrung ist aber nicht notwendig.

Ist ein gemeinsamer Bühnenauftritt geplant?

Ja! Der öffentliche Auftritt ist beim Tag der offenen Tür der Musikschule Bingen am Samstag, 23. November 2019 geplant, zu dem dann auch Familien und Freunde eingeladen werden können.

Wie viele Mitglieder wird die Band haben?

Das kann sehr verschieden sein. Wichtig ist, dass es musikalisch Sinn ergibt. Das kann eine kleine Gruppe sein – auch eine große Formation ist möglich.

Worauf kommt es am meisten an, wenn man gemeinsam in einer Band spielt?

Es kommt darauf an, einander zuzuhören und einen eigenen Teil dazu beizutragen. So greifen am Ende alle Rädchen perfekt ineinander. Und natürlich ist ganz wichtig, authentisch zu sein, Spaß und Freude dabei zu haben, sowie gemeinsam mit anderen Musik zu machen.

Was ist der ultimative Tipp gegen Lampenfieber?

Gut vorbereitet zu sein! Es sollte eine angenehme Umgebung zum Musizieren geschaffen werden, in der man sich wohlfühlt. Manchmal hilft auch ein kleines Ritual vor dem Auftritt – zusammen mit der Band oder auch alleine. Ein bisschen Lampenfieber und Anspannung im Vorhinein sind völlig in Ordnung, um aufmerksam und konzentriert zu bleiben. Meist ist das Lampenfieber nach den ersten Songs sowieso verschwunden. Dann kann man der Energie freien Lauf lassen und das Konzert genießen.

Was sind die Herausforderungen, sich gegenseitig aufeinander abzustimmen?

Das gegenseitige Zuhören. Dass man aufeinander achtet und nicht für sich alleine spielt. Zu lernen, wie man in einer Band mit dem eigenen Instrument agiert. Das sind grundlegende Voraussetzungen – sowohl musikalisch, als auch handwerklich und menschlich. Es ist extrem wichtig, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, in der man sich wohlfühlt. Nur so kann jede*r seinem Spiel freien Lauf lassen!

Bild © Bernd Hentschel

_______________________________________________________________________________

Weitere Informationen und Anmeldung unter: Tel. 06721-30885-40, Fax 06721-30885-39, bzw. im Internet: www.vhs-bingen.de, E-Mail: musikschule@vhs-bingen.de.