Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm
< Erneute EU-Förderung für ein Projekt der VHS Bingen im Bereich Integration
09.09.2019 10:04 Alter: 8 Tage

Musik mit und ohne Noten

Cajón-Workshops, Nichtsänger-Chor und Musiktheorie neu an der Musikschule Bingen


An der Musikschule kann man ein Instrument erlernen, das ist vielen klar. Als neue Angebote hat die Volkshochschule und Musikschule nun auch Theoriekurse und Kurz-Workshops mit ins Programm aufgenommen. Das Angebot richtet sich an Anfänger ohne jegliche Vorkenntnisse bis zu Interessierten, die neben ihrem Instrument auch die tieferen Geheimnisse der Musiktheorie verstehen wollen.

Der Cajón ist nicht nur eine Kiste mit vier Wänden, sondern hat auch ein besonderes Innenleben, das die vielfältigen Klänge ermöglicht. Nach Europa brachte den Cajón der Gitarrist Paco de Lucía in den 80er Jahren. Seitdem begegnet man der "Kiste" immer häufiger auch auf Bühnen, die nichts mit Flamenco zu tun haben. Uli Schäfer führt in die Technik, Grundschläge und Liedbegleitung auf dem Instrument ein, das auf den ersten Blick so unscheinbar als Holzkiste daherkommt. Notenkenntnisse sind nicht erforderlic

Neu ist auch der „Chor für Nichtsänger*innen“ unter der Leitung von der Gesangslehrerin Viktoria Selbert. Singen für alle, die es eigentlich gerne würden, aber glauben, es nicht zu können oder Angst haben. Entdecken Sie spielerisch Ihre eigene Stimme. Mit einfachen Liedern aller Stilrichtungen und Rhythmusübungen kommen Sie schnell in Schwung. In der Gruppe fühlt sich keiner alleine und gute Laune ist garantiert!

Wer sich jedoch darüber ärgert, dass sie dieses Gewirr aus Linien und Punkten nicht verstehen und schon oft gesagt hat "Noten, das ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln!" denen wird Musikschullehrerin Dorothea Staab auf einfache und höchst effektive Art die Logik erklären, die hinter all dem steckt. Auch Musiker und Sänger sind willkommen, denn man muss zwar nicht zwingend Noten lesen können, um gut zu musizieren, dafür gibt es genug Beispiele. Aber wenn man's kann, geht vieles einfach leichter und auch schneller!

Diejenigen, die tiefer in die Musiktheorie einsteigen wollen, sind in der Harmonielehre und Musiktheorie für Einsteiger*innen richtig. In dem Kurs geht es unter anderem um Harmonielehren für Klassik und Pop (z.B. für Liedbegleitung) und das Training des musikalischen Gehörs. Dieser Kurs ist auch als Vorbereitung auf die Theorieprüfungen im Fach Musik geeignet.

Termine:

Cajón-Workshop

Sa. 28.+So. 29.09.2019 10.30-12.45 Uhr
oder Mo. 07.- Mi. 09.10.2019 17.45-20.00 Uhr

Ich kann doch (nicht) singen! Stimmspaß für Nichtsänger und Ängstliche
12.09.2019 18.30-20.00 Uhr 6x Do. oder 07.11.2019 18.30-20.00 Uhr 6x Do.

 

Noten lesen leicht gemacht (für Erwachsene)
14.09.2019 11.30-12.30 Uhr; 10x Sa. 14tägig

 

Harmonielehre und Musiktheorie für Einsteiger*innen
14.09.2019 14.15-15.15 Uhr; 10x Sa. 14tägig

 

 

Weitere Informationen unter: Tel. 06721-30885-40, Fax 06721-30885-39, bzw. im Internet unter: www.vhs-bingen.de oder per E-Mail: musikschule@vhs-bingen.de