Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Gesellschaft / Persönlichkeitsbildung, Psychologie
Programm / Programm / Gesellschaft / Persönlichkeitsbildung, Psychologie

Plätze frei FairÄnderung vor Ort (15)

Do. 19.10.2017 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Anne Berk

Fairer Handel in Bingen - im Weltladen & Co.
Es ist wieder Faire Woche! In den letzten Jahren gab es zu diesem Anlass immer wieder Vorträge zu bestimmten Themen oder Produkten - z. B. zu fairer Kleidung oder Schuhen. Dabei kam die Frage auf, wie wir an diese Dinge herankommen. Geht das nur übers Internet? Was tun, wenn ich lieber vor Ort einkaufe?
Das greifen wir dieses Jahr auf: Wir schauen uns in diesem Herbst an, was der Einzelhandel in Bingen und Umgebung an fair gehandelten Produkten zu bieten hat. Vor vierzig Jahren noch unvorstellbar, ist schon erstaun-lich, wie viele zertifizierte Produkte den Weg in den Supermärkten gefunden haben. Auch werden uns Verantwortliche aus der Binger Verwaltung zeigen, wie sich bei der Beschaffung von Büromaterial und Arbeitskleidung auf Fairen Handel achten lässt.
Besonders wollen wir bei diesem Vortrag das Profil der Weltläden in den Blick nehmen, von denen wir hier in Bingen einen in der Laurenzigasse haben. Sie gehen im Fairen Handel an vielen Punkten noch einen Schritt weiter - wir wollen daher dieses spannende Sortiment genauer unter die Lupe nehmen.
Als Referentin wird Anne Berk vom Weltladen-Dachverband e.V. die Perspektive der Weltladen-Bewegung einbringen.

In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Johanneskirchengemeinde und der Stadt Bingen.

Kurs abgeschlossen KiKuBi: Film: Alphabet - Angst oder Liebe (90)

Di. 12.09.2017 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin:

Film von Erwin Wagenhofer zum Weltalphabetisierungstag
Unser Wirtschafts- und Gesellschaftssystem wird durch krisenhafte Entwicklungen zunehmend in Frage gestellt und eine Antwort ist nicht in Sicht. Die politischen und wirtschaftlich Mächtigen wurden zum Großteil an den besten Schulen und Universitäten ausgebildet. Ihre Ratlosigkeit ist deutlich zu spüren und an die Stelle einer langfristigen Perspektive ist kurzatmiger Aktionismus getreten.
Mit erschreckender Deutlichkeit wird nun sichtbar, dass uns die Grenzen unseres Denkens von Kindheit an zu eng gesteckt wurden. Neuerdings weht an den Schulen ein rauer Wind. "Leistung" als Fetisch der Wettbewerbsgesellschaft ist weltweit zum unerbittlichen Maß aller Dinge geworden.
Erwin Wagenhofer begreift das Thema "Bildung" sehr viel umfassender und radikaler, als dies üblicherweise geschieht. Wagenhofer hingegen begibt sich auf die Suche nach den Denkstrukturen, die dahinter stecken. Was wir lernen, prägt unseren Wissensvorrat, aber wie wir lernen, prägt unser Denken.

Nach WE FEED THE WORLD und LETS MAKE MONEY ist ALPHABET der abschließende Teil einer Trilogie, der die Themen der beiden vorherigen Filme nochmals aufgreift und wie in einem Brennglas bündelt. ALPHABET ist Erwin Wagenhofers bisher radikalster Film.

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Bingen und KiKuBi Bingen.

Plätze frei Vortrag: Die 10 Stolpersteine in den Beziehungen zwischen Frauen und Männern (10)

Do. 09.11.2017 19:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Anni Braun

Diese Stolpersteine werden immer öfter zu "Beziehungskillern". Das zeigen die Scheidungsstatistiken. Diese Stolpersteine werden gespeist von den grundsätzlichen Unterschieden zwischen Frauen und Männern und von der unterschiedlichen Erziehung und Lebenserfahrung der Partner. Diese Stolpersteine zu kennen ist wichtig - entweder um sie zu umgehen oder um sie aus dem Weg zu räumen. Dies ist die Voraussetzung für eine lange, befriedigende Partnerschaft.

Kurs abgeschlossen Einfach souverän! Persönlichkeitsentwicklung für Frauen (22)

Sa. 16.09.2017 (10:00 - 17:00 Uhr) - So. 17.09.2017
Dozentin: Regina Siepelmeyer

Souveräne Vorgesetzte, Kollegen und Mitarbeiter - wer würde sich die nicht wünschen? Denn "souverän" ist beispielsweise, wer sich nicht so schnell aus der Fassung bringen lässt, flexibel und gelassen mit unvorhergesehenen Situationen umgeht, in Konfliktsituationen sachlich bleibt und den Überblick behält. Souveräne Menschen gehen ihre Aufgaben mit Weitblick und Umsicht an, sind zuverlässig und vermitteln Vertrauen. So verstanden, ist Souveränität ein Ausdruck persönlicher Reife und Bewusstheit.

Wie können Sie selbst souveräner im Beruf werden? Einen sinnvollen Anfang bildet die Auseinandersetzung ...

- mit Ihrer eigenen Persönlichkeit,
- mit Ereignissen, die Ihr Leben - und damit möglicherweise auch Ihr Berufsleben - geprägt haben,
- mit den verschiedenen Rollen, die Sie privat wie beruflich einnehmen,
- mit den Hintergründen von Verhaltensmustern, die auch im Beruf Wirkung zeigen.

Ziel dieses Seminars: sich selbst bewusster wahrnehmen und reflektieren können sowie übergeordnete Strukturen erkennen lernen. Dann ist der Schritt zum souveränen Handeln nicht mehr weit.

Voraussetzung: Berufstätigkeit oder Berufserfahrung ist hilfreich, jedoch nicht zwingend erforderlich

Regina Siepelmeyer ist Dipl.-Kauffrau, Trainerin und Coach für Frauen

In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen und des Landes Rhein-land-Pfalz.

Die Kursgebühr beträgt 145,00 €; zu zahlender Eigenanteil: 56,00 €

Kurs abgeschlossen Informationsveranstaltung: Wertschätzende Kommunikation - Verbindung leben (26)

Di. 15.08.2017 19:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Andrea Brodersen

Modul I: Einführung mit speziellen Achtsamkeitsübungen

Bei der 'Gewaltfreien Kommunikation' von Marshall B. Rosenberg, geht es um eine Kommunikations- und Konfliktlösungsmethode, die dazu dient, seinen Nächsten einfühlsam und ohne Bewertung zu begegnen.
Wir werden also die theoretischen Grundlagen der 'Gewaltfreien Kommunikation' kennen und mit Hilfe praktischer Achtsamkeits-Übungen in unser Leben integrieren lernen.

Wir üben mit uns selbst und unseren Mitmenschen achtsam und wertschätzend umzugehen, Beobachtungen von Interpretationen zu unterscheiden. Wir sind aufrichtig zu uns selbst und zu dem anderen und das erfordert Mut. Also üben wir mutig zu sein. Wir lernen uns und den anderen zu verstehen, klare Bitten auszusprechen sowie konfliktauslösendes Verhalten konstruktiv anzusprechen.
Zur Unterstützung des individuellen Lern-prozesses sowie begleitend zum Kurs, erhalten die Teilnehmenden Schulungsunterlagen.

Plätze frei Vortrag: Selbstsicher reden - selbstsicher auftreten (10)

Do. 01.03.2018 19:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Anni Braun

Viele Menschen sind von Unsicherheit und Ängsten geplagt, wenn es darum geht selbstsicher aufzutreten. Es fällt ihnen schwer ihre Interessen energisch zu vertreten, Kontakte zu knüpfen oder in der Öffentlichkeit zu reden.
Wir wollen uns an diesem Abend mit den Fragen beschäftigen: Warum ist das so, woher kommen diese Ängste und Unsicherheiten - und was kann man dagegen tun.

Plätze frei Einfach souverän! Persönlichkeitsentwicklung für Frauen (22)

Sa. 10.03.2018 (10:00 - 17:00 Uhr) - So. 11.03.2018
Dozentin: Regina Siepelmeyer

Souveräne Vorgesetzte, Kollegen und Mitarbeiter - wer würde sich die nicht wünschen? Denn "souverän" ist beispielsweise, wer sich nicht so schnell aus der Fassung bringen lässt, flexibel und gelassen mit unvorhergesehenen Situationen umgeht, in Konfliktsituationen sachlich bleibt und den Überblick behält. Souveräne Menschen gehen ihre Aufgaben mit Weitblick und Umsicht an, sind zuverlässig und vermitteln Vertrauen. So verstanden, ist Souveränität ein Ausdruck persönlicher Reife und Bewusstheit.

Wie können Sie selbst souveräner im Beruf werden? Einen sinnvollen Anfang bildet die Auseinandersetzung ...

- mit Ihrer eigenen Persönlichkeit,
- mit Ereignissen, die Ihr Leben - und damit möglicherweise auch Ihr Berufsleben - geprägt haben,
- mit den verschiedenen Rollen, die Sie privat wie beruflich einnehmen,
- mit den Hintergründen von Verhaltensmustern, die auch im Beruf Wirkung zeigen.

Ziel dieses Seminars: sich selbst bewusster wahrnehmen und reflektieren können sowie übergeordnete Strukturen erkennen lernen. Dann ist der Schritt zum souveränen Handeln nicht mehr weit.

Voraussetzung: Berufstätigkeit oder Berufserfahrung ist hilfreich, jedoch nicht zwingend erforderlich

Regina Siepelmeyer ist Dipl.-Kauffrau, Trainerin und Coach für Frauen

In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen und des Landes Rhein-land-Pfalz.

Die Kursgebühr beträgt 145,00 €; zu zahlender Eigenanteil: 56,00 €

Plätze frei Big Talk - Kommunikationstraining für Frauen (24)

Sa. 12.05.2018 (10:00 - 17:00 Uhr) - So. 13.05.2018
Dozentin: Regina Siepelmeyer

Kommunikationstraining für Frauen
Für das berufliche Vorankommen ist gekonntes Smalltalken sicher hilfreich. Wichtiger jedoch ist das Einmaleins des "Big Talks"! Denn die Beherrschung einer klaren, offenen und zeitnahen Kommunikation ist ein wesentlicher Faktor des beruflichen Erfolgs.
Dieses Seminar richtet sich speziell an Frauen und bietet den Teilnehmerinnen einen geschützten Rahmen, die eigenen Kommunikationsthemen anzusprechen und diese gemeinsam zu üben und zu reflektieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Die Inhalte im Überblick:
Analyse der eigenen Kommunikationsmuster, Grundlagen der verbalen Kommunikation; Gesprächsaufbau und Formulierungshilfen; Adäquate Kommunikation in Konfliktsituationen; Grundlagen der non-verbalen Kommunikation; Tipps für eine optimale schriftliche Kommunikation; Non-verbale Kommunikation durch Körpersprache; Wichtige Komponenten der betriebs- bzw. abteilungsinternen Kommunikation.
Ziel ist die Bewusstwerdung und weitere Optimierung des eigenen Kommunikationsverhaltens, um im Beruf noch erfolgreicher zu werden.

In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen und des Landes Rheinland-Pfalz.
Die Kursgebühr beträgt 145,00 €; zu zahlender Eigenanteil: 56,00 €

Plätze frei Einfach souverän! Persönlichkeitsentwicklung für Frauen (22)

Sa. 15.09.2018 (10:00 - 17:00 Uhr) - So. 16.09.2018
Dozentin: Regina Siepelmeyer

Souveräne Vorgesetzte, Kollegen und Mitarbeiter - wer würde sich die nicht wünschen? Denn "souverän" ist beispielsweise, wer sich nicht so schnell aus der Fassung bringen lässt, flexibel und gelassen mit unvorhergesehenen Situationen umgeht, in Konfliktsituationen sachlich bleibt und den Überblick behält. Souveräne Menschen gehen ihre Aufgaben mit Weitblick und Umsicht an, sind zuverlässig und vermitteln Vertrauen. So verstanden, ist Souveränität ein Ausdruck persönlicher Reife und Bewusstheit.

Wie können Sie selbst souveräner im Beruf werden? Einen sinnvollen Anfang bildet die Auseinandersetzung ...

- mit Ihrer eigenen Persönlichkeit,
- mit Ereignissen, die Ihr Leben - und damit möglicherweise auch Ihr Berufsleben - geprägt haben,
- mit den verschiedenen Rollen, die Sie privat wie beruflich einnehmen,
- mit den Hintergründen von Verhaltensmustern, die auch im Beruf Wirkung zeigen.

Ziel dieses Seminars: sich selbst bewusster wahrnehmen und reflektieren können sowie übergeordnete Strukturen erkennen lernen. Dann ist der Schritt zum souveränen Handeln nicht mehr weit.

Voraussetzung: Berufstätigkeit oder Berufserfahrung ist hilfreich, jedoch nicht zwingend erforderlich

Regina Siepelmeyer ist Dipl.-Kauffrau, Trainerin und Coach für Frauen

In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen und des Landes Rhein-land-Pfalz.

Die Kursgebühr beträgt 145,00 €; zu zahlender Eigenanteil: 56,00 €

Plätze frei Big Talk - Kommunikationstraining für Frauen (24)

Sa. 27.10.2018 (10:00 - 17:00 Uhr) - So. 28.10.2018
Dozentin: Regina Siepelmeyer

Kommunikationstraining für Frauen
Für das berufliche Vorankommen ist gekonntes Smalltalken sicher hilfreich. Wichtiger jedoch ist das Einmaleins des "Big Talks"! Denn die Beherrschung einer klaren, offenen und zeitnahen Kommunikation ist ein wesentlicher Faktor des beruflichen Erfolgs.
Dieses Seminar richtet sich speziell an Frauen und bietet den Teilnehmerinnen einen geschützten Rahmen, die eigenen Kommunikationsthemen anzusprechen und diese gemeinsam zu üben und zu reflektieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Die Inhalte im Überblick:
Analyse der eigenen Kommunikationsmuster, Grundlagen der verbalen Kommunikation; Gesprächsaufbau und Formulierungshilfen; Adäquate Kommunikation in Konfliktsituationen; Grundlagen der non-verbalen Kommunikation; Tipps für eine optimale schriftliche Kommunikation; Non-verbale Kommunikation durch Körpersprache; Wichtige Komponenten der betriebs- bzw. abteilungsinternen Kommunikation.
Ziel ist die Bewusstwerdung und weitere Optimierung des eigenen Kommunikationsverhaltens, um im Beruf noch erfolgreicher zu werden.

In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen und des Landes Rheinland-Pfalz.
Die Kursgebühr beträgt 145,00 €; zu zahlender Eigenanteil: 56,00 €