Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Gesellschaft / Bingen und Umgebung
Programm / Programm / Gesellschaft / Bingen und Umgebung

Keine Online-Anmeldung möglich Tag der offenen Tür (01)

Sa. 23.11.2019 (15:00 - 18:00 Uhr) -
Dozent: Daniel Hecht

Instrumente hören, anfassen und ausprobieren
Tag der offenen Tür
Die Musikschule Bingen lädt zum Tag der offenen Tür in die Räume der VHS und ins Stefan-George-Haus am Freidhof. Beginnen wird der Tag mit einem Konzert, welches bereits vorab einen kleinen Vorgeschmack auf das breite Spektrum der vielfältigen Instrumente gibt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich professionell von den Musikpädagog*innen zu den Instrumental- und Gesangsfächern beraten zu lassen. Für Kinder und Erwachsene stehen Instrumente zum Ausprobieren bereit. Die Kleinsten und ihre Eltern bekommen Einblicke in die elementaren Musikangebote – für die Stärkung zwischendurch ist selbstverständlich ebenfalls gesorgt.

15 Uhr Konzert mit Instrumentenvorstellung
16-18 Uhr Beratung, Schnupperangebote für Klein und Groß, Instrumente ausprobieren

Q 05101 – Tag der offenen Tür
23.11.2019, 15.00-18.00 Uhr, 1 x Sa.
VHS und Musikschule Bingen, Freidhof
Eintritt frei

Anmeldung möglich Der Weinberg ruft ... (01)

Fr. 22.11.2019 (18:00 - 20:00 Uhr) - Mo. 07.12.2020
Dozent: Peter Ewen

Der Weinberg ruft ... Mit dem Winzer durchs Jahr in Theorie und Praxis

Weinverkostungen gibt es inzwischen wie Sand am Meer oder besser ausgedrückt: wie Weinflaschen im übervollen Keller. Dieses Seminar ist dagegen für all jene gedacht, die den Weinbau aus der Nähe betrachten wollen und sich für all die Arbeitsschritte interessieren, die vor der Flaschenabfüllung anstehen - und zwar vom ersten Rebschnitt im Winter über die Weinlese bis zu den Kellerarbeiten.

In den ersten beiden Seminartagen werden die theoretischen Grundlagen gelegt; anschließend werden Sie mindestens einmal pro Monat unter der fachkundigen Anleitung des Binger Winzers Peter Ewen ein Jahr lang eine Zeile im "VHS-Weinberg" praktisch bearbeiten. Dies beinhaltet u. a. den Rebschnitt, das Gerten und Biegen der Weinstöcke, die Ausbesserung des Weinbergs, die Rebpflanzung, das Ausbrechen der Triebe, die Bodenbearbeitung und die Mulchwirtschaft, die Unkrautbekämpfung, ertragregulierende Maßnahmen sowie die Vorbereitung der Lese und die Kellerarbeiten.

Die Praxistermine finden am Freitagnachmittag oder Samstagvormittag statt und werden jeweils gesondert vereinbart (Januar bis Oktober 2020)

Eine gemeinsame Verkostung von Vorjahreswein und aktuellen Trauben im Weinberg und eine Verkostung des selbst hergestellten Weins runden das Seminar ab.

Im Kurspreis sind 6 Flaschen des selbst hergestellten Weins enthalten.

Kursgebühr: 19,00 € (ermäßigt 14,00 €) monatlich.

Plätze frei Weiber, Wirtinnen und Heilige (11)

Sa. 21.09.2019 16:00 - 18:15 Uhr
Dozentin:

Auf den Spuren bekannter und weniger bekannter Frauen
Wir werden Hildegard von Bingen begegnen, Ida Dehmel-Coblenz, der in Bingen gebürtigen Muse des Jugendstils und GEDOK-Gründerin sowie Bekanntschaft mit der einst in Bingen lebenden Schriftstellerin und Journalistin Luise Schulze-Brück machen, so Gästeführerin Luise Lutterbach.
Diese ebenso informative wie unterhaltsame und mit Anekdoten gewürzte Zeitreise durch die weibliche Seite der Binger Geschichte führt durch die Vorstadt in die Binger Innenstadt und endet am Binger Krankenhaus, wo einst die Reichsgräfin von Kesselstatt, Schwester Elisabeth, legendäre Oberin der Borromäerinnen mit Heldinnenstatus, wirkte.
Teilnahme von Männern ausdrücklich erwünscht!
In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen und des Landes Rheinland-Pfalz.

Plätze frei Prüfungsvorbereitung - Deutschtest für Zuwanderer (80)

Sa. 19.10.2019 (10:00 - 17:00 Uhr) - So. 20.10.2019
Dozentin: Martina Weisel

Wohnen und arbeiten Sie schon länger hier in Deutschland? Möchten Sie Ihre Deutsch-kenntnisse schwarz-auf-weiß bestätigt haben? Und wollen Sie, z.B. um bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu haben, einen anerkannten Nachweis über Ihre Deutschkenntnisse? Dann ist dies ein Angebot: Nach einem Einstufungstest, bei dem Sie erfahren, welches Zertifikat für Sie im Moment machbar ist, erfahren Sie in dem Workshop prüfungsrelevante Techniken und Strategien für die schriftliche und mündliche Prüfung. Sie haben auch Gelegenheit die mündliche Prü-fung (Situation, Aufgaben etc.) entspannt und ohne Druck zu üben.

Plätze frei Prüfungsvorbereitung - Deutschtest für Zuwanderer (81)

Sa. 16.11.2019 (10:00 - 17:00 Uhr) - So. 17.11.2019
Dozentin: Martina Weisel

Wohnen und arbeiten Sie schon länger hier in Deutschland? Möchten Sie Ihre Deutsch-kenntnisse schwarz-auf-weiß bestätigt haben? Und wollen Sie, z.B. um bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu haben, einen anerkannten Nachweis über Ihre Deutschkenntnisse? Dann ist dies ein Angebot: Nach einem Einstufungstest, bei dem Sie erfahren, welches Zertifikat für Sie im Moment machbar ist, erfahren Sie in dem Workshop prüfungsrelevante Techniken und Strategien für die schriftliche und mündliche Prüfung. Sie haben auch Gelegenheit die mündliche Prü-fung (Situation, Aufgaben etc.) entspannt und ohne Druck zu üben.

Plätze frei Fit in der Ausbidlung (70)

Di. 03.09.2019 (18:00 - 20:15 Uhr) - Fr. 31.01.2020
Dozentin: Claudia Weyl

Sie machen eine Ausbildung, besuchen die Berufsschule und brauchen Unterstützung beim Verstehen der Fachbegriffe und der Unterrichtsinhalte? Im Kurs wird fächerüber-greifend auf all Ihre Fragen eingegangen und durch Grundlagen aus dem berufsbezogenen Deutsch ergänzt. Durch Verbesserung Ihrer mündlichen und schriftlichen Kommunikation können Sie so Ihre Noten in der Berufsschule steigern.

Hinweise: Der Kurs muss verbindlich für ein Schulhalbjahr gebucht werden, ein individueller Einstieg ist nach Absprache möglich.
Kosten: 110,00 € mtl., davon Eigenanteil für Azubi 35,00 €; die übrige Kursgebühr in Höhe von 75,00 € sollte vom Ausbildungsbetrieb übernommen werden. Eine Teilnahme soll nicht an den Kursgebühren scheitern, sprechen Sie uns in diesem Fall persönlich an!