Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Reisen und Tagesfahrten
Programm / Programm / Reisen und Tagesfahrten
Reisen bildet - Kommen Sie mit uns zu fernen und nahen Reisezielen!
Wir haben für alle Reisen ein eindrucksvolles Programm ausgearbeitet, An- und Abreise sowie die Unterkünfte organisiert und unsere Reiseleitung begleitet fachkundig beim Entdecken neuer Orte, Menschen
und Kulturen.
Seite 1 von 2

Kurs abgeschlossen Studienreise: Moldawien (12)

So. 11.06.2017 (08:00 - 20:00 Uhr) - So. 18.06.2017
Dozent: Wilfried Knuth

Moldawien ist ein noch unbekanntes Reiseziel. Umso mehr lohnt es sich, dieses relativ kleine Land mit seiner hügeligen Landschaft, den verträumten Wäldern, den authentisch wirkenden Ortschaften und den unnachahmlich gastfreundlichen Bewohnern zu erkunden. Pushkin hat Moldawien als des Südens Zauberland bezeichnet

Eingeschlossene Leistungen:
Linienflug in der Touristenklasse von Frankfurt/M. nach Chisinau und zurück mit einer renommierten Fluggesellschaft, wie Air Moldova oder gleichwertig
7 Übernachtungen in 3*- bzw. 4*-Hotels mit Halbpension
qualifizierte, deutsche Studienreiseleitung ab/bis Chisinau
Fahrten mit einem modernen Reisebus
deutschsprachige Stadtführungen in Chisinau, Soroca und Tiraspol
Ausflüge nach Gaugasien und Transnistrien
Eintrittsgelder und deutschsprachige Führungen laut Programm
Gespräche mit örtlichen Repräsentanten verschiedener Gruppen
Gruppentrinkgelder für örtliche Reiseleiter und Busfahrer
Reisepreissicherungsschein des Veranstalters

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Ausgaben persönlicher Natur
Ausgaben persönlicher Natur
Im Programm nicht eingeschlossene Mahlzeiten
Getränke zu den Mahlzeiten
Reiseversicherungen

L 11012 - 11.-18.06.2017 – 8 Tage
Leitung: Wilfried Knuth
Reisepreis: 1.289 € bei Unterbringung im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag: 185 €

Kurs abgeschlossen Weihnachtsstück: Der Zauberer von Oz (02)

Fr. 06.01.2017 12:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Christine Eberlein-Mollov

Theaterfahrt ins Hessische Staatstheater Wiesbaden - ab 6 Jahre

Der Zauberer von Oz
nach L.Frank Baum

Dorothee wird von einem Wirbelsturm in ein abenteuerliches Traumland getragen. Auf ihrem Weg zum mächtigen Zauberer von Oz begegnet sie der Vogelscheuche ohne Gehirn, dem Blechmann ohne Herz und dem Löwen ohne Mut. In der Smaragdstadt erhlaten die vier von dem Zauberer den Auftrag, den Besen der bösen Hexe des Westens zu stehlen. Als Belohnung winkt ihnen Mut, ein Herz, Verstand und die Rückkehr nach Hause. Auf ihrer märchenhaften Reise erfahren Dorothee und ihre Gefährten dann, dass man auf die eigenen Fähigkeiten vertrauen muss und schwierige Aufgaben am besten gemeinsam löst.

Eingeladen sind Kinder mit ihren Familien, aber auch Kinder ab 10 Jahre, die ohne Begleitung mitfahren möchten. Die Beaufsichtigung erfolgt nach vorheriger Absprache durch die Musikschule.

Kurs abgeschlossen Theater Mainz: Abo-Reihe (34)

So. 08.01.2017 (18:00 - 21:00 Uhr) - Mo. 05.06.2017
Dozentin:

Die Theatergemeinde Mainz möchte Ihnen neunmal im Jahr ein festliches Erlebnis im Staatstheater der Landeshauptstadt vermitteln. Wir haben aus dem Gesamtprogramm einen repräsentativen Querschnitt ausgewählt und bieten Ihnen Werke aller Kunstgattungen: Opern, Operetten, Schauspiele und Ballett.

Ein Theaterabonnement enthält neun Vorstellungen. Aufführungstage sind in der Regel Sonntag und Montag. Die Platzgruppe kann frei gewählt werden. Der darin zugeteilte Platz bleibt im Großen bzw. Kleinen Haus für die ganze Spielzeit erhalten. Die Karten sind übertragbar.
Informationen und ein ausführliches Prospekt erhalten Sie in der Geschäftsstelle der VHS Bingen oder bei der Theatergemeinde Mainz e.V., Grebenstr. 11, Telefon: 06131-225616

Theaterfreunden, die eine Beförderung mit dem Omnibus wünschen, wird dies zu dem Sonntagsabonnement
S II A zu günstigen Bedingungen ermöglicht.

Im 1. Halbjahr 2017 ist der Besuch folgender Aufführungen vorgesehen:

Sonntag, 08.01.2017, 18.00 Uhr
Stirb bevor du stirbst (Komödie)

Sonntag, 12.02.2017, 18.00 Uhr
Armide (Oper)

Sonntag, 16.04.2017, 18.00 Uhr
Im weissen Rössl (Operette)

Sonntag, 07.05.2017, 18.00 Uhr
Mathis der Maler (Oper)

Montag, 05.06.2017, 18.00 Uhr (Pfingsten)
Ein Volksfeind (Schauspiel)


Neuanmeldungen für das Theater:
Theatergemeinde Mainz e.V., Grebenstr. 11, Telefon: 06131-225616

Kurs abgeschlossen Theater Mainz Schnupperangebot Frühling (34A)

So. 12.02.2017 19:30 - 23:00 Uhr
Dozentin:

Schnupperangebot
Theaterbus - Kooperation der Theatergemeinde Mainz mit der VHS Bingen.

Wer den Theaterbus samt Angebot in Mainz testen möchte, hat am 12.02.2017 die Gelegenheit.
Die VHS Bingen hat gemeinsam mit der Theatergemeinde Mainz ein Schnupperangebot organisiert.
Aufgeführt wird an diesem Abend die Oper Armide von Willibald Gluck.

Gluck komponierte seine vorletzte Oper für Paris. Die farbenreich erzählte Liebensgeschichte verführt dazu, die politischen Ambitionen der Figuren zu vergessen, die auch Auslöser für kriegerische Auseinandersetzungen im Rahmen der Kreuzzüge sind.

Die Kosten für Busfahrt und Karte beragen pro Person 25,00 €.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Kontakt für das Theaterabo: www.theatergemeinde-mainz.de
Theatergemeinde Mainz e.V., Grebenstr. 11, Telefon: 06131-225616

Anmeldung möglich Studienreise Pathos auf Zypern (08)

So. 03.09.2017 (08:00 - 18:00 Uhr) - So. 10.09.2017
Dozent: Wilfried Knuth

8-tägige Studienreise nach Zypern zur Kulturhauptstadt 2017 - Paphos, vom 3. bis 10.9.2017

Das Motto der Europäischen Kulturhauptstadt 2017 lautet "Linking continents - bridging cultures". Wo könnte man das besser erleben als auf der geteilten Insel Zypern. In der Antike war Paphos 600 Jahre lang die Hauptstadt der Insel. Mit ihrer 2000 Jahre alten Geschichte gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Neben der ausführlichen Besichtigung vieler kulturell interessanter Bauten aus verschiedenen Jahrhunderten in Paphos werden wir auch andere Städte und Gegenden Zyperns kennen lernen, wie Famagusta, Limassol, Nikosia und das Troodosgebirge. Natürlich widmen wir uns auch der zypriotischen Küche und dem Wein. Treffen mit Einheimischen, die uns über das heutige Leben sowie die Probleme informieren, runden das Programm ab.

Leistungen:
Linienflüge in der Touristenklasse von Frankfurt nach Larnaca, sieben Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse mit Halbpension, durchgehende deutschsprachige Reisebegleitung, Fahrten mit modernem Reisebus, deutschsprachige Stadtführungen in Famagusta, Kyrenia, Nikosia und Paphos, Ausflüge in das Troodosgebirge, Kolossi und Curium, Kloster Neophytos und Akamas, Eintrittsgelder und Gruppentrinkgelder für örtliche Reiseleitung und Busfahrer.
Ein ausführliches Prospekt ist in der VHS-Geschäftsstelle erhältlich.

In Zusammenarbeit mit der VHS Wiesbaden.

Anmeldung möglich Studienreise Argentinien Buenos Aires und Patagonien - Interessentenliste (10)

Mo. 18.09.2017 (08:00 - 18:00 Uhr) - Mo. 02.10.2017
Dozentin:

Auszug aus dem Programm
4- 5 Tage Buenos Aires, Kulturmetropole Argentiniens, die Stadt des Tangos und Patagonien, die bekannteste Region Argentiniens, das Land am Ende der Welt: einsam, weit und grenzenlos. Atemberaubende Kontraste, eine grenzenlose Natur mit einer Vielfalt extremer Landschaften, riesigen Seen, versteinerten Wäldern, jahrtausendenalten Gletschern und einer einzigartigen Tierwelt und Kultur: Whale-Watching, Pinguine, Seelöwen und –elefanten auf der Halbinsel Valdez, Bariloche am See Nahuel Huapi mit dem berühmten Perito Moreno, Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt und der Nationalpark Feuerland u.a.

Bitte tragen Sie sich unverbindlich in die Interessentenliste ein. Sobald das ausführliche Reiseprospekt vorliegt, senden wir es Ihnen zu.

In Zusammenarbeit mit der VHS Wiesbaden.

Anmeldung möglich Museum Insel Hombroich (20)

Sa. 16.09.2017 07:30 - 18:00 Uhr
Dozentin:

Tagesfahrt in eines der 10 ungewöhnlichsten Museen der Welt

"Kunst parallel zur Natur", dieses Leitmotiv Cézannes wählte der sammler Karl-Heinrich Müller (1936-2007) für sein Museum Insel Hombroich, welches seine vielseitige und umfassende Sammlung von fernöstlicher Kunst und Werken von Lovis Corinth, Hans Arp, Kurt Schwitters, Alexander Calder, Henri Matisse, Rembrandt, Yves Klein und Gotthard Graupner umfasst.

Das Museum Insel Hombroich ist ein besonderer Ort mit ca. 20 ha Areal jenseits des hektischen Alltags und modischer Trends. Es lädt dazu ein, sich auf die unmittelbare Begegnung mit Kunst und Natur einzulassen. Im Museum gibt es keine Hinweisschilder. Die Besucher können auf dem weitläufigen Gelände ihre eigenen Wege finden und dabei Kunst ebenso wie Natur entdecken. Diese Freiheit des Geistes macht den besonderen Reiz des Museums aus.

Leistungen: Fahrt im Reisebus, Reiseleitung und Informationen zur Ausstellung, Eintritt und Führung.
In Zusammenarbeit mit der VHS Wiesbaden.

Reiseleitung: Angela Cremer, Elfriede Weber

Plätze frei Theater Mainz: Abo-Reihe (34)

So. 22.10.2017 (18:00 - 21:00 Uhr) - So. 10.12.2017
Dozentin:

Die Volkshochschule Bingen lädt alle Theaterfreunde am Rhein-Nahe-Eck zum Besuch von neun festlichen Aufführungen im Staatstheater Mainz ein. Die im September beginnende neue Spielzeit wurde von Intendant Markus Müller mit großer Vielfalt gestaltet. Wir haben für Sie attraktive und spannende Vorstellungen aus den Bereichen Oper, Operette, Schauspiel, Komödie und Tanz an Sonntagabenden ausgesucht. Lassen Sie sich überraschen!
Die Platzgruppe kann frei gewählt werden. Der zugeteilte Platz bleibt im Großen und Kleinen Haus für die ganze Spielzeit erhalten. Die Karten sind übertragbar oder können auch für einzelne Vorstellungen Ihres Geschmacks ausgewechselt werden. Der vom Staatstheater der Theatergemeinde eingeräumte Rabatt macht in den einzelnen Platzgruppen 35 bis 40 v.H. zum Kassenpreis aus. Die Abonnementpreise wurden nicht angehoben. Schon für 104,85 € können Sie in der Platzgruppe E ein Theaterabo buchen.
Für Interessierte stehen im 2. Halbjahr 2017 der Spielzeit 2017/2018 im Abonnement S II A+B folgende Aufführungen auf dem Programm:

Ein Theaterabonnement enthält neun Vorstellungen. Aufführungstage sind in der Regel Sonntag und Montag. Die Platzgruppe kann frei gewählt werden. Der darin zugeteilte Platz bleibt im Großen bzw. Kleinen Haus für die ganze Spielzeit erhalten. Die Karten sind übertragbar.
Informationen und ein ausführliches Prospekt erhalten Sie in der Geschäftsstelle der VHS Bingen oder bei der Theatergemeinde Mainz e.V., Grebenstr. 11, Telefon: 06131-225616

Theaterfreunden, die eine Beförderung mit dem Omnibus wünschen, wird dies zu dem Sonntagsabonnement
S II A zu günstigen Bedingungen ermöglicht.

Im 2. Halbjahr 2017 ist der Besuch folgender Aufführungen vorgesehen:

So., 22.10.17: A Midsummer Night’s Dream
Oper von Benjamin Britten
So., 05.11.17: Hamlet
Schauspiel von William Shakespeare
So., 10.12.17: Comedian Harmonists
Liederabend von Gottfried Greiffenhagen & Franz Wittenbrink

Die Termine für das Halbjahr 1/2018 finden Sie unter der Kursnummer N20134

Neuanmeldungen für das Theater:
Theatergemeinde Mainz e.V., Grebenstr. 11, Telefon: 06131-225616

Plätze frei Theater Mainz Schnupperangebot Herbst (34A)

So. 22.10.2017 19:30 - 23:00 Uhr
Dozentin:

Schnupperangebot
Theaterbus - Kooperation der Theatergemeinde Mainz mit der VHS Bingen.

Wer den Theaterbus samt Angebot in Mainz testen möchte, hat am 22.10.2017 die Gelegenheit.
Die VHS Bingen hat gemeinsam mit der Theatergemeinde Mainz ein Schnupperangebot organisiert.
Aufgeführt wird an diesem Abend die Oper A Midsummer Night's Dream von Benjamin Britten.

Mitten hinein in den Zauberwald lässt Britten die vier Liebenden stolpern. Sein Sommernachtstraum, der klug gekürzt Shakespeares Dramaturgie folgt, findet für die verschiedenen Sphären der bekannten Handlung berückende musikalische Formen.
Die Kosten für Busfahrt und Karte beragen pro Person 25,00 €.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Kontakt für das Theaterabo: www.theatergemeinde-mainz.de
Theatergemeinde Mainz e.V., Grebenstr. 11, Telefon: 06131-225616

Plätze frei Theater Mainz Schnupperangebot Herbst (34B)

So. 10.12.2017 19:30 - 23:00 Uhr
Dozentin:

Schnupperangebot
Theaterbus - Kooperation der Theatergemeinde Mainz mit der VHS Bingen.

Wer den Theaterbus samt Angebot in Mainz testen möchte, hat am 10.12.2017 die Gelegenheit.
Die VHS Bingen hat gemeinsam mit der Theatergemeinde Mainz ein Schnupperangebot organisiert.
Auf dem Programm steht ein Liederabend "Comedian Harmonists" von Gottfried Greiffenhagen & Franz Wittenbrink.

Der Abend von Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink zeichnet die Geschichte des legendären Vokalensembles von seiner Grün-dung bis zur erzwungenen Auflösung nach. Dabei dürfen auch ihre unvergesslichen Lieder wie "Mein kleiner grüner Kaktus" oder "Ein Freund, ein guter Freund" nicht fehlen.
Die Kosten für Busfahrt und Karte beragen pro Person 25,00 €.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Kontakt für das Theaterabo: www.theatergemeinde-mainz.de
Theatergemeinde Mainz e.V., Grebenstr. 11, Telefon: 06131-225616



Seite 1 von 2