Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Gesellschaft / Gleichstellung
Programm / Programm / Gesellschaft / Gleichstellung

Anmeldung möglich Einfach souverän! Persönlichkeitsentwicklung für Frauen (22)

Sa. 16.09.2017 (10:00 - 17:00 Uhr) - So. 17.09.2017
Dozentin: Regina Siepelmeyer

Souveräne Vorgesetzte, Kollegen und Mitarbeiter - wer würde sich die nicht wünschen? Denn "souverän" ist beispielsweise, wer sich nicht so schnell aus der Fassung bringen lässt, flexibel und gelassen mit unvorhergesehenen Situationen umgeht, in Konfliktsituationen sachlich bleibt und den Überblick behält. Souveräne Menschen gehen ihre Aufgaben mit Weitblick und Umsicht an, sind zuverlässig und vermitteln Vertrauen. So verstanden, ist Souveränität ein Ausdruck persönlicher Reife und Bewusstheit.

Wie können Sie selbst souveräner im Beruf werden? Einen sinnvollen Anfang bildet die Auseinandersetzung ...

- mit Ihrer eigenen Persönlichkeit,
- mit Ereignissen, die Ihr Leben - und damit möglicherweise auch Ihr Berufsleben - geprägt haben,
- mit den verschiedenen Rollen, die Sie privat wie beruflich einnehmen,
- mit den Hintergründen von Verhaltensmustern, die auch im Beruf Wirkung zeigen.

Ziel dieses Seminars: sich selbst bewusster wahrnehmen und reflektieren können sowie übergeordnete Strukturen erkennen lernen. Dann ist der Schritt zum souveränen Handeln nicht mehr weit.

Voraussetzung: Berufstätigkeit oder Berufserfahrung ist hilfreich, jedoch nicht zwingend erforderlich

Regina Siepelmeyer ist Dipl.-Kauffrau, Trainerin und Coach für Frauen

In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen und des Landes Rhein-land-Pfalz.

Die Kursgebühr beträgt 145,00 €; zu zahlender Eigenanteil: 56,00 €

Kurs abgeschlossen Informationsveranstaltung: Wertschätzende Kommunikation - Verbindung leben (26)

Di. 15.08.2017 19:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Andrea Brodersen

Modul I: Einführung mit speziellen Achtsamkeitsübungen

Bei der 'Gewaltfreien Kommunikation' von Marshall B. Rosenberg, geht es um eine Kommunikations- und Konfliktlösungsmethode, die dazu dient, seinen Nächsten einfühlsam und ohne Bewertung zu begegnen.
Wir werden also die theoretischen Grundlagen der 'Gewaltfreien Kommunikation' kennen und mit Hilfe praktischer Achtsamkeits-Übungen in unser Leben integrieren lernen.

Wir üben mit uns selbst und unseren Mitmenschen achtsam und wertschätzend umzugehen, Beobachtungen von Interpretationen zu unterscheiden. Wir sind aufrichtig zu uns selbst und zu dem anderen und das erfordert Mut. Also üben wir mutig zu sein. Wir lernen uns und den anderen zu verstehen, klare Bitten auszusprechen sowie konfliktauslösendes Verhalten konstruktiv anzusprechen.
Zur Unterstützung des individuellen Lern-prozesses sowie begleitend zum Kurs, erhalten die Teilnehmenden Schulungsunterlagen.