Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Kultur, Kreativität, Freizeit / Malen, Zeichnen, Drucktechnik
Programm / Programm / Kultur, Kreativität, Freizeit / Malen, Zeichnen, Drucktechnik
Seite 1 von 2

Kurs abgeschlossen Malkurs mit individueller Gestaltungsmöglichkeit (00)

Do. 02.03.2017 (18:00 - 21:00 Uhr) - Do. 06.04.2017
Dozent: Dr. Armin Thommes

für Anfänger und Fortgeschrittene

In dem Kurs geht es um eine Auseinandersetzung mit den grundlegenden Themenbereichen der Malerei; hierzu gehören Stilleben, Landschaft und der Mensch (Porträt, Akt). Außerdem werden auch die unterschiedlichen stilistischen Elemente der Malerei besprochen und in der Praxis erprobt (Realismus, Impressionismus, Expressionismus, Abstraktion und Surrealismus).
Die Teilnehmer können ganz individuell entscheiden, in welcher Stilrichtung sie arbeiten möchten; es ist aber auch möglich, die verschiedenen Stile zunächst einmal in der Malpraxis anzuwenden, um spezifische Vorlieben herausarbeiten zu können. Auch die Technik ist frei wählbar; es kann in der Öl-, Acryl- oder Aquarelltechnik gearbeitet werden.

Bitte mitbringen: Für die Skizzen: einfacher DIN A-4 Block, Bleistift (HB oder 2 B). Öl-, Acryl- bzw. Aquarellfarbe (Grundset reicht aus), Pinsel (Flach- und Rundpinsel in verschiedenen Größen), entsprechender Malblock (mind. 30x40 cm).
Der Kurs eignet sich auch für Teilnehmer, die den Kurs früher schon einmal belegt haben; wir gehen in diesem Fall von dem bereits erreichten "Leistungsstand" aus und versuchen, einen "persönlichen Stil" herauszuarbeiten.

Kurs abgeschlossen Muster drucken (16)

Fr. 05.05.2017 16:00 - 19:00 Uhr
Dozentin: Eva Becker

Am Freitag erproben Sie verschiedene Drucktechniken. Sie stempeln, drucken und schablonieren. Motive werden entworfen, Muster gestaltet und die Bögen nach und nach bedruckt. Es entstehen die Papiere, die am nächsten Tag verarbeitet werden. Gedruckt wird mit verschiedenen Stempelmaterialien, Acryl- und Linolfarbe. Sie können gerne eigene Stempel mitbringen.
Bitte mitbringen: Schere, Bleistift, Radierer, Zeichenblock, Zeitungen, Musterstempel/ Stempelkissen nach Wunsch, wenn vorhanden. Schürze oder unempfindliche Kleidung.
Materialkosten in Höhe von 7 € sind im Kurspreis enthalten.

Kurs abgeschlossen Buchbindetechniken (17)

Sa. 25.03.2017 10:00 - 13:00 Uhr
Dozentin: Eva Becker

Am Samstag verarbeiten wir die bedruckten Papiere. Wir fangen an mit einfachen Heften bis hin zum kleinen Buch. Sie lernen die Buchbindetechniken, falten, schneiden, heften, kleben. Gebunden wird im offenen Langstich. Sie lernen andere Bindetechniken wie Japanbindung und koptische Bindung. Neben den selbstgedruckten Papieren steht eine Auswahl an Musterpapieren zur Verfügung. In kleiner Menge kann auch Stoff zum Beziehen der Umschläge bei der Kursleiterin erworben werden. Sie können gerne auch eigene Papiere mitbringen, mit denen Sie schon immer mal einen Buchumschlag gestalten wollten. Blankopapier für die Buchblöcke, zum Teil schon zugeschnitten, ist vorhanden.
Hinweis: Kein klassischer Buchbindekurs für Hardcover mit Leinenrücken.
Bitte mitbringen: Bleistift, Radierer, Lineal, Schere, Teppichmesser oder Skalpell/Papierschneider, Zeitungen oder altes Telefonbuch. Ahle und Gummihammer, wenn vorhanden.
Materialkosten in Höhe von 10 € sind im Kurspreis enthalten.

Kurs abgeschlossen Buchbindetechniken (18)

Sa. 06.05.2017 10:00 - 13:00 Uhr
Dozentin: Eva Becker

Am Samstag verarbeiten wir die bedruckten Papiere. Wir fangen an mit einfachen Heften bis hin zum kleinen Buch. Sie lernen die Buchbindetechniken, falten, schneiden, heften, kleben. Gebunden wird im offenen Langstich. Sie lernen andere Bindetechniken wie Japanbindung und koptische Bindung. Neben den selbstgedruckten Papieren steht eine Auswahl an Musterpapieren zur Verfügung. In kleiner Menge kann auch Stoff zum Beziehen der Umschläge bei der Kursleiterin erworben werden. Sie können gerne auch eigene Papiere mitbringen, mit denen Sie schon immer mal einen Buchumschlag gestalten wollten. Blankopapier für die Buchblöcke, zum Teil schon zugeschnitten, ist vorhanden.
Hinweis: Kein klassischer Buchbindekurs für Hardcover mit Leinenrücken.
Bitte mitbringen: Bleistift, Radierer, Lineal, Schere, Teppichmesser oder Skalpell/Papierschneider, Zeitungen oder altes Telefonbuch. Ahle und Gummihammer, wenn vorhanden.
Materialkosten in Höhe von 10 € sind im Kurspreis enthalten.

Plätze frei Science Fiction - Schreibend in die Zukunft reisen (08A)

Sa. 26.08.2017 13:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Ulla Ruths

Schreibend in die Zukunft reisen.
Workshop zur Gernsback-Ausstellung
Schreiben Sie gern? Haben Freude an Science Fiction und Lust, einmal selbst mit diesem Genre zu experimentieren? Dann sind Sie hier richtig. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es darf jeder mitschreiben, der Spaß daran hat.
Hugo Gernsback gilt als der "Father of Science Fiction". Er hat viele technische Neuerungen vorhergesagt und seine "Amazing Stories" zeigen, wie weit seine Fantasie dabei ging.
In diesem Schreibworkshop lassen Sie sich davon inspirieren. Sie nutzen die Exponate der Ausstellung als Impulsgeber für Ihre eigenen Ideen und schicken Ihre Imaginationskraft auf eine Zeitreise Richtung Zukunft.
Damit das gelingt, werden Methoden des Kreativen Schreibens eingesetzt. So bringen beispielsweise Imaginationsübungen, Free-writing, Assoziationsketten und spezielle Fragetechniken Ihren Schreibfluss in Gang. Sie wagen den Blick nach vorn - in eine fiktive Welt, deren technologischer Stand dem unseren weit überlegen ist. Spekulieren ausdrücklich erlaubt!

Der Workshop findet im Museum am Strom statt. Der Eintritt in die Ausstellung ist im Preis inbegriffen.

Plätze frei Science Fiction - Schreibend in die Zukunft reisen (08B)

Sa. 28.10.2017 13:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Ulla Ruths

Schreibend in die Zukunft reisen.
Workshop zur Gernsback-Ausstellung
Schreiben Sie gern? Haben Freude an Science Fiction und Lust, einmal selbst mit diesem Genre zu experimentieren? Dann sind Sie hier richtig. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es darf jeder mitschreiben, der Spaß daran hat.
Hugo Gernsback gilt als der "Father of Science Fiction". Er hat viele technische Neuerungen vorhergesagt und seine "Amazing Stories" zeigen, wie weit seine Fantasie dabei ging.
In diesem Schreibworkshop lassen Sie sich davon inspirieren. Sie nutzen die Exponate der Ausstellung als Impulsgeber für Ihre eigenen Ideen und schicken Ihre Imaginationskraft auf eine Zeitreise Richtung Zukunft.
Damit das gelingt, werden Methoden des Kreativen Schreibens eingesetzt. So bringen beispielsweise Imaginationsübungen, Free-writing, Assoziationsketten und spezielle Fragetechniken Ihren Schreibfluss in Gang. Sie wagen den Blick nach vorn - in eine fiktive Welt, deren technologischer Stand dem unseren weit überlegen ist. Spekulieren ausdrücklich erlaubt!

Der Workshop findet im Museum am Strom statt. Der Eintritt in die Ausstellung ist im Preis inbegriffen.

Plätze frei Amazing Stories (09)

Fr. 17.11.2017 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin:

Amazing Stories
und andere ScienceFiction-Zeitschriften
Lesung zur Gernsback-Ausstellung
Hugo Gernsback gilt als der "Father of Science Fiction". Er hat viele technische Neuerungen vorhergesagt und seine "Amazing Stories" zeigen, wie weit seine Fantasie dabei ging.
In diesem Schreibworkshop lassen Sie sich davon inspirieren. Sie nutzen die Exponate der Ausstellung als Impulsgeber für Ihre eigenen Ideen und schicken Ihre Imaginationskraft auf eine Zeitreise Richtung Zukunft.
Damit das gelingt, werden Methoden des Kreativen Schreibens eingesetzt. So bringen beispielsweise Imaginationsübungen, Free-wri-ting, Assoziationsketten und spezielle Fragetechniken Ihren Schreibfluss in Gang. Sie wagen den Blick nach vorn - in eine fiktive Welt, deren technologischer Stand dem unseren weit überlegen ist. Spekulieren ausdrücklich erlaubt!

Der Workshop findet im Museum am Strom statt. Der Eintritt in die Ausstellung ist im Preis inbegriffen.

Plätze frei Malkurs mit individueller Gestaltungsmöglichkeit (00)

Do. 07.09.2017 (18:00 - 21:00 Uhr) - Do. 16.11.2017
Dozent: Dr. Armin Thommes

für Anfänger und Fortgeschrittene

In dem Kurs geht es um eine Auseinandersetzung mit den grundlegenden Themenbereichen der Malerei; hierzu gehören Stilleben, Landschaft und der Mensch (Porträt, Akt). Außerdem werden auch die unterschiedlichen stilistischen Elemente der Malerei besprochen und in der Praxis erprobt (Realismus, Impressionismus, Expressionismus, Abstraktion und Surrealismus).
Die Teilnehmer können ganz individuell entscheiden, in welcher Stilrichtung sie arbeiten möchten; es ist aber auch möglich, die verschiedenen Stile zunächst einmal in der Malpraxis anzuwenden, um spezifische Vorlieben herausarbeiten zu können. Auch die Technik ist frei wählbar; es kann in der Öl-, Acryl- oder Aquarelltechnik gearbeitet werden.

Bitte mitbringen: Für die Skizzen: einfacher DIN A-4 Block, Bleistift (HB oder 2 B). Öl-, Acryl- bzw. Aquarellfarbe (Grundset reicht aus), Pinsel (Flach- und Rundpinsel in verschiedenen Größen), entsprechender Malblock (mind. 30x40 cm).
Der Kurs eignet sich auch für Teilnehmer, die den Kurs früher schon einmal belegt haben; wir gehen in diesem Fall von dem bereits erreichten "Leistungsstand" aus und versuchen, einen "persönlichen Stil" herauszuarbeiten.

Plätze frei Stilleben und Landschaft (02)

Mo. 16.10.2017 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mo. 04.12.2017
Dozent: Volkmar Döring

Stilleben und Landschaft
Ein Kurs für Anfänger des Malens wie mit dem Pinsel Geübte!
Übungen zu Farbabstufung und -klang, sowie Naturstudien nach liebevoll arrangierten Stilleben leiten uns durch die Welt der Farbharmonien und -kontraste, wie sie uns auch in Landschaften wiederbegegnen. Beispiele großer Meister lehren uns Bildkompositionen mit Akzenten und räumlicher Tiefe. Durch Umgang mit Farbe und Form, gemäß der Farbenlehre des Bauhauses (Itten/Goethe), gelangen Sie binnen kurzem zu einem guten und immer besseren Bild.

Bitte mitbringen: Malblock DIN A2, Deckfarbkasten bzw. Tuben wasserlöslicher Tempera ("Gouache"), Haarpinsel aller div. Größen, Wassergefäß, Tuch, Küchenpapier, Kittel oder Schürze, Bleistift 2B, Radiergummi, Spitzer.

Plätze frei Portrait zeichnen für Anfänger und Fortgeschrittene (08)

Sa. 12.08.2017 (10:00 - 13:00 Uhr) - Sa. 19.08.2017
Dozent: Waldemar Erz

Hier lernen wir ein Portrait zu zeichnen
Viele Zeichner versuchen, ein Portrait plastisch von einer Fotografie abzuzeichnen und sind im Nachhinein sehr frustriert über das Ergebnis. Diese Problematik wird angesprochen und weitestgehend geklärt. Die Kursteilnehmer lernen, wie man mit der Beleuchtung arbeitet und das Gesicht plastisch zeichnet. Geübt wir auch am lebenden Model.
Kursinhalte: Anatomie des Gesichtes, verschiedene Darstellungsmöglichkeiten eines Portraits - erste Zeichenübungen, richtige Beleuchtung des Gesichts.

Bitte mitbringen: Bleistifte Stärke 2B, 6B, weißer Radiergummi/Knetgummi, Spitzer, Fineliner, DIN-A4-Skizzenbuch oder DIN-A3-Zeichenblock mit Papierstärke über 80g/qm.



Seite 1 von 2