Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Hier finden Sie Kurse, die Ihre Gesundheit fördern! Von Entspannung und Kräftigung bei Yoga, von Pilates und Qi Gong über Konditionsaufbau beim Lauftraining bis zur Rückenschule ist der Bogen weit gespannt. Unsere Kochkurse greifen das Thema gesunde Ernährung auf. Vorträge zu aktuellen oder klassischen Fragen runden das Thema Gesundheit ab.
Seite 1 von 3

Kurs abgeschlossen Seniorentanz (10)

Do. 12.01.2017 (09:00 - 10:30 Uhr) - Do. 30.03.2017
Dozentin: Anita Land

Geselliges Tanzen für Jung und Alt

Folklore, Reigen, Squaredance. Jeder sollte sich angesprochen fühlen, der gerne nach schöner Musik aus aller Welt tanzt. Bei dieser Tanzform gibt es keine Führungsrolle. Jeder tanzt mit jedem. Sie sind also herzlich eingeladen, auch ohne Partner zu kommen. Musik, Rhythmus, Gemeinschaft und Lachen bringen echte Freude. Körper, Geist und Seele werden aktiviert. Tanzen ist die charmanteste Art, Gymnastik zu treiben. "Das Alter ist die Summe eines lebenslangen Lernprozesses", sagt der deutsche Alterspsychiater H. Thomae. Folgende physiologische und körperliche Effekte von Tanz im Alter lassen sich feststellen: Verbesserung der Durchblutung der Füße und Beine; der Stoffwechsel und die Durchblutung des Hirns werden angeregt; positive Beeinflussung ungünstiger Blutdruckwerte; Dehnung und Kräftigung der Muskulatur; die Gelenke gewinnen ihre verlorene Gelenkigkeit zurück; Herz- und Kreislauffunktionen werden trainiert; Stärkung der Beckenbodenmuskulatur; Lösung von Depressionen, Verbesserung des Nachtschlafs; Verbesserung der Atmung und Vorbeugung von Lungenerkrankungen.

Die positiven Auswirkungen auf die Psyche lassen sich aus dieser Auflistung leicht ableiten.
Nach Dr. med. Jutta Rett.

Kurs abgeschlossen Seniorentanz (11)

Do. 12.01.2017 (10:30 - 12:00 Uhr) - Do. 30.03.2017
Dozentin: Anita Land

Geselliges Tanzen für Jung und Alt

Folklore, Reigen, Squaredance. Jeder sollte sich angesprochen fühlen, der gerne nach schöner Musik aus aller Welt tanzt. Bei dieser Tanzform gibt es keine Führungsrolle. Jeder tanzt mit jedem. Sie sind also herzlich eingeladen, auch ohne Partner zu kommen. Musik, Rhythmus, Gemeinschaft und Lachen bringen echte Freude. Körper, Geist und Seele werden aktiviert. Tanzen ist die charmanteste Art, Gymnastik zu treiben. "Das Alter ist die Summe eines lebenslangen Lernprozesses", sagt der deutsche Alterspsychiater H. Thomae. Folgende physiologische und körperliche Effekte von Tanz im Alter lassen sich feststellen: Verbesserung der Durchblutung der Füße und Beine; der Stoffwechsel und die Durchblutung des Hirns werden angeregt; positive Beeinflussung ungünstiger Blutdruckwerte; Dehnung und Kräftigung der Muskulatur; die Gelenke gewinnen ihre verlorene Gelenkigkeit zurück; Herz- und Kreislauffunktionen werden trainiert; Stärkung der Beckenbodenmuskulatur; Lösung von Depressionen, Verbesserung des Nachtschlafs; Verbesserung der Atmung und Vorbeugung von Lungenerkrankungen.

Die positiven Auswirkungen auf die Psyche lassen sich aus dieser Auflistung leicht ableiten.
Nach Dr. med. Jutta Rett.

Anmeldung möglich Seniorentanz (12)

Do. 06.04.2017 (09:00 - 10:30 Uhr) - Do. 07.09.2017
Dozentin: Anita Land

Geselliges Tanzen für Jung und Alt

Folklore, Reigen, Squaredance. Jeder sollte sich angesprochen fühlen, der gerne nach schöner Musik aus aller Welt tanzt. Bei dieser Tanzform gibt es keine Führungsrolle. Jeder tanzt mit jedem. Sie sind also herzlich eingeladen, auch ohne Partner zu kommen. Musik, Rhythmus, Gemeinschaft und Lachen bringen echte Freude. Körper, Geist und Seele werden aktiviert. Tanzen ist die charmanteste Art, Gymnastik zu treiben. "Das Alter ist die Summe eines lebenslangen Lernprozesses", sagt der deutsche Alterspsychiater H. Thomae. Folgende physiologische und körperliche Effekte von Tanz im Alter lassen sich feststellen: Verbesserung der Durchblutung der Füße und Beine; der Stoffwechsel und die Durchblutung des Hirns werden angeregt; positive Beeinflussung ungünstiger Blutdruckwerte; Dehnung und Kräftigung der Muskulatur; die Gelenke gewinnen ihre verlorene Gelenkigkeit zurück; Herz- und Kreislauffunktionen werden trainiert; Stärkung der Beckenbodenmuskulatur; Lösung von Depressionen, Verbesserung des Nachtschlafs; Verbesserung der Atmung und Vorbeugung von Lungenerkrankungen.

Die positiven Auswirkungen auf die Psyche lassen sich aus dieser Auflistung leicht ableiten.
Nach Dr. med. Jutta Rett.

Anmeldung möglich Seniorentanz (13)

Do. 06.04.2017 (10:30 - 12:00 Uhr) - Do. 07.09.2017
Dozentin: Anita Land

Geselliges Tanzen für Jung und Alt

Folklore, Reigen, Squaredance. Jeder sollte sich angesprochen fühlen, der gerne nach schöner Musik aus aller Welt tanzt. Bei dieser Tanzform gibt es keine Führungsrolle. Jeder tanzt mit jedem. Sie sind also herzlich eingeladen, auch ohne Partner zu kommen. Musik, Rhythmus, Gemeinschaft und Lachen bringen echte Freude. Körper, Geist und Seele werden aktiviert. Tanzen ist die charmanteste Art, Gymnastik zu treiben. "Das Alter ist die Summe eines lebenslangen Lernprozesses", sagt der deutsche Alterspsychiater H. Thomae. Folgende physiologische und körperliche Effekte von Tanz im Alter lassen sich feststellen: Verbesserung der Durchblutung der Füße und Beine; der Stoffwechsel und die Durchblutung des Hirns werden angeregt; positive Beeinflussung ungünstiger Blutdruckwerte; Dehnung und Kräftigung der Muskulatur; die Gelenke gewinnen ihre verlorene Gelenkigkeit zurück; Herz- und Kreislauffunktionen werden trainiert; Stärkung der Beckenbodenmuskulatur; Lösung von Depressionen, Verbesserung des Nachtschlafs; Verbesserung der Atmung und Vorbeugung von Lungenerkrankungen.

Die positiven Auswirkungen auf die Psyche lassen sich aus dieser Auflistung leicht ableiten.
Nach Dr. med. Jutta Rett.

Anmeldung möglich Breakdance Kurs für Anfänger (ab 12 Jahre) - Sommerferien (22)

Mo. 03.07.2017 (14:00 - 17:00 Uhr) - Do. 06.07.2017
Dozent: Mohammad Sheikh Ali

für Anfänger ab 12 Jahre
Erhöht spielerisch Disziplinen, Ehrgeiz und Körperbeherrschung
Breakdance ist heute eine weltweit verbreitete anerkannte Tanzform. Die Breakdance-Kultur begreift sich als frei von Grenzen der Rasse, des Geschlechts oder des Alters. Sie erfordert Disziplin und athletische Fähigkeiten von den Tänzern.
In diesem Kurs wird sowohl der Einzeltanz als auch der Gruppentanz im B-Boying angeboten. Zu den wesentlichen Elementen des B-Boying zählen: Top Rocking (das Tanzen im Stehen), Footworks (das Tanzen am Boden), Freezes (das Verharren in einer möglichst eindrucksvollen Position), Powermoves (das Rotieren auf einer Körperstelle oder entlang einer Körperachse).
Interessierte Jugendliche sind herzlich zu einem Probetraining eingeladen.

In Zusammenarbeit mit der Stadtjugendpflege Bingen.

Kurs abgeschlossen HipHop für Kids (7-11 Jahre) (35)

Mo. 10.04.2017 (09:00 - 12:00 Uhr) - Do. 13.04.2017
Dozentin:

Nach einem Aufwärmtraining werden wir einzelne HipHop-Schritte lernen, die wir zu einer kleinen Choreographie zusammensetzen. Natürlich findet das alles zu cooler Musik statt. Ihr könnt jetzt schon ordentlich Werbung bei euren Eltern, Omas und Opas machen, denn natürlich wollen wir auch am Kurstag zeigen, was wir gelernt haben.
Sucht eure coolsten Turnschuhe und lässige Sportklamotten raus, damit wir nicht nur tanzen wie die Großen, sondern auch so aussehen! Bringt ausreichend Getränke und eine kleine Stärkung für die Pause mit

In Zusammenarbeit mit der Stadtjugendpflege Bingen.

Anmeldung auf Warteliste HipHop für Kids (7-11 Jahre) (36)

Mo. 10.07.2017 (09:00 - 12:00 Uhr) - Fr. 14.07.2017
Dozentin:

Nach einem Aufwärmtraining werden wir einzelne HipHop-Schritte lernen, die wir zu einer kleinen Choreographie zusammensetzen. Natürlich findet das alles zu cooler Musik statt. Ihr könnt jetzt schon ordentlich Werbung bei euren Eltern, Omas und Opas machen, denn natürlich wollen wir auch am Kurstag zeigen, was wir gelernt haben.
Sucht eure coolsten Turnschuhe und lässige Sportklamotten raus, damit wir nicht nur tanzen wie die Großen, sondern auch so aussehen! Bringt ausreichend Getränke und eine kleine Stärkung für die Pause mit

In Zusammenarbeit mit der Stadtjugendpflege Bingen.

Anmeldung auf Warteliste HipHop für Teens (7-11 Jahre) Zusatzkurs (39)

Mo. 10.07.2017 (13:00 - 16:00 Uhr) - Fr. 14.07.2017
Dozentin:

Nach einem Aufwärmtraining werden wir einzelne HipHop-Schritte lernen, die wir zu einer kleinen Choreographie zusammensetzen. Natürlich findet das alles zu cooler Musik statt. Ihr könnt jetzt schon ordentlich Werbung bei euren Eltern, Omas und Opas machen, denn natürlich wollen wir auch am Kurstag zeigen, was wir gelernt haben.
Sucht eure coolsten Turnschuhe und lässige Sportklamotten raus, damit wir nicht nur tanzen wie die Großen, sondern auch so aussehen! Bringt ausreichend Getränke und eine kleine Stärkung für die Pause mit

In Zusammenarbeit mit der Stadtjugendpflege Bingen.

Kurs abgeschlossen Tanzen mit Anita Land im Park am Mäuseturm (91)

So. 21.05.2017 14:00 - 15:30 Uhr
Dozentin: Anita Land

Folklore, Reigen, Squaredance. Jeder sollte sich angesprochen fühlen, der gerne nach schöner Musik aus aller Welt tanzt. Bei dieser Tanzform gibt es keine Führungsrolle. Jeder tanzt mit jedem und ist herzlich eingeladen, auch ohne Partner zu kommen. Musik, Rhythmus, Gemeinschaft und Lachen bringen echte Freude für Körper, Geist und Seele.

Keine Kursgebühr

Kurs abgeschlossen Tanzen mit Anita Land im Park am Mäuseturm (92)

So. 28.05.2017 14:00 - 15:30 Uhr
Dozentin: Anita Land

Folklore, Reigen, Squaredance. Jeder sollte sich angesprochen fühlen, der gerne nach schöner Musik aus aller Welt tanzt. Bei dieser Tanzform gibt es keine Führungsrolle. Jeder tanzt mit jedem und ist herzlich eingeladen, auch ohne Partner zu kommen. Musik, Rhythmus, Gemeinschaft und Lachen bringen echte Freude für Körper, Geist und Seele.

Keine Kursgebühr



Seite 1 von 3