Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Bildungsurlaub / Gesundheit
Programm / Programm / Bildungsurlaub / Gesundheit

Plätze frei Tai Chi, Qigong und Gewaltfreie Kommunikation (Intensivkurs) (80)

Mo. 14.01.2019 (08:30 - 15:30 Uhr) - Fr. 18.01.2019
Dozent: Markus Wagner

Anerkannt als Bildungsfreistellungsmaßnahme

Bewusst und effektiv handeln gegen Stress im beruflichen und gesellschaftlichen Kontext

Mit Tai Chi, Qigong und Gewaltfreie Kommunikation können Sie schädlichen Stress auf mehreren Ebenen regulierend begegnen. Die wohlwollenden Übungen des Tai Chi und Qigong bringen den Körper zurück ins Gleichgewicht und stellen die Balance zwischen Aktivität (Yang) und Ruhe (Yin) wieder her. Die GFK stellt Werkzeuge zur Verfügung, die zur Klärung des eigenen Standpunktes und einer wertschätzenden, ehrlichen Art der Kommunikation führen. Unnötige Formen von Stress, wie Konflikte und Missverständnisse in Beruf und Alltag können so transformiert werden, dass sie den eigenen Bedürfnissen und den Bedürfnissen der anderen dienlich sind.
Während Tai Chi und Qigong auf der körperlichen - non-verbalen Ebene - wirken, bietet GFK Möglichkeiten, sich selbst und anderen auch in schwierigen Kommunikationssituationen wohlwollend und bedürfnisorientiert zu begegnen. So können sich die Methoden gegenseitig bereichern, indem sie Wohlbefinden und Entspannung fördern und Sie mit praxisrelevantem Wissen über gelingende Kommunikation versorgen.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/0861/18 (gültig bis 04.03.2020) mit Bescheid vom 04.12.2017 genehmigt.