Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm
< Afrikanisches Trommelspiel
04.10.2019 10:34 Alter: 17 Tage

Theaterworkshops und Bühnenpräsenzkurse für Musiker*innen und Sänger*innen

Am Wochenende auf die Bretter, die die Welt bedeuten


Clemens Calvus ist Theaterpädagoge, Regisseur und Schauspieler. Im Herbst wird er die Volkshochschule und Musikschule Bingen temporär in eine Theaterwerkstatt verwandeln. Das Betreten einer Bühne ist nicht immer leicht: Egal ob Schauspielerin, interessierter Laie oder Musiker. Clemens Calvus nimmt die Scheu vor dem Auftritt und vermittelt mit vielerlei Methoden das schauspielerische Handwerkszeug. Er zeigt, wie man das Lampenfieber senkt, den eigenen Ausdruck verbessert und vor einem Publikum authentisch wirkt. In den Kursen erforschen die Teilnehmenden mit dem Körper - mit und ohne Instrument – wie sie eine Atmosphäre erzeugen können, in die das Publikum eintauchen kann.

 

In den Schauspielworkshops geht es um die Erfindung eines eigenes Theaterstück, ein Stück, dass es bisher nicht gibt und welches auch einzigartig bleiben wird. Texte müssen dabei nicht gelernt werden. Der Kurs richtet sich diejenigen, die erste Bühnenerfahrungen sammeln möchten genauso wie an diejenigen, die sich selbst als Rampensau bezeichnen und gern in andere Rollen schlüpfen. Im Improvisationstheater ist für jeden Typ Platz - jeder bekommt Raum, sich spielerisch auszuprobieren.

 

Die Kurse zur Bühnenpräsenz richten sich an Musiker*innen und Sänger*innen, die bei ihrem Auftritt souveräner wirken möchten: Es kommt nicht nur darauf an, ob man ein Instrument spielen oder singen kann, sondern auch, wie man sich selbst dabei präsentiert. Durch das "wie" entsteht eine unverzichtbare Beziehung zum Publikum und zu anderen Musiker*innen und Sänger*innen auf der Bühne. Die Teilnehmenden erfahren spielerisch Momente der eigenen Ausdrucksmöglichkeiten und wie Präsenz auf einer Bühne erzeugt werden kann. Durch praxisorientierte Übungen werden die Wahrnehmung auf das Publikum, den Raum und sich selbst wird trainiert, das Körpergefühl und die Stimme weiterentwickelt. Es werden Grundbegriffe wie Improvisation, Haltung und Situation vermittelt. Es wird Übungen geben, die man für sich selbst oder in einer Gruppe vor einem Auftritt durchführen kann, um sich auf die eigene Wahrnehmung zu konzentrieren und das Lampenfieber zu senken.

Termine:

Schauspielworkshop / Improvisationstheater

Ab 16 Jahren: Sa. 26.10 - So. 27.10.19 jeweils 10.00 - 17.00 Uhr, 54 €

von 10-16 Jahre: Sa. 16.11 - So.17.11.19 jeweils 10.00 - 17.00 Uhr, 31 €

Bühnenpräsenz für Musiker- und Sänger*innen

Ab 16 Jahren: Sa. 19.10.-So. 20.10.19 jeweils 10.00 - 17.00 Uhr, 54 €

von 10-16 Jahre: Sa.12.10 - So.13.10.19 jeweils 10.00 - 17.00 Uhr, 54 €

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter: Tel. 06721-30885-0, Fax 06721-30885-39, bzw. im Internet unter: www.vhs-bingen.de oder per E-Mail: service@vhs-bingen.de.

Foto: © Clemens Calvus