Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm
<  „Ich steh - und halt mein brennend Herz in Händen"
09.11.2019 12:42 Alter: 35 Tage

Ojos verdes Grüne Augen

Bericht über ein Permakultur-Projekt in einer der am meisten verschmutzten Städte der Welt


Permakultur ist ein Konzept, das auf die Schaffung von dauerhaft funktionierenden nachhaltigen und naturnahen Kreisläufen zielt.

Im Mai 2019 hat die Verschmutzung der Stadt Mexiko 155 Punkte in der Tabelle für Feinstaub erreicht - empfohlen sind maximal 40 Punkte. Die Stadtregierung bat die Bewohner in ihren Wohnungen zu bleiben. Diese Situation ist nicht mehr akzeptabel.

Ojos Verdes ist eine internationale Gruppe von engagierten Leuten, die die Hoffnung nicht aufgeben, in einer besseren Welt zu leben. Durch Aktionen mit nachhaltiger Bewirtschaftung der Ressourcen haben viele mittlerweile gelernt, dies in ihren Alltag zu integrieren. Das nächste Projekt von Ojos Verdes ist eine permakuluture Schule nahe Mexiko-Stadt zu bauen, um auch die Stadtbewohner an eine gesündere Lebensweise hinzuführen.

Die Referentin Florence Febvre hat im Frühjahr 2019 mehrere Monate bei Ojos Verdes mitgearbeitet. Im Vortrag werden die Aktivitäten der zukünftigen Schule präsentiert. Gerne können im Anschluss Fragen gestellt werden.

Eine Veranstaltung der Volkshochschule Bingen.

Donnerstag, 21.11.2019, 19 Uhr, VHS und Musikschule Bingen, Freidhof 11

Eintritt: 5 € Abendkasse

Weitere Informationen und Anmeldung unter: Tel. 06721-30885-0, Fax 06721-30885-39, bzw. im Internet unter: www.vhs-bingen.de oder per E-Mail: service@vhs-bingen.de.