Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm
< „Was ist das denn für ein Theater?“
15.09.2021 09:44 Alter: 41 Tage

Mit dem Förster durch den Binger Wald


Maximilian Roffhack ist der neue Förster für das Forstrevier Heilig-Kreuz und macht mit Gästen einen Spaziergang durch "seinen" Wald. Frische Waldluft und nebenbei noch viel Wissenswertes und Faszinierendes über den Lebensraum Wald erfahren, geht so direkt vor der eigenen Haustür. Warum ist der Wald bedroht und was heißt dies für uns? Wie wirtschaftet man mit dem Rohstoff Holz verantwortungsvoll? In zielgruppenorientierten Spaziergängen wird die grüne Lunge Bingens erkundet, diese und weitere Fragen beantwortet und man hört, wie der Wald von morgen aussehen wird.

 

Das Ökosystem Wald mit seinen komplexen Gesetzen, aber auch seinen Kuriositäten von einem Experten verständlich erklärt bekommen und gleichzeitig an der frischen Luft unterwegs sein, kann man beim Waldspaziergang für Erwachsene. Selbst wer den Binger Wald schon gut kennt, wird am 24.09.2021 Neues entdecken.

 

Kinder erleben den Wald als großen Abenteuerspielplatz, verstehen aber auch, warum sie dem Wald helfen müssen, so dass wir ihn auch noch in Jahrzehnten in seiner Schönheit erleben können. Spielerisch und erlebnisorientiert lüftet der Förster am 17.09.2021 bei der Kinderführung gemeinsam die Geheimnisse der Natur.

 

Gemeinsam Spaß in der Natur haben, erlebnisorientiert den Wald erkunden und gleichzeitig spielerisch und informativ noch etwas über diesen wichtigen Lebensraum erfahren - all das verbindet der Waldspaziergang für Familien am 01.10.2021. Die Runde ist auch für Kinderwagen geeignet - so können auch die Kleinsten mitkommen.

 

Alle Führungen beginnen um 14.30 Uhr. Der Treffpunkt ist am Parkplatz Bodmannstein. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Gebühr 5 Euro / ermäßigt 2 Euro. Mitzubringen sind festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, eine Kleinigkeit zu essen und genug zu trinken.

 

Weitere Informationen und Anmeldungen unter: Tel. 06721-308850, Fax 06721-3088539, bzw. im Internet: www.vhs-bingen.de, E-mail: service@vhs-bingen.de.