Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm
< Langeweile in den Ferien?
28.10.2021 14:26 Alter: 37 Tage

Musikschule Bingen zieht ins ZWOZWO

Die Musikschule Bingen nimmt mit Tag der offenen Tür am Samstag 13.11.2021 den Unterricht im frisch renovierten Stadtteilzentrum ZWOZWO auf.


Nach über zwei Jahren Renovierung kann die Musikschule Bingen endlich wieder in das kernsanierte Stadtteilzentrum ZWOZWO in Bingerbrück auf der Koblenzer Straße 22 in Bingen ziehen. Zu Beginn werden direkt alle Türen für Interessierte geöffnet, die das vielfältige Angebot der Musikschule kennenlernen wollen und die neuen Räume sehen wollen.

 

Der Tag der offenen Tür der Musikschule wird am 13.11.21 in diesem Jahr in zwei Blöcken und unter Einhaltung der 2G+-Regel stattfinden: Die Anmeldung ist daher entweder für den Vormittag von 10-12.30 Uhr oder nachmittags von 13.30-16 Uhr möglich. Beide Zeitfenster beinhalten zu Beginn ein Schülervorspiel, in dem die Instrumente präsentiert werden. Im Anschluss können die Lieblingsinstrumente ausprobiert werden.

 

„Wir mussten den Tag der offenen Tür in diesem Jahr etwas anders planen als gewohnt, da wir es trotz der noch bestehenden Auflagen möglich machen wollen, dass ein intensives Kennenlernen der Instrumente und Unterrichtsfächer stattfinden kann. Aus diesem Grund haben wir uns für die Variante entschieden, dass man sich entweder für vor- oder nachmittags anmeldet. So können wir die Besucheranzahl gut im Blick behalten und gleichzeitig die Veranstaltung sicher durchführen.“ erklärt Musikschulleiterin Nina Göttelmann das Konzept.

Musiklehrer Daniel Hecht ergänzt: „Das Vorspiel zu Beginn beider Zeitfenster wird einen kleinen Einblick in verschiedene Instrumente geben. Die Idee ist, dass unsere Schüler den Interessierten nicht nur ein kurzes Stück präsentieren, sondern auch die Besonderheiten des Instruments beschreiben. So bekommt man die Infos aus erster Hand.“

 

Eine Vielzahl der Musikpädagogen steht an dem Tag für die Beratung der Besucher zur Verfügung. Alle Instrumente dürfen ausprobiert werden. Kinder, die ein Musikinstrument erlernen wollen, sich aber noch nicht entscheiden können, welches das Richtige für sie ist, können mit ihren Eltern testen, ob es nun die Trompete, Schlagzeug oder doch lieber die Geige sein soll. Alle Erwachsenen, die sich vielleicht ebenfalls neu oder wieder an einem Instrument versuchen wollen – egal ob E-Gitarre, Akkordeon oder Saxophon, können den Tag ebenfalls zum unverbindlichen Kennenlernen nutzen. Auch die Gesangsabteilung steht für Fragen und erste Beratungen zur Verfügung. In entspannter Atmosphäre können alle Interessierten mit den Musikschulmitarbeitern ins Gespräch kommen– sei es generell zum Thema Musizieren, Leihinstrumenten für den Einstieg, Schnupperunterricht oder dem gemeinsamen Musizieren im Ensemble.

 

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.vhs-bingen.de, musikschule@vhs-bingen.de oder unter Tel. 06721-3088540.

Anlagen:

Fotos vom Tag der offenen Tür 2019

(c) VHS und Musikschule Bingen

 

(1)    –So ähnlich wie am Tag der offenen Tür 2019 soll es auch 2021 wieder möglich sein: Die Geigen- und Bratschenlehrerinnen Merle Nerger und Jutta Westrich probieren die Haltung und erste Töne mit den Kindern.

(2)    Es gibt nicht nur die Sopranflöte. Am Tag der offenen Tür können viele weitere Flöten und andere Instrumente ausprobiert werden.