Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm

Anmeldung und Beratung zum Angebot der Musikschule

Die wichtigsten Neuerungen in der Musikschule zum neuen Schuljahr im Überblick:

Garantierte Jahreswochenstunden
Wir garantieren zukünftig 36 Unterrichtsstunden pro Jahr bei wöchentlichem (18 Einheiten bei 14-tägigem) Unterricht. Sollten durch Unterrichtsausfall von Seiten der Musikschule weniger Stunden erteilt werden, werden die fehlenden Einheiten nachgeholt oder erstattet. Auf diese Weise erhalten alle Schüler*innen eine garantierte Anzahl von Unterrichtsstunden, egal an welchem Wochentag sie unterrichtet werden.

 

Flexiblere Kündigungsfristen
Viele Musikschüler*innen bleiben uns über mehrere Jahre treu. Wenn trotzdem der Unterricht be­endet werden soll, erscheinen die halbjährlichen Kündigungsfristen oftmals als zu starr. Zukünftig kann jeweils zum Quartalsende gekündigt werden. Zugleich dürfen Kündigungen auch in Textform, d.h. per Mail ausgesprochen werden und müssen nicht mehr in Papierform schriftlich vorliegen.

Die Regelungen zum Schnupperunterricht mit seinem Sonderkündigungsrecht zum Ende der vier Unter­richtseinheiten sind hiervon nicht betroffen und bleiben bestehen.

 

Instrumental- und Gesangsunterricht
Die Gebühren für den Einzelunterricht der Kinder und Jugendlichen werden um 3 Euro pro Monat erhöht. Der Gruppenunterricht bleibt stabil oder wird nur geringfügig angepasst.
Die Gebühren für Erwachsene (ab 21 Jahren) mussten wir etwas mehr anheben, da wir nur für Kinder- und Jugendliche Zuschüsse durch den Verband deutscher Musikschulen bekommen. Darum müssen wir beim Erwachsenentarif zukünftig 10 Euro, anstatt der bisherigen 7,50 Euro, pro Viertelstunde auf den Kinder- und Jugendtarif aufschlagen. Die Gebühr beträgt für Erwachsene demnach 76 € (30 min.) bzw. 111 € pro Monat (45 min.) im Einzelunterricht.

Art des Unterrichts

Bisherige Gebühr (bis 31.7.19)

Neue Gebühr (ab 1.8.19)

Einzelunterricht 30 min

53 €/Monat (636 €/Jahr)

56 €/Monat (672 €/Jahr)

Einzelunterricht 45 min

78 €/Monat (936 €/Jahr)

81 €/Monat (972 €/Jahr)

Zweiergruppe 30 min

29 €/Monat (348 €/Jahr)

29 €/Monat (348 €/Jahr)

Zweiergruppe 45 min

43 €/Monat (516 €/Jahr)

45 €/Monat (540 €/Jahr)

Dreiergruppe 45 min

28,50 €/Monat (342 €/Jahr)

29 €/Monat (348 €/Jahr)

Erwachsenzuschlag (je 15 min)

7,50 €/Monat

10 €/Monat

 

Neue kostenfreie Ergänzungsfächer
Wussten Sie schon, dass die Teilnahme an Ergänzungsfächern in den Gebühren für den Instrumental-  und Gesangsunterricht enthalten sind? Ergänzungsfächer sind neben den Ensembles und Orchester auch Unterricht in Musiktheorie, zusätzliche Workshops und Projekte. Im nächsten Halbjahr bieten wir neben den bestehenden Ensembles zusätzlich an:
- Projekte/ Ensembles: Rock together - Bandprojekt für Jugendliche, Gesangsensemble für Er­wachsene
- Theorieangebote: „Harmonielehre und Musiktheorie für Einsteiger*innen“ sowie „Noten lesen leicht gemacht“
- als Zusatzworkshop: „Bühnenpräsenz für Musiker*innen und Sänger*innen“
Nähere Informationen finden Sie im VHS-Programmheft oder unter www.vhs-bingen.de

 

Mietgebühren Leihinstrumente gesenkt
Der Einstieg am Instrument soll leichter werden. Darum wird das Leihen von Instrumenten günstiger. Bisher wurde die anfängliche Monatsgebühr nach einem halben Jahr auf 15 € und dann im 13. Monat auf 20 € erhöht. Zukünftig bleibt die Grundgebühr über das gesamte erste Jahr stabil bei 10 € und wird erst dann stufenweise angehoben.

 

Leihgebühren Mietinstrument: 1.Jahr:10 € / Monat                2. Jahr: 15 € / Monat          3. Jahr: 20 € / Monat

 

Ermäßigungen
Weiterhin soll jede*r die Möglichkeit haben, ein Instrument zu erlernen. Die Sozialermäßigungen für Kinder und Jugendliche bleiben daher bei 50 Prozent. Die Geschwisterermäßigung wird auf 10 % Rabatt angehoben.
Die Ermäßigung für Erwachsene konnten wir auf 30 Prozent anheben (bisher 23 Prozent).
Diejenigen, die sich in der studienvorbereitenden Ausbildung befinden, bekommen im Hauptfach 25 Prozent und im Nebenfach 50 Prozent Ermäßigung. Mehrfache Ermäßigungen sind weiterhin nicht möglich.

Neues Angebot: Zehnerkarte für Instrumental- und Gesangsunterricht

Für Erwachsene, die aufgrund beruflicher Verpflichtungen keinen regelmäßigen Unterricht wahr­nehmen können oder die ihre Kenntnisse z.B. nur für ein bestimmtes Projekt auffrischen wollen, bieten wir ab sofort eine Zehnerkarte für den individuellen Gesangs- und Instrumental-Einzelunter­richt an. Die Termine werden mit der Lehrkraft abgestimmt, die Karte ist ab dem Ausstellungsdatum 1 Jahr gültig.

Zehnerkarte für Erwachsene:

10 Einheiten zu 30 Minuten Einzelunterricht:             210 €

10 Einheiten zu 45 Minuten Einzelunterricht:             315 €

Elementare Musikpädagogik / Kurse für Kinder von 0-8

Die Angebote der Elementaren Musikpädagogik werden zukünftig als Kurse mit jeweils 10 Terminen abgerechnet. Die Gebühr wird an die Unterrichtseinheiten (30/ 45 oder 60min Dauer) angepasst. Bisher wur­den alle Angebote mit dem gleichen Pauschalbetrag pro Monat in Rechnung gestellt – egal ob sie 30, 45 oder 60 Minuten dauerten. Zukünftig ist die Kursgebühr für 10 Kurstage entsprechend der Unterrichtsdauer gestaffelt. So kommen wir dem oft geäußerten Wunsch von Familien nach mehr Flexibilität nach.

Kurse für Kinder :

10 Einheiten zu 30 Minuten in der Gruppe:                 70 €
10 Einheiten zu 45 Minuten in der Gruppe:                 80 €
10 Einheiten zu 60 Minuten in der Gruppe:                 90 €