Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen

telc Deutsch-Prüfungen: Termine und Formate

Die VHS Bingen ist telc-Prüfungszentrum und bietet regelmäßige Sprachtests entsprechend des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) an. Es können derzeit die Sprachzertifikate der Niveaustufen A1, A2, B1, B2 sowie C1 erworben werden. Die Sprachtests sind standardisiert und testen die Kompetenzen der Teilnehmer in den Bereichen Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen. Die Zertifikate sind allgemein anerkannt und dienen beispielsweise als Sprachnachweis im Rahmen des Ehegattennachzugs nach Deutschland, zur Berufsanerkennung oder als Voraussetzung für ein Studium im deutschsprachigen Raum.

Wir haben mehrere telc Deutsch Prüfungen in unterschiedlichen Niveaustufen für Sie im Angebot. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Prüfung für Sie in Frage kommt, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Anmeldungen zu telc Deutschprüfungen an der VHS Bingen:

Die Anmeldung zu unseren Sprachprüfungen ist persönlich in der VHS-Geschäftsstelle oder online per E-Mail möglich. Falls Sie sich per E-Mail für eine Sprachprüfung anmelden möchten benötigen wir folgende Unterlagen: Anmeldeformular Sprachprüfung, Sepa-Lastschriftmandat, Ausweis (Scan). Die vollständig ausgefüllten Unterlagen schicken Sie bitte an: service@vhs-bingen.de

Formulare & Informationen:

Initiates file downloadAnmeldeformular Deutschprüfung

Initiates file downloadSEPA-Lastschriftmandat VHS Bingen

Opens external link in new windowtelc Deutschprüfungen aller Volkshochschulen in RLP (VHS-Verband)

 

Die nächsten Deutschprüfungs-Termine der VHS-Bingen finden Sie hier:

Plätze frei Online-Banking für Einsteiger (55310)

Sa. 26.03.2022 09:00 - 12:30 Uhr in Freidhof 11
Dozent: Dr. Philipp Hessel

Online-Banking für Einsteiger

Das Internet ist für viele Menschen fester Bestandteil des Alltags. Es dient zur Informationsbeschaffung, als Einkaufsquelle, ist soziales Medium und vieles mehr. Bei den Finanzen sind viele jedoch skeptisch. Zwar gilt Online-Banking als bequem und effizient, doch bei Menschen, die weniger technik- und interneterfahren sind, wirft Online-Banking viele Fragen auf.

In diesem Kurs soll ein möglichst umfassendes Bild von Online-Banking entstehen. Es geht also nicht nur um die „einfachen“ Grundfunktionen (z.B. Überweisungen, Umsatzabfrage, Postbox etc.). Deshalb beginnen wir bei der Auswahl der geeigneten Bank, sehen, wie man zu einem Konto und einem Wertpapierdepot gelangt und wie man Wertpapiere kaufen, verkaufen und verwalten kann. Zu klären ist auch, wie Robo-Advisors als digitale Vermögensverwalter funktionieren und wie sich ein geeigneter „Robo“ finden lässt. Auch Fragen der Sicherheit beim Online-Banking werden beantwortet.

Die wichtigsten Themen sind:

• Auswahl der geeigneten Bank(en)
• Eröffnung eines Kontos, Erstanmeldung
• Zugangsverfahren (PIN, TAN-Verfahren)
• Konto- und Depotübertrag
• Durchführen von Einzelaktionen (Überweisung, Umsatzabfrage, Dauerauftrag, Postbox)
• Führen eines Online-Depots
• Kauf, Verkauf, Verwaltung von Wertpapieren (Handelsplätze, Limits)
• Anlegen eines Sparplans
• Anlegen eines Musterdepots
• Robo-Advisors: Funktion und Auswahl
• Sicherheit beim Online-Banking


Kenntnisse im Online-Banking werden nicht vorausgesetzt. Sie sollten in der Lage sein, einfache Internetrecherchen durchzuführen. Infos zum Dozenten finden Sie unter www.finanzuhu.com.