Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Reisen und Tagesfahrten
Programm / Programm / Reisen und Tagesfahrten

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Reisen bildet - Kommen Sie mit uns zu fernen und nahen Reisezielen!
Wir haben für alle Reisen ein eindrucksvolles Programm ausgearbeitet, An- und Abreise sowie die Unterkünfte organisiert und unsere Reiseleitung begleitet fachkundig beim Entdecken neuer Orte, Menschen
und Kulturen.

Plätze frei Studienreise: Aserbaidschan (10)

Do. 15.10.2020 (08:00 - 20:00 Uhr) - Fr. 23.10.2020
Dozent: Wilfried Knuth

Aserbaidschan
9-tägige Studienreise / 15.10. bis 23.10.2020

Aserbaidschan ist ein geheimnisvolles Land, in dem Morgen- und Abendland aufeinander treffen. Sein historisches, kulturelles und landschaftliches Erbe ist mehr als beeindruckend. Es erwarten Sie bei der Studienreise deutschsprachige Stadtführungen in Baku, Schamachi und Scheki. Sie erhalten Informationen aus erster Hand und besichtigen zahlreiche Sakralbauten, den zoroastrischen Jungfrauenturm, den Shirvan-Palast und das Teppichmuseum in Baku; den zoroastrischer Feuertempel in Surachani; den drologischen Park in Mädäkän; Karawansereien, Moscheen und Bäder in Qala; den Brennende Berg bei Digah;die Freitagsmoschee und Mausoleen auf dem Friedhof in Schamachi; den Khan-Sommerpalast in Scheki; das ehemalige Zentrum der albanischen christlichen Kirche in Nic; und die antike Stadt Qäbälä.

Leistungen: Linienflug von Frankfurt nach Baku, acht Übernachtungen in 4* Hotels mit Halbpension, deutschsprachige örtliche Reiseleitung, Halbpension, Transfer mit dem modernen Reisebus zu allen Programmpunkten, deutschsprachige Stadtführungen, alle Eintritte und Führungen. Ein ausführlicher Prospekt ist in der VHS-Geschäftsstelle erhältlich.
S 11010 - Leitung: Wilfried Knuth
Reisepreis: 1.625,00 € bei Unterbringung im Doppelzimmer, EZ-Zuschlag 202,00 €

Plätze frei Studienreise: Weißrussland (12)

So. 09.08.2020 (08:00 - 20:00 Uhr) - So. 16.08.2020
Dozent: Wilfried Knuth

Weißrussland
8-tägige Studienreise vom 09.08. bis 16.08.2020

Aussagen von Reisenden über das heutige Weißrussland kann man auf einen Nenner bringen: Ein Land - besser als sein Ruf. Und in der Tat sieht es oft aus, als ob Weißrussland immer noch nach seiner Identität suchen würde und des Öfteren den geraden Weg zum Ziel übersieht, stattdessen immer noch im Dunkeln fragwürdiger politischer Prozesse und Verhältnisse tappt. Eingeengte und beschnittene Pressefreiheit, mundtot gemachte Oppositionelle und die diktatorische Art, das Land zu regieren, sorgen natürlich für negative Schlagzeilen in den westlichen Medien. Das Land voller recht apokalyptischer Ereignisse allein im 20. Jh. tritt den Klischeevorstellungen resolut entgegen und erweist sich für die Reisenden als eine wahre Fundgrube an längst vergessenen Zuständen. Wir erleben ein Land voll Spontanem und Unerwartetem statt einheitlich geregelter Ödnis wie bei vielen Reisezielen in Europa.

Leistungen: Linienflug von Frankfurt nach Minsk und zurück, sieben Übernachtungen in 3*-Hotels mit Halbpension, deutschsprachige örtliche Reiseleitung, Transfer mit dem modernen Reisebus, deutschsprachige Stadtführungen, alle Eintritte und Führungen.

S 11012 - Leitung: Wilfried Knuth
Reisepreis: 1.545,00 € bei Unterbringung im Doppelzimmer, EZ-Zuschlag 198,00 €

Plätze frei Hamburg - Interessentenliste (20)

- Uhr
Dozent: Wilfried Knuth

Hamburg
Ida Dehmel-Coblenz und Elbphilharmonie
4-tägige Studienreise

Kommen Sie mit nach Hamburg, einer der bedeutendsten norddeutschen Hafenstädte, die über die Elbe mit der Nordsee verbunden ist. Die Stadt wird von Hunderten von Kanälen durchzogen, die zum Teil als Fleete bezeichnet werden, und weist außerdem ausgedehnte Park- und Grünflächen auf. Auf der zentrumsnahen Binnenalster fahren Boote, rings um den Stausee liegen zahlreiche Cafés. Der Jungfernstieg verbindet die Neustadt mit der Altstadt, in der Wahrzeichen wie die Hauptkirche Sankt Michaelis aus dem 18. Jh. liegen. Höhepunkte unserer Reise sind der Besuch im ehemaligen Wohnhaus von Ida Dehmel, geb. Coblenz aus Bingen, ein Konzert in der „Elphi“ und natürlich eine ausführliche Stadtrundfahrt sowie ein Spaziergang durch die Innenstadt. Interesse ist immer noch so groß, dass viele Konzerte bereits jetzt ausgebucht sind.
Ein ausführlicher Prospekt ist in der VHS-Geschäftsstelle ab März 2021 erhältlich.

Plätze frei Studienreise: Das blaue Land entdecken (45)

Mi. 23.09.2020 (08:00 - 20:00 Uhr) - Sa. 26.09.2020
Dozentin: Dr. Petra Urban

Das Blaue Land entdecken
Kunst- und Literat(o)ur mit Petra Urban vom 23.09. bis 26.09.2020

"Menschen zusammen zu bringen und gemeinsam mit ihnen Kunst und Kultur zu erleben, ist für mich eine riesengroße Freude", sagt die Schriftstellerin Petra Urban, für die erst der Austausch in der Gruppe das Erfah-rene wertvoll macht. Deshalb bietet sie an, gemeinsam mit ihr das "Blaue Land" zu entdecken, jene Gegend zwischen Murnau und Kochel, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Anziehungspunkt für die Maler/innen der Gruppe "Blauer Reiter" war, ein Treffpunkt der künstlerischen Avantgarde. Neben dem Gabriele Münter-Haus, das die Künstlerin zusammen mit Wassily Kandinsky als Sommerhaus nutzte, besuchen wir das Buchheim Museum, das in traumhafter Lage am Starnberger See liegt, das Franz Marc Museum in Kochel am See und das Schlossmuseum in Murnau, wo wir dem Schriftsteller Ödön von Horvath (1901-1938) begegnen. Spaziergänge durchs Murnauer Moos runden die Reise ab.

Ein ausführlicher Prospekt ist in der VHS-Geschäftsstelle ab Februar 2020 erhältlich.
S 20145 - Leitung: Dr. Petra Urban

Anmeldung möglich Fotografieren in Andalusien (50)

Sa. 24.10.2020 (08:00 - 20:00 Uhr) - Sa. 31.10.2020
Dozent: Michael Schultes

Fotografieren in Andalusien
8-tägiger Foto-Workshop in Sevilla in der Kleingruppe mit 5-8 Personen

Kreative Reisefotografie in historischer Umgebung erleben und erlernen ist das Ziel der Veranstaltung. Lassen Sie sich durch diese Stadt inspirieren. Die vielfältigen Aspekte der Reisefotografie werden in diesem Workshop systematisch dargestellt, sofort geübt und anschließend gemeinsam ausgewertet. Reisefotografie bedeutet Vieles. Es sind die Bereiche Architektur, Landschaft, Panorama, Nachtaufnahmen bis hin zur Natur, welche in diesem Foto-Workshop thematisiert werden. Sie werden zu den täglichen Schwerpunkten zuerst theoretisch angeleitet, dann wird auf Exkursionen die Theorie schrittweise in die Praxis umgesetzt. Das digitale Zeitalter erlaubt eine direkte Beurteilung der Ergebnisse, am Display oder am Laptop. Sie werden in die Wirkungen von Bildgestaltung, Formate, das Spiel mit Farbe oder Monochromie, die Verwendung der verschiedenen Objektive und deren Brennweiten (Weitwinkel, Normal, Tele) eingeführt und trainiert. Zudem werden Ihnen Perspektiven, die unterschiedlichen Wirkungen der Belichtungszeit und Blende sowie das Erkennen des richtigen Moments einer Aufnahme nahe gebracht. Ziel ist es, Sie mit den Grundlagen einer professionellen Reisefotografie vertraut zu machen.

Voraussetzungen: Interesse an der Fotografie in seiner Vielfalt. Eine digitale Kamera ist erforderlich. Es kann eine Sucherkamera mit Zoom oder auch eine Spiegelreflexkamera mit Wechselobjektiven sein, ein Stativ, ausreichend leere Speichermedien und Ersatzakkus nicht vergessen. Gutes Schuhwerk für lange Stadtwanderungen sind hilfreich. Bedenken Sie, wir werden Sevilla zu Fuß erschließen! Einsteiger/innen in die Fotografie sind herzlich willkommen!

S 20560 - 24.10.-31.10.2020 - 8 Tage
Leitung: Michael Schultes
969,00 € Kursgebühr und Übernachtung im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag: 189 €

Anmeldefrist: 28.08.2020