Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Kultur, Kreativität, Freizeit / KinoKultur Bingen
Programm / Programm / Kultur, Kreativität, Freizeit / KinoKultur Bingen
Seite 1 von 2

Keine Online-Anmeldung möglich KiKuBi: Der geheime Roman des Monsieur Pick - Le Mystère Henri Pick (20140)

Di. 08.06.2021 (17:15 - 19:30 Uhr) - Fr. 11.06.2021
Dozentin: Maria Seliger

Der geheime Roman des Monsieur Pick - Le Mystère Henri Pick
Französischer Film

Auf einer Insel in der Bretagne liegt die geheimnisvolle Bibliothek der zurückgewiesenen Bücher. Hier entdeckt die junge Verlegerin Daphné ein großartiges Manuskript und beschließt, es zu publizieren. Der Roman wird zum Bestseller. Doch der Autor Henri Pick, ein bretonischer Pizzabäcker, ist seit zwei Jahren tot. Seine Witwe kann sich nicht erinnern, ihn jemals schreiben gesehen zu haben - außer wenn es um den Einkaufszettel ging. Der berühmte Literaturkritiker Jean-Michel ist überzeugt, dass Betrüger am Werk sind. Er macht es sich zur Aufgabe, ans Tageslicht zu bringen, wer den Roman wirklich geschrieben hat.

Regie: Rémi Bezançon,
Darsteller: Fabrice Luchini, Camille Cottin, Alice Issaz
T 20140 - Filmvorführung
08.06.2021, 17.15 Uhr (d), 20.15 Uhr (OmU)
11.06.2021, 19.30 Uhr (d)
Kikubi Bingen, Mainzer Str. 9
Eintritt: 6,50 €, nur Abendkasse,

Keine Online-Anmeldung möglich KiKuBi: Knives Out - Mord ist Familiensache (20141)

Di. 04.05.2021 17:15 - 19:30 Uhr
Dozentin: Maria Seliger

Knives Out - Mord ist Familiensache
Englischer Film

Im pompösen Landhaus feiert der millionenschwere Krimi-Autor Harlan Thrombey den 85sten Geburtstag im Kreis seiner Familie. Am Morgen danach findet man ihn tot auf. Für die Polizei ein klarer Fall von Selbstmord. Privatermittler Blanc indes hegt Zweifel. Schließlich hat jeder der buckligen Verwandtschaft seine Vorteile vom Ableben des Patriarchen. Der raffiniert konstruierte Krimi bietet ein Feuerwerk falscher Fährten samt überraschender Wendungen sowie Spannung am laufenden Band. Das bestens aufgelegte Ensemble hat spürbaren Spaß an diesem smarten Skript und den exzentrischen Figuren.

Regie: Rian Johnson
Darsteller: Daniel Craig, Chris Evans, Ana de Armas, Jamie Lee Curtis
T 20141 - Filmvorführung
04.05.2021, 17.15 Uhr (d), 20.15 Uhr (OmU)
07.05.2021, 19.30 Uhr (d)
Kikubi Bingen, Mainzer Str. 9
Eintritt: 6,50 €, nur Abendkasse

Keine Online-Anmeldung möglich KiKuBi: Bombshell - Das Ende des Schweigens (20143)

Fr. 05.03.2021 (19:30 - 21:15 Uhr) - Mo. 08.03.2021
Dozentin: Maria Seliger

Bombshell - Das Ende des Schweigens
Film zum Weltfrauentag

Megyn Kelly ist das Aushängeschild von Fox News: blond, attraktiv, sexy. Schöne Beine sind bei dem konservativen Nachrichtensender gefragter als investigativer Journalismus und unbequeme Fragen. Als sich die Starmoderatorin vor laufenden Kameras mit Präsidentschaftsbewerber Donald Trump anlegt, hat sie keine Rückendeckung von oben zu erwarten: Senderchef Roger Ailes ist mit Trump befreundet, außerdem beschert der Krawallkandidat Fox News Topquoten – so auch mit seiner sexistischen Twitter-Kampagne gegen Megyn. Als ihre gestandene Kollegin Gretchen Carlson ihren langjährigen Boss wegen sexueller Belästigung verklagt, formiert sich bei Fox News sofort „Team Roger“.

Regie: Jay Roach
Darsteller: Charlize Theron, Margot Robbie, Nicole Kidman
T 20143 - Filmvorführung
08.03.2021, 17.15 Uhr
12.03.2021, 19.30 Uhr
Kikubi Bingen, Mainzer Str. 9
Eintritt: 6,50 €, nur Abendkasse,

Keine Online-Anmeldung möglich KiKuBi: 20 Feet from Stardom - Der Ruhm zum Greifen nah (20144)

Fr. 21.05.2021 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Maria Seliger

20 Feet from Stardom - Der Ruhm zum Greifen nah

Sie sollen für einen guten Sound sorgen, keine großen Ansprüche stellen und nach den Aufnahmen schnell nach Hause gehen. Wenn Darlene Love, Merry Clayton und ihre Kolleginnen im Studio stehen, sind sie voller Leidenschaft und Hingabe. Doch obwohl ihre Stimmen auf millionenfach verkauften Alben zu hören sind, bringt sie kaum jemand damit in Verbindung. Als Backgroundsängerinnen stehen die Künstlerinnen in der zweiten Reihe, während Namen wie Bruce Springsteen, Stevie Wonder und Sting zu Weltruhm gelangen. Morgan Neville dreht in seinem Oscar®-prämiertem Dokumentarfilm den Spieß um, indem er die Stars in die zweite Reihe setzt und den Spot auf die Backgroundsängerinnen richtet.

Regie: Morgan Neville
Darsteller: Darlene Love, Lisa Fischer, Judith Hill
T 20144 – Filmvorführung
21.05.2021, 19.30 Uhr
Kikubi Bingen, Mainzer Str. 9
Eintritt: 6,50 €, nur Abendkasse,

Keine Online-Anmeldung möglich KiKuBi: Weinweiblich (20145)

Fr. 23.04.2021 19:30 - 21:45 Uhr
Dozentin: Maria Seliger

Weinweiblich
Vier mutige Frauen, ein weinverrückter Brite und eine Kultur im Wandel: "weinweiblich" erzählt die Geschichte eines Generationenwechsels zwischen großen handwerklichen Traditionen und dem Mut junger Frauen, die Weinbranche nachhaltig zu verändern. Die Welt einer Winzerin ist den meisten Menschen unbekannt und nur schwer vorstellbar. Dieser Film zeigt hautnah und ungeschminkt den Alltag erfolgreicher Frauen in einer Branche, die lange Zeit durch männliche Dominanz geprägt war.

Vier Winzerinnen trauen sich mit ihrem verrückt-genialen Leben auf die Kinoleinwand. Regisseur Christoph Koch hat die Vier und den Weinkritiker Stuart Pigott über einen Zeitraum von zwei Jahren begleitet. Sie alle müssen einen neuen trockenen Riesling kreieren und so kommt der Zuschauer in den spannenden Genuss, vom Rebschnitt bis zur finalen Verkostung des fertigen Weins dabei zu sein.

Regie: Christoph Koch
Darstellerinnen: Carolin Weiler, Silke Wolf, Theresa Breuer, Dr. Eva Vollmer
Die Winzerinnen Dr. Eva Vollmer und Theresa Bauer sind zu Gast / Mit Weinverkostung / Nur Vorreservierung
T 20145 - Filmvorführung
24.04.2021, 19.30 Uhr
Kikubi Bingen, Mainzer Str. 9
Eintritt: 6,50 €, nur Vorreservierung

Plätze frei Gesamtreihe Bingen liest ein Buch (20160)

Fr. 05.03.2021 (19:00 - 21:15 Uhr) - Fr. 19.03.2021 in Freidhof 11
Dozentin:

Gesamtreihe mit 4 Veranstaltungen
- Autorenlesung mit Dmitrij Kapitelman
- Filmvorführung: Rabbi Wolff
- Themenabend „Jüdisches Leben in Bingen“
- Binger Literarisches Quartett
05.03. – 19.03.2021 / 12,00 €

Plätze frei Bingen liest ein Buch: Lesung mit dem Autor Dmitrij Kapitelman (20160A)

Fr. 05.03.2021 19:00 - 21:15 Uhr in Freidhof 11
Dozent: Dmitrij Kapitelman

Dmitrij Kapitelman kommt zur Eröffnung der fünften Edition "Bingen liest ein Buch" nach Bingen und liest aus seinem Debütroman "Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters". 1986 in Kiew geboren, kam er im Alter von acht Jahren als »Kontingentflüchtling« mit seiner Familie nach Deutschland. Er studierte Politikwissenschaft und Soziologie an der Universität Leipzig und absolvierte die Deut-schen Journalistenschule in München. Heute arbeitet er als freier Journalist. Für Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters gewann er 2016 den Klaus-Michael Kühne-Preis.

Keine Online-Anmeldung möglich Bingen liest ein Buch: KiKuBi: Rabbi Wolf (20160B)

Fr. 12.03.2021 19:30 - 21:15 Uhr
Dozentin: Maria Seliger

Rabbi Wolf
Bingen liest ein Buch

William Wolff ist Ende 80 und der wohl ungewöhnlichste Rabbiner der Welt. Der kleine Mann mit Hut wurde in Berlin geboren, hat einen britischen Pass und wohnt in einem Häuschen in der Nähe von London. Immer Mitte der Woche fliegt er nach Hamburg, steigt dort in den Zug und pendelt zu seinen Jüdischen Gemeinden nach Schwerin und Rostock. Samstags nach dem Gottesdienst geht es zurück nach London - es sei denn, er ist bei Verwandten in Jerusalem, auf Fastenkur in Bad Pyrmont oder beim Pferderennen in Ascot.
Rabbi Wolff ist nicht nur das Porträt einer faszinierenden Persönlichkeit - eines tief religiösen Menschen, der sich voller Lebensfreude über Konventionen hinwegsetzt. Der Film führt auch auf mitreißende Weise in die Welt des Judentums ein und präsentiert uns einen ganz besonderen deutschen Lebenslauf.

Regie: Britta Wauer
Darsteller: Rabbiner William Wolff, Valeriy Bunimov, Kathleen Egleton
T 20142 - Filmvorführung
12.03.2021, 19.00 Uhr (d)
Kikubi Bingen, Mainzer Str. 9
Eintritt: 6,50 €, nur Abendkasse,

Plätze frei Exkursion: Jüdisches Museum Frankfurt (20160C)

So. 14.03.2021 09:30 - 21:00 Uhr
Dozentin:

Wir besuchen gemeinsam das im Herbst 2020 neu eröffnete Jüdische Museum in Frankfurt und verschaffen uns passend zum Thema unseres Romans vor Ort einen Überblick über das vielfältige jüdische Leben.
Die neu konzipierte Dauerausstellung „Wir sind jetzt. Jüdisches Frankfurt von der Eman-zipation bis zur Gegenwart“ zeigt also be-wusst nicht nur die Shoah. Auf drei Etagen und einer Fläche von rund 1.500 Quadratme-tern wird die jüdische Geschichte Frankfurts bis heute erzählt.
Auch architektonisch lohnt sich der Besuch des Museums: Die thematisch passende Ver-bindung von Alt und Neu kommt auch in der Zusammenführung des historischen reno-vierten Rothschildpalais und dem spektakulä-ren ge¬lungenen Neubau zur Geltung.
Die Fahrt umfasst die Zugfahrt, Eintritt und Führung durch die Ausstellung.

Plätze frei Bingen liest ein Buch: Themenabend: Jüdisches Leben in Bingen (20160D)

Di. 16.03.2021 19:00 - 21:15 Uhr in Freidhof 11
Dozentin:

Tauchen Sie mit uns ein in jüdische Lebenswelten. Wir sprechen mit Fachleuten über zeitgenössisches jüdisches Leben in Bingen und den Umgang mit der Geschichte. Gleich-zeitig werfen wir einen Blick auf die jüdische Kultur. Musikalisch umrahmt wird der Abend durch Lehrkräfte der Musikschule. Abgerundet wird es durch einen kleinen kulinarischen Einblick in koschere Lebensweise.
In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Jüdisches Bingen und dem Verein Tiftuf e.V.



Seite 1 von 2