Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Kultur, Kreativität, Freizeit / Malen, Zeichnen, Drucktechnik
Programm / Programm / Kultur, Kreativität, Freizeit / Malen, Zeichnen, Drucktechnik

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Die wunderbare Welt der Doodles" (Nr. 20725) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Keine Online-Anmeldung möglich Studienreise: Die Weimarer Kulturgeschichte (20606)

Mo. 18.10.2021 (08:00 - 20:00 Uhr) - Fr. 22.10.2021
Dozentin: Unbekannt

Die Weimarer Kulturgeschichte
5-tägige Bildungsreise
"Bei aller Münchener Pracht, dem Glanz Berlins oder der Eleganz Hamburgs hat Weimar den glaubwürdigen Anspruch, als Deutschlands Kulturhauptstadt bezeichnet zu werden", hieß es im vergangenen Jahr in einem internationalen Reisemagazin.
Im Rahmen einer fünftägigen Bildungsreise bietet die vhs Weimar gemeinsam mit der städtischen Weimar GmbH einen Besuch vieler kulturträchtiger Orte an.
Stadtführungen, Gesprächsrunden und Museumsbesuche gehören ebenso zum Programm wie die Organisation der Unterkünfte, Imbisse und Bustransfer.
Programm:
Tag 1: Stadtrundgang, Einführungsvortrag
Tag 2: Führung Goethes Wohnhaus, Führung Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Tag 3: Besichtigung Schloss und Park Tiefurt und Belvedere, Außenbesichtigung Haus Hohe Pappeln*
Tag 4: Führung durch ver. Museen, Besichtigung Haus der Weimarer-Republik - Forum für Demokratie, Verkostung Thüringer Weine
Tag 5: Geführte Besichtigung der Gedenkstätte Buchenwald

Nicht enthaltene Leistungen
Individuelle Anreise nach Weimar, nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, Reiserücktrittskosten- und weitere Versicherungen, Übernachtungen

Übernachtungen:
im Leonardo Hotel Weimar steht eine begrenzte Anzahl an Zimmern zum Preis von 69,00 €* pro Person und Nacht im Einzelzimmer bzw. 44,50 €* pro Person und Nacht im Doppelzimmer zur Verfügung.
(* inkl. Frühstück).

Die Stadt Weimar erhebt eine Kulturförderabgabe auf Übernachtungen, diese ist im Beherbergungsbetrieb direkt zu entrichten.
U 20605 - 11.10.-15.10.2021
oder
U 20606 - 18.10.-22.10.2021

Weitere Informationen unter:
www.vhs-weimar.de

Plätze frei Die wilde Palette (20704)

Mo. 25.10.2021 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mo. 20.12.2021 in Freidhof 11
Dozent: Volkmar Döring

Magie der Farben
Ein Kurs für Anfänger des Malens sowie mit dem Pinsel Geübte!

Übungen zu Farbabstufung und -klang, sowie Naturstudien nach liebevoll arrangierten Stilleben leiten uns durch die Welt der Farbharmonien und -kontraste, wie sie uns auch in Landschaften wiederbegegnen. Beispiele großer Meister lehren uns Bildkompositionen mit Akzenten und räumlicher Tiefe. Durch Umgang mit Farbe und Form, gemäß der Farbenlehre des Bauhauses (Itten/Goethe), gelangen Sie binnen kurzem zu einem guten und immer besseren Bild.

fast ausgebucht Zeichenkurs (20708)

Do. 23.09.2021 (18:00 - 19:30 Uhr) - Do. 09.12.2021 in Freidhof 11
Dozentin: Jutta Nelißen

Zeichenkurs
In einem zehnwöchigen Kurs lernen wir grundlegende Techniken des Zeichnens. Schraffur, Proportionen, Perspektive, Beobachtung von Strukturen und Materialien. Wir werden uns verschiedene Themen vornehmen: wir zeichnen Landschaften, Körper, Portraits und lernen mit jeder Übung aufs Neue und voneinander. So schaffen wir unseren eigenen Zeichenstil!
Einen kleinen Eindruck wie das funktioniert, kann man gewinnen, wenn man sich das Video "Proportionen richtig zeichnen" auf dem Kanal #inside vhs auf Youtube anschaut.
Der Kurs ist geeignet für Menschen, die sich einfach aus Freude mit dem Zeichnen beschäftigen wollen und ihre Fertigkeiten verbessern möchten, genauso wie für diejenigen, die sich mit einer Mappe auf eine Aufnahmeprüfung an einer Schule oder Hochschule vorbereiten möchten, um ihren Stil zu perfektionieren.

Bitte mitbringen: Zeichenblock und Bleistifte mit der Härte 2B. Später werden wir auch andere Materialien ausprobieren, aber das wird rechtzeitig im Kurs besprochen und bekannt gegeben.

Plätze frei Die Kunst der Collage (20710)

Mo. 25.10.2021 (18:00 - 20:00 Uhr) - Mo. 22.11.2021
Dozentin: Karin Hans

Die Kunst der Collage
Das Collagieren bietet unendlich viele Möglichkeiten des bildnerischen Ausdrucks. In meinem Kurs arbeiten Sie hauptsächlich mit unterschiedlichen Papieren. Diese sollten sich in Struktur, Beschaffenheit und Farbe unterscheiden, es verschafft Ihnen einen größeren und interessanten Spielraum.
Man kann Geschenkpapiere, Illustrierte, Fotos, Tapetenreste oder Tapetenmuster verwenden, das Papierangebot ist groß und in jedem Haushalt vorrätig. Welches Papier Sie wählen, entscheiden Sie nach Ihrem Geschmack und dem Thema, das Sie gewählt haben. Farben und Stifte kommen aber auch zum Einsatz - sie unterstützen die Aussagekraft Ihrer Arbeit. Das Ergebnis, das Sie mit dieser Technik erzielen, eröffnet Ihnen meist mehrere Ebenen des Sehens.
Mit dieser künstlerischen Technik lassen sich Stillleben, Portraits, Landschaften, abstrakte und grafische Arbeiten herstellen, genauso politische und satirische Arbeiten, das Spektrum ist groß. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass diese Art des Gestaltens -- hat man einmal damit begonnen - einen nicht mehr los lässt.

Sie benötigen: Kleister, Uhu oder Leim, als Bildträger etwas dickeres Tonpapier, Fotokarton oder Hartfaserplatte DIN A4 oder A3, Karton, verschiedene Papiere, alte Fotos, Zeitungen, Illustrierte usw., Acrylfarben, Buntstifte, Bleistifte und Fineliner, Pinseln, Spachtel, Zeitung zum Unterlegen.

Anmeldung möglich Die wunderbare Welt der Doodles (20725)

Sa. 23.10.2021 14:00 - 17:00 Uhr in Freidhof 11
Dozentin: Jutta Nelißen

Die wunderbare Welt der Doodles

Das kennt jeder: im Unterricht, auf Sitzungen, beim Telefonieren entstehen mit Bleistift oder Kuli Doodles, diese kleinen Musterchen oder Zeichnungen, die unsere Hefte, Blocks und alle zur Verfügung stehenden Oberflächen zieren. Dieses "Nebenbei-Skizzieren" erheben wir nun zur Kunstform: wir testen verschiedene Muster und Doodle-Varianten aus und gehen dann an unsere Reinzeichnung: ein zuvor festgelegtes Muster, das wir ganz bewusst und nicht nur nebenbei ausführen.
Wir benutzen unsere eigenen Doodle-Muster, schauen uns aber auch ganz neue Inspirationen an. Ein herrlich entspannter Samstagnachmittag erwartet uns.

Bitte mitbringen: Fineliner in dünn und dick, Bleistift, glattes, dickes Zeichenpapier, Buntstifte oder Aquarellfarben.

Plätze frei Die Uniziale (20730)

Fr. 05.11.2021 (18:00 - 21:00 Uhr) - Sa. 06.11.2021 in Freidhof 11
Dozentin: Kerstin Adams-Voltz

Das Grundlagen-Alphabet unserer heutigen Schrift - für Anfänger und Fortgeschrittene
Erste "Schreib"-Schrift, die sich direkt aus der Capitalis Monumentalis entwickelt hat. Sie ist - grob gesagt - das Bindeglied der Antike in die Neuzeit.
Diese Schrift kam vor allem in Abteien und anderen klerikalen Einrichtungen zum Tragen. Sie ist sehr schlicht und leicht zu schreiben. Als Besonderheit ist zu nennen: Sie hat nur Großbuchstaben - auch wenn manche der Buchstaben schon Anzeichen der sich später entwickelnden Kleinbuchstaben in sich tragen.
Sie lässt sich mit vielen Werkzeugen schreiben (Bandzug-, Redis-, Spitzfeder, Pinsel, etc.) und eignet sich durch ihre Schlichtheit hervorragend zum Verzieren, Kolorieren und Bebildern und somit auch im Einsatz als Initialbuchstaben. Lassen Sie sich zur Schrift verführen!

In der Kursgebühr enthalten: Arbeitsmateial im Wert von 15 €. Für Teilnehmer früherer Kalligraphiekurse: 5 € (nur neue Vorlagen).