Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Gesellschaft / Kommunikation, Rhetorik
Programm / Programm / Gesellschaft / Kommunikation, Rhetorik

Plätze frei Ab der Vierten geht es rund! (10)

Do. 09.05.2019 18:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Brigitte Wonneberger

Wie Sie die 'richtige‘ weiterführende Schule für Ihr Kind finden und es erfolgreich beim Einstieg in die neue Welt begleiten
Der Abschied von der Grundschule kündigt sich an mit Notendruck, Bangen um die Grundschulempfehlung und Wahl der weiterführenden Schule, der Neubeginn an der weiterführenden Schule mit vielen weiteren herausfordernden Themen von Ganztagsschule oder Sprachenfolge über Hochbegabung oder Lernschwierigkeiten bis hin zum Umgang mit dem Smartphone oder Cybermobbing.
Der Kurs richtet sich an Eltern von Viertklässlern oder Drittklässlern sowie an interessierte Großeltern oder Pädagogen. Ihre Mitgestaltung und Diskussionsbeiträge sind erwünscht!
Bis zu ihrer Pensionierung hat die Referentin das Mainzer Schlossgymnasium geleitet.

Plätze frei Sprechen, Auftreten, Kommunikation - 5-tägiger Intensivkurs (10)

Mo. 08.07.2019 (09:00 - 16:00 Uhr) - Fr. 12.07.2019
Dozentin: Maxi Zöllner

Auch im Zeitalter von Powerpoint bleibt bei jedem zwischenmenschlichen Kontakt das wichtigste Medium der Mensch selbst. Unsere Ausstrahlung, unser Kommunikationsverhalten, unsere Sprechweise und Körpersprache bestimmen den Eindruck, den wir bei anderen hinterlassen. Für all diese Themen gibt es erfolgbringende Techniken und Methoden, die wir besprechen, ausprobieren und anwenden lernen. Dabei orientieren wir uns nicht an vorgegebenen Normen, sondern an der individuellen Stimmigkeit für die einzelnen Teilnehmer/ innen. Es wird Raum für fachlichen Input, Reflexion und viel praktisches Training geben. Ziel des Kurses ist es, Ihnen Selbstsicherheit und funktionierende "Werkzeuge" für Ihre Auftritte und Gespräche zu vermitteln.

Die Themen in Stichworten:
o Stimm- und Sprechtraining
o Atemtechnik
o Umgang mit Lampenfieber
o Professionelle Selbstdarstellung
o Lebendige Gestik und Mimik
o Ausstrahlung entwickeln
o Publikumskontakt herstellen
o Verhalten bei Präsentationen
o Betonung und Redegestaltung
o Wertschätzende Kommunikation
o Umgang mit Einwänden und Widerspruch
o Kommunikationsfallen erkennen und umgehen

Referentin: Maxi Zöllner, Kommunikationstrainerin mit den Schwerpunkten: Sprech- und Stimmtraining, Körpersprache, www.maxizoellner.de

Der Unterricht findet am Montag bis Freitag, 9.00-16.00 Uhr statt.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/1166/16 (gültig bis 17.07.2018) mit Bescheid vom 15.01.2016 genehmigt.

Plätze frei Rhetorik - Professionelle Kommunikation (Intensivkurs in Bingen) (15)

Di. 07.05.2019 (08:00 - 15:00 Uhr) - Do. 09.05.2019
Dozent: Georg Franke

Anerkannt als Bildungsfreistellungsmaßnahme

Rhetorik im Berufsalltag (Intensivkurs)

Zur rechten Zeit, am richtigen Ort das richtige Wort zu
finden, wer möchte das nicht? Ist es Ihnen auch schon passiert, dass Sie eine gute Idee hatten, aber nicht wussten, wie Sie diese am besten verkaufen können? Waren Sie in einem Meeting schon in der Situation, dass Sie etwas zu einem Thema sagen wollten, aber zu lange im Kopf vorformulierten. Als Sie Ihre Formulierung endlich fertig hatten, war Ihnen ein anderer Teilnehmer zuvorgekommen. Sind Sie in der Lage in Besprechungen oder vor einer Gruppe überzeugend und sicher zu sprechen?
Erfahren Sie, durch welche Übungen Sie Ihre Aussprache, Ihre Betonung und Pausentechnik verbessern können. Erkennen Sie Ihre Wirkung auf andere und steigern Sie Ihre eigene Sicherheit sowohl im Gespräch als auch vor Publikum. Üben Sie freie überzeugende Reden, um Ihre Ideen und Ziele gekonnt vorzustellen.

Kursinhalte sind u. a.: Selbstsicher und selbstbewusst auftreten; die Kunst des erfolgreichen Sprechens; wie Sie trotz Aufregung überzeugend wirken; Blackouts; Sprache und Stimme; Sprechtechnik: Aussprache, Pausen, Betonung; richtige Atmung; Redeangst, Hemmungen, Lampenfieber; überzeugen durch Körpersprache; Mimik, Gestik, Haltung, Thema vorbereiten: Zielbestimmung, Stichwortkonzept; Einleitung, Hauptteil, Schluss; Standpunkt zielgerichtet darlegen; Umgang mit Störern und Unterbrechern; Umgang mit unfairer Dialektik.
Methoden: Kleingruppe, Plenum, Kurzvorträge, Sprech- und Redeübungen, Gruppendiskussionen, Rollenspiele, Videoanalyse.
Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft Neues auszuprobieren und sich aktiv einzubringen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

Hinweis: Der Kurs wird von der VHS Bingen und der KVHS Alzey-Worms gleichzeitig angeboten und kann je nach Anzahl der Anmeldungen in Alzey oder in Bingen stattfinden.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/1190/18 (gültig bis 09.04.2020) mit Bescheid vom 11.01.2018 genehmigt.

Plätze frei Rhetorik und Schlagfertigkeit - ohne Vorkenntnisse (Alzey!) (17)

Sa. 09.03.2019 09:00 - 16:00 Uhr
Dozent: Georg Franke

Frei reden und argumentieren - Workshop zu den Grundlagen des Miteinander-Sprechens

Glauben Sie, selbstsicheres Auftreten ist nur Profis vorbehalten? Lernen Sie die Grundlagen des Miteinander-Sprechens im Training. Egal welche Aufgabe Sie vor sich haben, Wissen und Können gepaart mit kommunikativen Fähigkeiten, sind ausschlaggebend für Ihre Wirkung und damit das Erreichen Ihrer Ziele.
Kursinhalte: Verbesserung des Selbstbildes durch qualifiziertes Feedback; Einsatz sprecherischer Mittel und Umgang mit Aufregung; Was wirklich wichtig ist, wenn Sie kommunizieren; Grundlagen für Ihr selbstsicheres Auftreten; So erreichen Sie Ihre Ziele kommunikativ.
Arbeitsweise: Vergessen Sie alles, was Sie bisher gehört oder vielleicht erlebt haben. Dieser Workshop vermittelt Ihnen profundes Grundlagenwissen und praktische Übungen und orientiert sich an Ihren persönlichen Bedürfnissen.
Teilnahmebedingung: Sie bringen sich in eine Gemeinschaft Gleichgesinnter ein. Bringen Sie Ihre persönliche Aufgabenstellung mit. Bei Fragen zum Workshop kontaktieren Sie bitten den Kursleiter unter der E-Mailadresse rhetorik@arcor.de.

Hinweis: Der Kurs wird von der VHS Bingen und der KVHS Alzey-Worms gleichzeitig angeboten und kann je nach Anzahl der Anmeldungen in Alzey oder in Bingen stattfinden.

Plätze frei Zwischen Beruf und Rente (Intensivkurs) (20)

Mo. 14.01.2019 (09:00 - 16:00 Uhr) - Mi. 16.01.2019
Dozentin: Brigitte Wonneberger

Anerkannt als Bildungsfreistellungsmaßnahme

Wie ein guter Übergang gelingen kann
Sie sind in den letzten Jahren Ihrer Erwerbstätigkeit angekommen. Der Kurs lenkt Ihr Augenmerk auf diese besondere Phase des Abschieds und Neubeginns. Sie wünschen sich, dass sie harmonisch und passend für Sie verläuft.
Sie erhalten über die Einführung in das jeweilige Tagesthema sowie Gruppen- und Einzelarbeit wertvolle Impulse, die Ihnen Mut schenken mögen, die letzten Berufsjahre mit all Ihrem Können und Ihrer Erfahrung bewusst zu genießen sowie schon langsam den Blick nach vorne zu richten auf das, was anschließend auf Sie zukommen könnte. Neben der thematischen Arbeit bleibt genügend Zeit für den Austausch mit anderen Kursteilnehmern.
Themen der Kurswoche sind:
- Wo stehe ich in meinem Berufsleben?
- Von Kommunikation, Kollegialität und Karriere in den späteren Berufsjahren
- Eine neue Work-Life-Balance gestalten
- Weiter lernen und wachsen macht glücklich!
- Hinter‘m Horizont geht’s weiter
Die Referentin, langjährige Leiterin eines Gymnasiums, hat sich seit ihrer Pensionierung im Sommer 2015 intensiv mit den Themen des Älterwerdens auseinander gesetzt.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/0179/19 (gültig bis 13.01.2021) mit Bescheid vom 13.03.2018 genehmigt.

Plätze frei Einfach souverän! Persönlichkeitsentwicklung für Frauen (22)

Sa. 12.01.2019 (10:00 - 17:00 Uhr) - So. 13.01.2019
Dozentin: Regina Siepelmeyer

Souveräne Vorgesetzte, Kollegen und Mitarbeiter - wer würde sich die nicht wünschen? Denn "souverän" ist beispielsweise, wer sich nicht so schnell aus der Fassung bringen lässt, flexibel und gelassen mit unvorhergesehenen Situationen umgeht, in Konfliktsituationen sachlich bleibt und den Überblick behält. Souveräne Menschen gehen ihre Aufgaben mit Weitblick und Umsicht an, sind zuverlässig und vermitteln Vertrauen. So verstanden, ist Souveränität ein Ausdruck persönlicher Reife und Bewusstheit.

Wie können Sie selbst souveräner im Beruf werden? Einen sinnvollen Anfang bildet die Auseinandersetzung ...

- mit Ihrer eigenen Persönlichkeit,
- mit Ereignissen, die Ihr Leben - und damit möglicherweise auch Ihr Berufsleben - geprägt haben,
- mit den verschiedenen Rollen, die Sie privat wie beruflich einnehmen,
- mit den Hintergründen von Verhaltensmustern, die auch im Beruf Wirkung zeigen.

Ziel dieses Seminars: sich selbst bewusster wahrnehmen und reflektieren können sowie übergeordnete Strukturen erkennen lernen. Dann ist der Schritt zum souveränen Handeln nicht mehr weit.

Voraussetzung: Berufstätigkeit oder Berufserfahrung ist hilfreich, jedoch nicht zwingend erforderlich

Regina Siepelmeyer ist Dipl.-Kauffrau, Trainerin und Coach für Frauen

In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen und des Landes Rhein-land-Pfalz.

Die Kursgebühr beträgt 145,00 €; zu zahlender Eigenanteil: 56,00 €

Plätze frei Einfach souverän! Persönlichkeitsentwicklung für Frauen (23)

Sa. 01.06.2019 (10:00 - 17:00 Uhr) - So. 02.06.2019
Dozentin: Regina Siepelmeyer

Souveräne Vorgesetzte, Kollegen und Mitarbeiter - wer würde sich die nicht wünschen? Denn "souverän" ist beispielsweise, wer sich nicht so schnell aus der Fassung bringen lässt, flexibel und gelassen mit unvorhergesehenen Situationen umgeht, in Konfliktsituationen sachlich bleibt und den Überblick behält. Souveräne Menschen gehen ihre Aufgaben mit Weitblick und Umsicht an, sind zuverlässig und vermitteln Vertrauen. So verstanden, ist Souveränität ein Ausdruck persönlicher Reife und Bewusstheit.

Wie können Sie selbst souveräner im Beruf werden? Einen sinnvollen Anfang bildet die Auseinandersetzung ...

- mit Ihrer eigenen Persönlichkeit,
- mit Ereignissen, die Ihr Leben - und damit möglicherweise auch Ihr Berufsleben - geprägt haben,
- mit den verschiedenen Rollen, die Sie privat wie beruflich einnehmen,
- mit den Hintergründen von Verhaltensmustern, die auch im Beruf Wirkung zeigen.

Ziel dieses Seminars: sich selbst bewusster wahrnehmen und reflektieren können sowie übergeordnete Strukturen erkennen lernen. Dann ist der Schritt zum souveränen Handeln nicht mehr weit.

Voraussetzung: Berufstätigkeit oder Berufserfahrung ist hilfreich, jedoch nicht zwingend erforderlich

Regina Siepelmeyer ist Dipl.-Kauffrau, Trainerin und Coach für Frauen

In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen und des Landes Rhein-land-Pfalz.

Die Kursgebühr beträgt 145,00 €; zu zahlender Eigenanteil: 56,00 €

Plätze frei Big Talk - Kommunikationstraining für Frauen (24)

Sa. 09.02.2019 (10:00 - 17:00 Uhr) - So. 10.02.2019
Dozentin: Regina Siepelmeyer

Kommunikationstraining für Frauen
Für das berufliche Vorankommen ist gekonntes Smalltalken sicher hilfreich. Wichtiger jedoch ist das Einmaleins des "Big Talks"! Denn die Beherrschung einer klaren, offenen und zeitnahen Kommunikation ist ein wesentlicher Faktor des beruflichen Erfolgs.
Dieses Seminar richtet sich speziell an Frauen und bietet den Teilnehmerinnen einen geschützten Rahmen, die eigenen Kommunikationsthemen anzusprechen und diese gemeinsam zu üben und zu reflektieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Die Inhalte im Überblick:
Analyse der eigenen Kommunikationsmuster, Grundlagen der verbalen Kommunikation; Gesprächsaufbau und Formulierungshilfen; Adäquate Kommunikation in Konfliktsituationen; Grundlagen der non-verbalen Kommunikation; Tipps für eine optimale schriftliche Kommunikation; Non-verbale Kommunikation durch Körpersprache; Wichtige Komponenten der betriebs- bzw. abteilungsinternen Kommunikation.
Ziel ist die Bewusstwerdung und weitere Optimierung des eigenen Kommunikationsverhaltens, um im Beruf noch erfolgreicher zu werden.

In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen und des Landes Rheinland-Pfalz.
Die Kursgebühr beträgt 145,00 €; zu zahlender Eigenanteil: 56,00 €

Plätze frei Big Talk - Kommunikationstraining für Frauen (25)

Sa. 22.06.2019 (10:00 - 17:00 Uhr) - So. 23.06.2019
Dozentin: Regina Siepelmeyer

Kommunikationstraining für Frauen
Für das berufliche Vorankommen ist gekonntes Smalltalken sicher hilfreich. Wichtiger jedoch ist das Einmaleins des "Big Talks"! Denn die Beherrschung einer klaren, offenen und zeitnahen Kommunikation ist ein wesentlicher Faktor des beruflichen Erfolgs.
Dieses Seminar richtet sich speziell an Frauen und bietet den Teilnehmerinnen einen geschützten Rahmen, die eigenen Kommunikationsthemen anzusprechen und diese gemeinsam zu üben und zu reflektieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Die Inhalte im Überblick:
Analyse der eigenen Kommunikationsmuster, Grundlagen der verbalen Kommunikation; Gesprächsaufbau und Formulierungshilfen; Adäquate Kommunikation in Konfliktsituationen; Grundlagen der non-verbalen Kommunikation; Tipps für eine optimale schriftliche Kommunikation; Non-verbale Kommunikation durch Körpersprache; Wichtige Komponenten der betriebs- bzw. abteilungsinternen Kommunikation.
Ziel ist die Bewusstwerdung und weitere Optimierung des eigenen Kommunikationsverhaltens, um im Beruf noch erfolgreicher zu werden.

In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen und des Landes Rheinland-Pfalz.
Die Kursgebühr beträgt 145,00 €; zu zahlender Eigenanteil: 56,00 €