Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails

Mental Load
Frauen als Familienmanagerinnen

Mental Load bedeutet unabhängig von der tatsächlichen Arbeitslast für alles verantwortlich sein. Frauen sind Familienmanagerinnen. Ob sie wollen oder nicht. Neben den tatsächlichen To Dos, die es im Familienalltag zu erledigen gibt, tragen sie den kompletten Mental Load. D.h. sie tragen für jeden einzelnen Prozess innerhalb der Familie die komplette Verantwortung und sind dafür zuständig, dass der Familienalltag läuft.
All die vielen unsichtbaren Aufgaben, die nie explizit genannt werden, dennoch alle nebenher identifiziert, bedacht, geplant und nachgehalten werden, befinden sich im Kopf der Frau. Diese Verantwortung stellt eine erhebliche zusätzliche Belastung dar. Nicht selten führt diese Last früher oder später zu völliger Erschöpfung.
Das Buch "Es reicht" von Gemma Hartley beleuchtet unterschiedliche Aspekte:
• Was ist Mental Load?
• Warum ist es selbstverständlich, dass die Frau den Mental Load trägt?
• Wie gibt man Verantwortung ab? Wie löst man sich von gewohnten Mustern?
• Welche Vorteile hat es, Verantwortung abzugeben, Aufgaben zu rotieren?
• Was hat Maternal Gatekeeping mit Mental Load zu tun?
• Wie kann man den Familienalltag gerechter organisieren?
Während der Veranstaltung wird im zweiten Saal zur Kinderbetreuung ein Kinderfilm gezeigt. Eine Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen.


Kosten

0,00 €


Termin(e)

Sa. 21.11.2020, 16:00 - 17:00 Uhr


Kursort

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Sa. 21.11.2020 16:00 - 17:00 Uhr   KiKuBi, Mainzer Str. 9, 55411 Bingen

Empfehlen Kontaktaufnahme
Bitte Kursinfo beachten