Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Gesellschaft / Persönlichkeitsbildung, Psychologie
Programm / Programm / Gesellschaft / Persönlichkeitsbildung, Psychologie
Seite 1 von 3

Kurs abgeschlossen Lange Nacht der Volkshochschulen (10)

Fr. 20.09.2019 18:00 - 22:00 Uhr
Dozentin: Silke Hothum

Lange Nacht der Volkshochschulen

Am Freitag, 20. September 2019 öffnen wir unsere Türen zur Langen Nacht der Volkshochschulen. Die Lange Nacht der Volkshochschulen ist Teil des Jubiläumsprogramms zum 100-jährigen Bestehen der Volkshochschulen in Deutschland und findet an diesem Abend erstmals bundesweit statt. Sie bildet den Auftakt zu einem
Herbst-/Wintersemester unter dem Motto "zusammenleben. zusammenhalten".
Es wird eine Diskussionsrunde geben mit Oberbürgermeister Thomas Feser, eine Feuershow mit Pyr-Art sowie Musikalische Beiträge mit Musikschüler*innen aus Bingen und der Partnerstadt Prizren. Zudem werden eine offene Probe mit Gitarrenlehrer Johannes Schmitt und eine Ausstellungseröffnung des Fotowettbewerbs „XXXXX“ stattfinden - darüber hinaus gibt es neben kulinarischen Einblicken in unsere Kochkurse auch Schnupperkurse aus verschiedenen Fachbereichen.

Plätze frei Fotoausstellung:Basic German Words (10)

Di. 15.10.2019 (08:00 - 21:00 Uhr) - Sa. 21.12.2019
Dozent: Rene Nohr

Fotoausstellung - Basic German Words
#BasicGermanWords - ein Hashtag, der sich rund um typisch deutsche Wörter dreht. Instagrammer sollen dazu angeregt werden, deutsche Begrifflichkeiten auf der ganzen Welt zu fotografieren und zu teilen. Denn häufig werden diese auch im Ausland verwendet - ein Beispiel dafür ist das Café Vergissmeinnicht in Taipeh oder ebenso das Restaurant Sonnenschein in New York. So vielfältig wie unsere Sprache ist auch das Projekt von Martin Widenka, dessen Fotos vom 15.10.2019 bis 21.12.2019 ausgestellt werden.
Martin Widenka arbeitet als Social Media Leiter beim Touristikkonzern Thomas Cook. Parallel berät er mit seiner eigenen Firma We AR CONSULTING Unternehmen und Influencer zu den Themen Social Media und Influencer Marketing. Auf Instagram folgen ihm 73.000 Personen, seine Hashtag-Kreation #basicgermanwords wurde mehr als 25.000 Mal von Instagrammern weltweit genutzt und von Instagram selbst als DER "trending hashtag" der EMEA-Region ausgezeichnet.

Q 10110 - Ausstellung vom 15.10.-21.12.2019
Vernissage: 15.10.2019, 18.00 Uhr
Treppenhaus Kulturzentrum

Plätze frei Gesprächskreis Perspektive 60plus ... (05)

Do. 24.10.2019 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Pia Bischel

Gelingendes Leben in der dritten Lebenshälfte
Unser Leben verläuft anders als das unserer Eltern und Großeltern, länger, meist gesünder, aber oft auch fordernder. Erstmals in der Geschichte haben wir die Chance etwas dafür zu tun, um unsere dritte Lebenshälfte zu genießen.
Wie wollen wir leben? Welche Zukunftsideen beschäftigen uns? Welche gesellschaftlichen Fragen interessieren uns? Sie erhalten in diesem Kurs wertvolle Anregungen zum Nachdenken und zur persönlichen Weiterentwicklung einerseits über die Beiträge der Dozentin und andererseits über den lebendigen Austausch miteinander.
Die Veranstaltungsreihe der KVHS Mainz-Bingen und der VHS Bingen findet in Kooperation mit der Seniorenvermittlungsstelle und der Ehrenamtskoordinatorin des Kreises Mainz-Bingen statt.

Weitere Termine und Veranstaltungsorte:
21.03.2019: Nieder-Olm, Weinstube
18.04.2019: Budenheim
27.06.2019: Nierstein, Oppenheim, Dienheim
22.08.2019: Sprendlingen/Gensingen
19.09.2019: Bodenheim

Plätze frei Gesprächskreis Perspektive 60plus - Über die Chancen des Alters (10)

Mo. 11.11.2019 (14:00 - 17:00 Uhr) - Mo. 25.11.2019
Dozentin: Pia Bischel

Gesprächskreis Über die Chancen des Alters
Wir leben in einer Übergangsphase, in der zaghafter Altersoptimismus keimt und Negativkonzepte des Alters bröckeln. Vieles ist im Fluss. Unser Leben verläuft anders als das unserer Eltern und Großeltern - länger, meist gesünder, oft fordernder. Erstmals in der Geschichte haben wir die Chance, sehr viel dafür zu tun, unser "Alter" zu genießen - es ist Leben pur - mit mehr Zeit, mehr Möglichkeiten, mehr Herausforderungen.
Die Kunst des Lebens liegt darin, die eigenen Chancen für sich zu entdecken und in Maßen zu nutzen. Wie wollen wir leben? Welche Zukunftsideen beschäftigen uns? Welche gesellschaftlichen Fragen interessieren uns? Darüber und über vieles mehr möchten wir uns gerne mit Ihnen austauschen.
Kursinhalte:
Modul 1: Zeitenwende und Aktionsradius
Modul 2: Ressourcen und Werte
Modul 3: Selbstbestimmte Lebensqualität

Anmeldung möglich Abgrenzung - klar und stimmig (12)

Sa. 09.11.2019 (09:30 - 13:30 Uhr) - Sa. 16.11.2019
Dozentin: Dr. Monika Lippke

Im Alltag fällt es uns oft nicht leicht, unsere eigenen Grenzen zu respektieren und uns freundlich und bestimmt gegenüber den Ansprüchen anderer abzugrenzen. Eine wichtige Voraussetzung schaffen wir, indem wir uns unserer eigenen Position bewusst werden. Wer sicher in sich verankert ist, hat einen eigenen Standpunkt und kann von dort aus das Verhältnis zwischen persönlichen Bedürfnissen und äußeren Anforderungen flexibel ausloten.
In diesem Workshop geht es daher auch um Selbst-Wahrnehmung und Selbst-Vertrauen, zu denen körperorientierte Methoden einen wirksamen Zugang eröffnen. Viele praktische Übungen zielen darauf, neue Handlungsmöglichkeiten zu erproben. Da neben der geistigen und emotionalen auch die körperliche Intelligenz einbezogen wird, werden Veränderungen nachhaltig erlebbar.
Inhaltlich geht es u.a. um folgende Fragen: Wo liegen aktuell meine Grenzen? Geben sie Sicherheit oder engen sie ein? Wer setzt sie? Wer oder was überschreitet meine Grenzen? Wie bestimme ich meine Grenzen selbst?

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Decke, ggf. Kissen.

In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen und des Landes Rheinland-Pfalz.

Die Kursgebühr beträgt 53,00 €; zu zahlender Eigenanteil: 22,00 €

Plätze frei Abgrenzung - ich bleib dabei! - Vertiefung (16)

Mo. 02.12.2019 (18:30 - 20:45 Uhr) - Mo. 27.01.2020
Dozentin: Dr. Monika Lippke

Vertiefung des Workshops für Frauen
Aufbauend auf den Workshop bietet dieser Kurs die Gelegenheit, sich weiterhin regelmäßig mit dem Thema "Abgrenzung" zu beschäftigen, das Gelernte zu vertiefen und die Erfahrungen aus dem Alltag in der Gruppe zu reflektieren.
Im 14-tägigen Rhythmus werden jeweils neue Praxisübungen angeboten und Fallbeispiele der Teilnehmerinnen besprochen, um gemeinsam konkrete Veränderungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Durch gezielte Übungen wird außerdem die Wahrnehmung der eigenen Position und der eigenen Grenzen kontinuierlich verfeinert.

Kurs abgeschlossen Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen" - Altersvorsorge (40)

Mi. 18.09.2019 20:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Andrea Kalt

Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen"
In dieser Webinarreihe können Sie sich online von zu Haus aus über das Thema "Finanzen" unter der Geschlechterperspektive informieren. In den einzelnen Webinaren gehen die Expertinnen auf die Aspekte "Altersvorsorge", "Kredite und Darlehen", "Schuldenfalle" und "Elternunterhalt" ein.
Zu den jeweiligen Terminen sitzen Fachfrauen exklusiv für die Volkshochschulen bzw. ihre Teilnehmerinnen vor der Webcam und zeigen auf, worauf es bei den einzelnen Themen ankommt - von der passenden Strategie über die richtige Vorbereitung und die gekonnte Umsetzung. Sie können am Ende der Vorträge den Referentinnen Fragen über einen Chat stellen.
Bitte melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Volkshochschule an. Eine Anmeldung nur zu einzelnen Terminen ist auch möglich. Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt eine Emailadresse an. Die Webinare werden von drei Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz organisiert. Sie erhalten die Zugangsdaten zu dem Online-Seminarraum ca. eine Woche vor dem Webinar von Ihrer Volkshochschule.
Die Webinare werden kostenfrei angeboten, da die Kosten durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz zur Gleichstellung von Mann und Frau übernommen werden.
Wichtig: Die Anmeldung für die einzelnen Seminare muss zwei Wochen vor dem Termin erfolgen.

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen

Altersvorsorge
Frauen leben länger, ... aber wovon?
- Wie kann die private Vorsorge unter den aktuellen Rahmenbedingungen und steuerlichen Aspekten aussehen?
- Was macht Sinn, was sollte vermieden werden?
- Welche Form der Vorsorge passt zu meiner individuellen Lebenssituation?
- Welche Summe ist notwendig?

Veranstalter:VHS Worms

Kurs abgeschlossen Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen" - Kredite und Darlehen (42)

Mi. 16.10.2019 20:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Valeska Tkotsch

Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen"
In dieser Webinarreihe können Sie sich online von zu Haus aus über das Thema "Finanzen" unter der Geschlechterperspektive informieren. In den einzelnen Webinaren gehen die Expertinnen auf die Aspekte "Altersvorsorge", "Kredite und Darlehen", "Schuldenfalle" und "Elternunterhalt" ein.
Zu den jeweiligen Terminen sitzen Fachfrauen exklusiv für die Volkshochschulen bzw. ihre Teilnehmerinnen vor der Webcam und zeigen auf, worauf es bei den einzelnen Themen ankommt - von der passenden Strategie über die richtige Vorbereitung und die gekonnte Umsetzung. Sie können am Ende der Vorträge den Referentinnen Fragen über einen Chat stellen.
Bitte melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Volkshochschule an. Eine Anmeldung nur zu einzelnen Terminen ist auch möglich. Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt eine Emailadresse an. Die Webinare werden von drei Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz organisiert. Sie erhalten die Zugangsdaten zu dem Online-Seminarraum ca. eine Woche vor dem Webinar von Ihrer Volkshochschule.
Die Webinare werden kostenfrei angeboten, da die Kosten durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz zur Gleichstellung von Mann und Frau übernommen werden.
Wichtig: Die Anmeldung für die einzelnen Seminare muss zwei Wochen vor dem Termin erfolgen.

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen

Kredite und Darlehen
Auch beim Geld leihen lässt es sich sparen
- Einführung zum Thema Vorstellung, Begriffsklärung, Ausblick
- Anbahnung und Durchführung eines Kreditvertrages, Risiken, Informationsgrundla-gen, Vertragsabschluss
- Kredite in den verschiedenen Lebensphasen Ausbildung, Berufsleben, Ruhestand

Veranstalter: vhs der Verbandsgemeinde Weißenthurm

Plätze frei Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen" - Schuldenfalle (44)

Mi. 20.11.2019 20:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Valeska Tkotsch

Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen"
In dieser Webinarreihe können Sie sich online von zu Haus aus über das Thema "Finanzen" unter der Geschlechterperspektive informieren. In den einzelnen Webinaren gehen die Expertinnen auf die Aspekte "Altersvorsorge", "Kredite und Darlehen", "Schuldenfalle" und "Elternunterhalt" ein.
Zu den jeweiligen Terminen sitzen Fachfrauen exklusiv für die Volkshochschulen bzw. ihre Teilnehmerinnen vor der Webcam und zeigen auf, worauf es bei den einzelnen Themen ankommt - von der passenden Strategie über die richtige Vorbereitung und die gekonnte Umsetzung. Sie können am Ende der Vorträge den Referentinnen Fragen über einen Chat stellen.
Bitte melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Volkshochschule an. Eine Anmeldung nur zu einzelnen Terminen ist auch möglich. Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt eine Emailadresse an. Die Webinare werden von drei Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz organisiert. Sie erhalten die Zugangsdaten zu dem Online-Seminarraum ca. eine Woche vor dem Webinar von Ihrer Volkshochschule.
Die Webinare werden kostenfrei angeboten, da die Kosten durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz zur Gleichstellung von Mann und Frau übernommen werden.
Wichtig: Die Anmeldung für die einzelnen Seminare muss zwei Wochen vor dem Termin erfolgen.

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen

Schuldenfalle
Raus aus den Schulden
- Einführung zum Thema Vorstellung, Themenbeschreibung, Ausblick
- Strategien zum Umgang mit Zahlungsverzug und Schulden, Hintergründe, Verhalten, Lösungen
- Unterstützungsangebote, Zielrichtung, Beratungsstellen, Internet

Referentin: Valeska Tkotsch, Rechtsanwältin
Veranstalter: vhs Worms

Plätze frei Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen" - Elternunterhalt (46)

Mi. 11.12.2019 20:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Danuta Weßolly

Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen"
In dieser Webinarreihe können Sie sich online von zu Haus aus über das Thema "Finanzen" unter der Geschlechterperspektive informieren. In den einzelnen Webinaren gehen die Expertinnen auf die Aspekte "Altersvorsorge", "Kredite und Darlehen", "Schuldenfalle" und "Elternunterhalt" ein.
Zu den jeweiligen Terminen sitzen Fachfrauen exklusiv für die Volkshochschulen bzw. ihre Teilnehmerinnen vor der Webcam und zeigen auf, worauf es bei den einzelnen Themen ankommt - von der passenden Strategie über die richtige Vorbereitung und die gekonnte Umsetzung. Sie können am Ende der Vorträge den Referentinnen Fragen über einen Chat stellen.
Bitte melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Volkshochschule an. Eine Anmeldung nur zu einzelnen Terminen ist auch möglich. Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt eine Emailadresse an. Die Webinare werden von drei Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz organisiert. Sie erhalten die Zugangsdaten zu dem Online-Seminarraum ca. eine Woche vor dem Webinar von Ihrer Volkshochschule.
Die Webinare werden kostenfrei angeboten, da die Kosten durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz zur Gleichstellung von Mann und Frau übernommen werden.
Wichtig: Die Anmeldung für die einzelnen Seminare muss zwei Wochen vor dem Termin erfolgen.

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen

Elternunterhalt
Kinder haften für ihre Eltern, ... wenn der Pflegefall eintritt
- Überblick: Finanzielle Verpflichtungen bei der Pflege der Eltern: Welche Pflegekosten müssen getragen werden?
- Wann und von wem kann Unterhalt eingefordert werden?
- Wo liegen die Grenzen der eigenen Leistungsfähigkeit?
- Welche Regelungen gelten z.B. bei Schenkungen, Wohnrecht oder Versorgungszusagen?

Veranstalter: vhs Worms



Seite 1 von 3