Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Gesellschaft / Umweltbildung, Verbraucherfragen
Programm / Programm / Gesellschaft / Umweltbildung, Verbraucherfragen

Anmeldung möglich Semestereröffnung: Deutschland 2050 - Wie der Klimawandel unser Leben verändert (11500)

Fr. 17.09.2021 19:00 - 21:45 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozent: Nick Reimer

Semestereröffnung
"Deutschland 2050 - Wie der Klimawandel unser Leben verändern wird"

Gespräch mit Autor Nick Reimer und einem Impuls von Poetry-Slammerin und Klimaaktivistin Inga Thao My Bui

Aprikosen aus Hamburg, Kühlräume für Berlin und Hochleistungskühe im Hitzestress.

Spätestens die Hitzesommer 2018 und 2019 sowie die auch 2020 anhaltende Trockenheit haben es deutlich gemacht: Der menschengemachte Klimawandel ist keine Bedrohung für die ferne Zukunft ferner Länder, der Klimawandel findet statt - hier und jetzt. Doch welche konkreten Auswirkungen wird er auf unser aller Leben in Deutschland haben? Selbst wenn es Deutschland und der Welt gelingen sollte, den Ausstoß von Treibhausgasen in den nächsten Jahrzehnten drastisch zu reduzieren - bereits jetzt steht fest: Das Klima in Deutschland verändert sich. Im Jahr 2050 wird es bei uns im Durchschnitt mindestens zwei Grad Celsius wärmer sein. Was sind die praktischen Konsequenzen dieses Temperaturanstiegs? Wie wird unser Leben in Deutschland in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts konkret aussehen, wenn es immer heißer, trockener und stürmischer wird? Welche Anpassungen werden nötig und möglich sein? In seinem neuen Buch gibt der Autor Nick Reimer mit seinem Co-AutorToralf Staud konkrete Antworten auf die Frage, wie der Klimawandel uns in Deutschland treffen wird. Auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse aus zahlreichen Forschungsfeldern schildern sie, wie wir in dreißig Jahren arbeiten, essen, wirtschaften und Urlaub machen. Welche neuen Krankheiten uns zu schaffen machen. Wie sich unsere Landschaft, unsere Wälder, unsere Städte verändern. Entstanden ist eine aufrüttelnde Zeitreise in die Zukunft: Selbst wenn wir den Klimawandel noch bremsen können, wird sich unser Land tiefgreifend verändern. Ohne verstärkten Klimaschutz jedoch wird Deutschland 2050 nicht wiederzuerkennen sein.

"Krieg ist ein Grund für das Ergreifen einer Flucht, was aber passiert, wenn die Natur nach Rache ruft?" Die Klimakrise ist die größte Herausforderung unserer Zeit, so sieht es auch Inga Thao My Bui (@meinnameistmy). Die Klimaaktivistin ist Mitbegründerin der Students for future Mainz und wird einen Impuls-Text zum Thema vortragen.

Nick Reimer, geboren 1966, studierte Energieverfahrenstechnik, volontierte bei der Berliner Zeitung und war 2000 bis 2011 Wirtschaftsredakteur bei der taz. Seitdem schreibt er u.a. für Zeit online über Klima- und Umweltthemen. Für den Blog Klima-Lügendetektor.de erhielt er 2012 den Otto-Brenner-Preis. Seit 2014 hat er einen Lehrauftrag für Nachhaltigkeit und Journalismus an der Universität Lüneburg.

Inga Thao My Bui studiert Spanisch und kath. Religionslehre an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Dort hat sie im August 2019 die Hochschulgruppe Students For Future Mainz mitgegründet und ist seit Mai 2020 auch auf der Bundesebene von Students For Future als gewählte Koordinatorin aktiv. Neben ihrem Klimaaktivismus schreibt sie Gedichte, um so Themen wie Klima und Gerechtigkeit in die Gesellschaft zu tragen.

Die Semestereröffnung wird je nach Infektionsgeschehen entweder hybrid oder rein online durchgeführt.

Anmeldung möglich Die Welt von morgen: Fahrradexkursion (11511)

Sa. 25.09.2021 10:00 - 14:00 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Lisa Christmann

Die Welt von morgen - Geführte Radexkursion
Fahrradtour zu Energie- und Klimaschutzprojekten der Stadt Bingen
Unterwegs in die Welt von morgen

Der Klimawandel ist aktueller denn je, die Klimaziele der Bundesregierung ambitioniert. Doch wie läuft die Umsetzung der Klimaziele auf kleinster Ebene in der Praxis, also in der Kommune? Die Radtour zeigt in verschiedenen Stationen rund um den Rochusberg, wie sich die Stadt Bingen den Herausforderungen des Klimawandels stellt und welche Energie- und Klimaschutzprojekte bereits realisiert wurden bzw. zukünftig entstehen sollen. Dabei wird das Thema Versorgung mit Erneuerbaren Energien, effiziente Anlagentechnik und nachhaltige Bauweise und Gebäudebegrünung ebenso behandelt wie das Thema Elektromobilität.
Die Tour beginnt um 10 Uhr in Gaulsheim und verläuft einmal um den Rochusberg bis sie etwa gegen 14 Uhr in Büdesheim endet.
Mitzubringen ist ein kleines Lunchpaket mit Essen und Trinken für die Tour sowie ein funktionstüchtiges Fahrrad. Bei schlechtem Wetter wird die Tour eine Woche später nachgeholt.
In Zusammenarbeit mit der Klimaschutzmanagerin der Stadt Bingen, Lisa Christmann.

Zum Projekt: Die Welt von morgen
Die Zukunft stellt uns vor zahlreiche Herausforderungen. Viele drängende Fragen wurden in der Berichterstattung von der Corona-Pandemie überlagert, die Probleme sind aber keineswegs verschwunden oder gelöst.
Der Klimawandel und die Veränderung der Altersstruktur der Gesellschaft sind zwei Tatsachen, die unser aller Leben beeinflussen und verändern werden. Wie können und wollen wir diesen Herausforderungen begegnen? Wie wollen wir in der Welt von Morgen leben? Diesen Fragen wollen wir uns in diesem Semester stellen. Dabei möchten wir dem Pessimismus, mit dem viele auf globale Probleme blicken, positive Utopien und Empowerment entgegensetzen und gemeinsam in Form von Podien, Gesprächen, kreativen Workshops, Exkursionen und Thinktanks Lösungsansätze diskutieren, entwerfen und anstoßen.

Das Projekt findet im Rahmen innovativer Formate der politischen Erwachsenenbildung statt und wird vom Land Rheinland-Pfalz gefördert.

Plätze frei Mit dem Förster durch den Binger Wald - Kinderführung (11512)

Fr. 17.09.2021 14:30 - 17:30 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozent: Maximilian Roffhack

Waldspaziergänge
Mit dem Förster durch den Binger Wald
Kinderführung für Kids im Grundschulalter

Maximilian Roffhack ist der neue Förster für das Forstrevier Heilig-Kreuz und macht mit uns einen Spaziergang durch "seinen" Wald. Frische Waldluft und nebenbei noch viel Wissenswertes und Faszinierendes über den Lebensraum Wald erfahren, geht so direkt vor unserer Haustür. Wir erfahren, warum der Wald bedroht ist und was dies für uns heißt, hören aber auch, wie man mit dem Rohstoff Holz verantwortungsvoll wirtschaftet.
In zielgruppenorientierten Spaziergängen erkunden Kinder die grüne Lunge Bingens und hören, wie der Wald von morgen aussehen wird:

Kinder erleben den Wald als großen Abenteuerspielplatz, verstehen aber auch, warum sie dem Wald helfen müssen, so dass wir ihn auch noch in Jahrzehnten in seiner Schönheit erleben können. Spielerisch und erlebnisorientiert lüftet der Förster mit den Kindern gemeinsam die Geheimnisse der Natur.

Mitzubringen sind festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, eine Kleinigkeit zu essen und genug zu trinken.

Plätze frei Mit dem Förster durch den Binger Wald - Erwachsene (11513)

Fr. 24.09.2021 14:30 - 17:30 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozent: Maximilian Roffhack

Waldspaziergänge
Mit dem Förster durch den Binger Wald
Exkursion für Erwachsene

Maximilian Roffhack ist der neue Förster für das Forstrevier Heilig-Kreuz und macht mit uns einen Spaziergang durch "seinen" Wald. Frische Waldluft und nebenbei noch viel Wissenswertes und Faszinierendes über den Lebensraum Wald erfahren, geht so direkt vor unserer Haustür. Wir erfahren, warum der Wald bedroht ist und was dies für uns heißt, hören aber auch, wie man mit dem Rohstoff Holz verantwortungsvoll wirtschaftet.
In zielgruppenorientierten Spaziergängen erkunden wir die grüne Lunge Bingens und hören, wie der Wald von morgen aussehen wird:

Das Ökosystem Wald mit seinen komplexen Gesetzen, aber auch seinen Kuriositäten von einem Experten verständlich erklärt bekommen und gleichzeitig an der frischen Luft unterwegs sein, können Sie bei unserem Waldspaziergang für Erwachsene. Selbst wenn Sie den Binger Wald schon gut kennen, werden Sie Neues entdecken.

Mitzubringen sind festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, eine Kleinigkeit zu essen und genug zu trinken.

Plätze frei Einkommensteuererklärung - verständlich gemacht (Online-Kurs) (11611X)

Fr. 03.12.2021 16:15 - 21:00 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozent: Volker Riechert

"Einkommensteuererklärung verständlich gemacht" in einer entspannten und unterhaltsamen Online- Videokonferenz

Sie möchten Ihren Steuerbescheid endlich verstehen und/oder Ihre Einkommensteuererklärung selbst fertigen?
Ihnen droht durch den Bezug von z. B. Kurzarbeitergeld in 2020 die Aufforderung zur Abgabe einer ESt-Erklärung durch Ihr Finanzamt?
Kein Problem! In diesem Kurs werden Sie auf alle Herausforderungen vorbereitet, denen Sie sich stellen wollen. Es wird Ihnen - sowohl theoretisch als auch praxisnah - anhand der Formulare vermittelt, was bei der Fertigung einer Einkommensteuerklärung wichtig und notwendig ist.
Der Dozent stellt sich Ihren Fragen und Sie erfahren, wie mit Sonderausgaben, außergewöhnlichen Belastungen, Kinderfreibeträgen, Arbeitnehmereinkünften, Einkünften aus Kapitalvermögen, aus Vermietung und Verpachtung, selbstständigen Nebeneinkünften, Einkünften aus dem Betrieb einer Photovoltaikanlage und Rentenbezügen zu verfahren ist.
Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Der Kurs ist sowohl für absolute Anfänger als auch für „steuerlich Fortgeschrittene“ geeignet.
Fragen zur Übermittlung Ihrer Steuererklärung per ELSTER können auch am Rande erläutert werden.
Inwieweit die Kursgebühren steuerlich absetzbar sind, wird im Kurs besprochen.
Dozent: Volker Riechert, Diplom-Kaufmann, Bilanzbuchhalter und Steuerfachwirt

Plätze frei KiKuBi: Unser Saatgut, wir ernten, was wir säen - Faire Woche (20142)

Di. 14.09.2021 (20:15 - 22:30 Uhr) - Fr. 17.09.2021
Dozentin: Maria Seliger

Unser Saatgut, wir ernten, was wir säen
Faire Woche

Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Samen. Verehrt und geschätzt seit Beginn der Menschheit, sind sie die Quelle allen Lebens. Sie ernähren und heilen uns und liefern die wichtigsten Rohstoffe für unseren Alltag. In Wirklichkeit sind sie das Leben selbst. Doch diese wertvollste aller Ressourcen ist bedroht: Mehr als 90 % aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden. Biotech-Konzerne wie Syngenta und Bayer/Monsanto kontrollieren mit genetisch veränderten Monokulturen längst den globalen Saatgutmarkt. Immer mehr passionierte Bauern, Wissenschaftler, Anwälte und indigene Saatgutbesitzer kämpfen daher wie David gegen Goliath um die Zukunft der Samenvielfalt.

Regie: Taggart Siegel, Jon Betz
Darstellerinnen: Umweltaktivistin Vandana Shiva, Jane Goodall, Raj Patel, Percy Schmeiser u.a.

Eine Kooperation von vhs, Kikubi und Weltladen Bingen.

U 20142 - Filmvorführung
Dienstag, 14.09.2021,17.15 und 20:15 Uhr
Freitag, 17.09.2021, 19:30

KiKuBi Bingen, Mainzer Str. 9
Eintritt: 6,50 €, nur Abendkasse

Termine unter Vorbehalt, Vorstellungszeiten bitte tagesaktuell auf www.kikubi.de kontrollieren.

Plätze frei KiKuBi: 2040 - Wir retten die Welt! - Nachhaltig leben (20143)

Di. 05.10.2021 (17:15 - 20:15 Uhr) - Fr. 08.10.2021
Dozentin: Maria Seliger

2040 - WIR RETTEN DIE WELT!
Themenschwerpunkt: Nachhaltig leben - die Welt von morgen

Der preisgekrönte Regisseur Damon Gameau macht sich auf die Reise, um herauszufinden, wie die Zukunft im Jahr 2040 aussehen würde, wenn wir einfach die besten Lösungen annehmen würden, die uns zur Verbesserung unseres Planeten zur Verfügung stehen, und sie in den Mainstream verlagern. Als visueller Brief an seine 4-jährige Tochter strukturiert, kombiniert der Film traditionelles Dokumentationsmaterial mit dramatischen Sequenzen und hochwertigen visuellen Effekten, um ein Vision Board für seine Tochter und den Planeten zu erstellen.

Regie: Damon Gameau

U 20143 - Filmvorführung
5.10.2021,17.15 und 20:15 Uhr
8.10.2021, 19:30

KiKuBi Bingen, Mainzer Str. 9
Eintritt: 6,50 €, nur Abendkasse

Termine unter Vorbehalt, Vorstellungszeiten bitte tagesaktuell auf www.kikubi.de kontrollieren.

Plätze frei Einkommensteuer - mit ELSTER (55320)

Fr. 24.09.2021 15:15 - 20:00 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozent: Volker Riechert

Einkommensteuererklärung mit ELSTER

Sie möchten Ihre Einkommensteuererklärung mit ELSTER übermitteln?
In diesem Kurs wird Ihnen vermittelt, wie Sie vorgehen müssen, um das Programm „Mein ELSTER“ nutzen zu können.
Anhand eines Beispielfalles werden Sie danach mit der Programmhandhabung schrittweise vertraut gemacht und auf die vielen Vorteile durch Nutzung der kostenlosen Software der Finanzverwaltung hingewiesen. Fragen der Kursteilnehmer werden gerne beantwortet.
Der Kurs bereitet wegen seiner systematischen Ausrichtung natürlich auch auf die Einkommensteuererklärung für nachfolgende Jahre vor.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Der Kurs ist sowohl für absolute Anfänger als auch für „steuerlich Fortgeschrittene“ geeignet.
Die Bedienung von Computern durch die Kursteilnehmer ist nicht notwendig und wegen der Komplexität der ELSTER-Software in einem Tageskurs auch nicht sinnvoll; durch den langsamen und gründlichen Vortrag durch den Dozenten wird Ihnen die Materie aber zugänglich.

Inwieweit die Kursgebühren steuerlich absetzbar sind, wird im Kurs besprochen.

Individuelle Schulungen sind auf Anfrage möglich.

Der Dozent ist Diplom-Kaufmann, Bilanzbuchhalter und Steuerfachwirt.