Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Lehrgänge / Sprachförderkräfte
Programm / Programm / Lehrgänge / Sprachförderkräfte

Anmeldung auf Warteliste Schreibtraining Deutsch - Deutschkurse der Stufe B2 (84)

Fr. 03.05.2019 (15:00 - 18:00 Uhr) - Mo. 06.05.2019
Dozentin: Martina Weisel

Das „Schreibtraining Deutsch“ vermittelt Fertigkeiten für die schriftliche Kommunika-tion. So können Deutschlernende in Integra-tionskursen oder Deutschkursen der Stufe B2 den Umgang mit Texten üben und erhalten Strategien für das selbstständige Weiterler-nen. Das Schreibtraining eignet sich ideal als zusätzliche Vorbereitung auf den Deutschtest für Zuwanderer bzw. zur Unterstützung in Deutschkursen für das Niveau A2/B1.
Kursinhalte: Wir beleuchten verschiedene Formate: Bewerbungsschreiben, Reklamati-on, Kündigung, Informationen anfordern etc. und informelle Schreiben; Speziell für Stufe B2 (berufsorientiert): Korrespondenz mit Firmen (Anfragen, Bestellungen, Angebote, Nachfragen u.ä.). Das Schulungsmaterial „Schreibtraining Deutsch für den Beruf“ ist in der Kursgebühr enthalten.

Anmeldung möglich Mit Kindern im Gespräch - Qualifizierung von Sprachförderkräften (01)

Sa. 19.01.2019 (10:00 - 17:00 Uhr) - Sa. 14.12.2019
Dozentin: Dr. Ewa Schmied

Mit Kindern im Gespräch
Qualifizierung von Sprachförderkräften
Im Rahmen des Landesprogramms KiTa plus wird der Ausbau der Sprachfördermaßnahmen besonders gefördert. Um zu gewährleisten, dass die zusätzlichen Sprachfördermaßnahmen auf hohem Niveau durchgeführt werden, wurde das Projekt "Qualifizierung von Sprachförderkräften" in Rheinland-Pfalz konzipiert.
Das aktuelle Konzept "Mit Kindern im Gespräch" knüpft am Rahmencurriculum "Sprache - Schlüssel zur Welt" an und wurde auf der Grundlage aktueller theoretischer und empirischer Erkenntnisse weiter entwickelt. Es fokussiert Sprachförderstrategien und vermittelt den pädagogischen Fachkräften in 9 Modulen hilfreiche Werkzeuge sowohl für die additive Sprachförderung als auch für die alltagsintegrierte sprachliche Bildung in der Kita.
Modul 1: Frage- und Modellierungsstrategien
Modul 2: Strategien zur Konzeptentwiclung
Modul 3: Rückmeldestrategien
Modul 4: Lesesituationen
Modul 5: Routinesituationen
Modul 6: Gezielte Aktivitäten
Modul 7: Rollenspiele
Modul 8: Spontane Sprachanlässe
Modul 9: Markt & Möglichkeiten
Voraussetzungen: Die Qualifizierung richtet sich an alle interessierten Personen mit einer einschlägigen Basisqualifikation (Erzieher, Grundschullehrer, Logopäden, Sozialpädagogen, Heilpädagogen). Darüber hinaus wird erwartet, dass Interessenten die deutsche Hochsprache beherrschen. Bei Personen mit Migrationshintergrund wird ein sprachliches Niveau vorausgesetzt, das dem Standard B2-C1 des "Europäischen Referenzrahmens für Sprachen" entspricht.
Die Kursreihe kann nur komplett gebucht werden. Grundlagen sind die Materialien des Curriculum "Mit Kindern im Gespräch".
Die Volkshochschulen Hunsrück und Bingen bieten gemeinsam die Fortbildung an, die durch das Ministerium für Familie, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz gefördert wird.

Termine Freitag:
Modul 1: 08.02.2019 - Modul 2: 22.03.2019 - Modul 3: 10.05.2019 - Modul 4: 10.06.2019 - Modul 5: 23.08.2019 - Modul 6: 20.09.2019 - Modul 7: 25.10.2019 - Modul 8: 22.11.2019 - Modul 9: 13.12.2019
Termine Samstag:
Modul 1: 19.01.2019 - Modul 2: 16.03.2019 - Modul 3: 06.04.2019 - Modul 4: 18.05.2019 Modul 5: 17.08.2019 - Modul 6: 14.09.2019 - Modul 7: 19.10.2019 - Modul 8: 16.11.2019 - Modul 9: 14.12.2019

Anmeldung möglich Qualifizierung von Sprachförderkräften - Mit Kindern im Gespräch - Modul 3 (03Z)

Sa. 13.04.2019 10:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Dr. Ewa Schmied

Das "neue" Sprachförderkonzept für "alte" Sprachförderkräfte

Das Ausbildungskonzept für Sprachförderkräfte "Sprache - Schlüssel zur Welt" wurde 2017 überarbeitet und unter dem Motto "Mit Kindern im Gespräch" neu konzipiert.
Ausgehend davon, dass die sprachliche Entwicklung der Kinder eng mit der Qualität des sprachlichen Inputs der pädagogischen Fachkraft zusammenhängt und der Fähigkeit, Kinder zu langanhaltenden Gesprächen anzuregen, liegt der Focus des neuen Qualifizierungskonzeptes auf Sprachförderstrategien und deren Einsatz im Alltag. Hierzu fokussiert sich der Qualifizierungsansatz auf ausgewählte, sogenannte Schlüsselsituationen, die sich besonders für den Einsatz der Strategien eignen.
Die Basismodule der Fortbildungsreihe "Mit Kindern im Gespräch" können als Ergänzung zur bestehenden Qualifizierung "Sprache - Schlüssel zur Welt" absolviert werden. Die Nachqualifizierung in den drei Basismodulen, betrifft nur die Module 1-3 des neuen Curriculums.

Modul 1: Frage- und Modellierungsstrategien
Modul 2: Strategien zur Konzeptentwiclung
Modul 3: Rückmeldestrategien

Sprachförderkräfte, die vor August 2017 ihre Qualifizierung gemacht haben, gewinnen durch die drei Workshops einen Einblick in das neue Konzept. Die Module können auch einzeln gebucht werden.