Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Gesundheit, Bewegung, Kochen / Autogenes Training, Entspannung
Programm / Programm / Gesundheit, Bewegung, Kochen / Autogenes Training, Entspannung

Plätze frei Praxistag: Innere Ressourcen stärken (30121)

Sa. 08.05.2021 10:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Christine Lukas

Praxistag Innere Ressourcen stärken
Sie haben den Online-Kurs "Mehr innere Stärke durch Achtsamkeit" absolviert oder sich bereits anderweitig mit dem Thema Resilienz und Achtsamkeit beschäftigt und wünschen sich persönlichen Austausch und die Möglichkeit, in der Gruppe praktische Übungen und Aufgaben durchzuführen? Dann sind Sie hier richtig.
Durch praktische Aufgaben vertiefen und festigen wir Gelerntes und Sie erweitern Ihr Repertoire an Übungen, die Sie im Alltag anwenden können.

Plätze frei Workshop: Mehr innere Stärke durch Achtsamkeit (30122)

Sa. 17.04.2021 10:00 - 16:00 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Christine Lukas

Mehr innere Stärke durch Achtsamkeit
Workshop
An diesem Schnuppertag lernen Sie, wie Ihnen das Entwickeln einer achtsamen inneren Haltung als Schlüssel innerer Stärke dienen und bei der Stressbewältigung helfen kann. Durch praktische Übungen bestimmen wir, wo Sie momentan stehen, Sie erfahren, wie mentales Training und Achtsamkeitsübungen zu einer optimistischen, lösungsorientierten Haltung verhelfen können und wie Sie Ihre Selbstwirksamkeitserwartung stärken.
Durch die praktische Anwendung in der Gruppe und hilfreiche Informationen aus dem Skript bekommen Sie eine Vorstellung, in welchen Bereichen Sie gut aufgestellt sind und welche ausbaufähig sind, so dass Sie ein Bewusstsein entwickeln, wie Sie sich selbst im Alltag stärken und so mehr Gelassenheit entwickeln können.

Anmeldung auf Warteliste Meditation und Mantra-Yoga (Hatha-Yoga) (31040)

Sa. 13.03.2021 (15:30 - 16:45 Uhr) - Sa. 27.03.2021 in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozent: Martin Rector

In vielen unabhängigen Studien wurde belegt, dass Yoga und Meditation eine positive Wirkung auf deine Gesundheit haben. Yoga und Meditation wirken auch präventiv und können somit helfen - durch gezielte Förderung der Entspannung - eine Vielzahl von Krankheiten zu vermeiden.

Ein fernöstlicher Gelehrter wurde einmal gefragt: "Meister, was ist die besten Medizin? Die östliche oder die westliche Medizin"? Er antwortete: Die beste Medizin ist die Entspannung".
In diesem Kurs werden wir die einzelnen Stellungen (Asanas) mit gesungenen oder rezitierten Mantras begleiten - das macht in erster Linie der Kursleiter, so dass Du dich ganz auf die Übungen konzentrieren kannst. Die Mantras helfen, noch tiefer in die Entspannung zu kommen. Die End-Entspannung ist eine Mantra-Meditation, die Dir für deinen Alttag viel Ruhe, Kraft und mentale Stärke mitgibt.

Geeignet für Erwachsene jeden Alters, sowohl mit als auch ohne Yoga-Erfahrung.

Der Kurs ist auf Nachhaltigkeit ausgelegt. Auf der vhs.cloud sind Audio-Dateien hinterlegt, mit denen Sie jederzeit und an jedem Ort, zuhause oder unterwegs in der gelernten Weise (Mantra-Yoga-Meditation) weiter üben können. Es sind eine Langversion (60 Minuten) und eine Kurzversion (30 Minuten) für Tage, an denen etwas weniger Zeit zur Verfügung steht, hinterlegt.

Hinweis: Der Kurs ist von der Zentralen Prüfstelle der Krankenkassen als Präventionskurs zertifiziert. Sie erhalten nach Abschluss des Kurses 80 % der Kosten von ihrer Krankenkasse erstattet.

Anmeldung möglich Autogenes Training - Grundkurs - Minigruppe (31203)

Di. 27.04.2021 (18:30 - 20:00 Uhr) - Di. 29.06.2021
Dozentin: Birgit Schöttler

Autogenes Training nach Prof. Dr. Schulz - Grundkurs

Autogenes Training ist ein Entspannungsverfahren, das besonders geeignet ist, Stresssymptome abzubauen und sich zu regenerieren, Abwehrkräfte zu mobilisieren, sich besser zu erholen, intensiver zu schlafen und innere Ruhe zu finden. Autogenes Training ist eine Hilfe zur Selbsthilfe, ein Weg, negative, häufig krank machende Faktoren wie Stress, Angst, Nervosität, Ärger, Verkrampfungen zu mindern und Ruhe, Gelassenheit, Mut, Lebensfreude und Harmonie aufzubauen.

Plätze frei Autogenes Training - Grundkurs - Minigruppe (31204)

Mi. 05.05.2021 (18:30 - 20:00 Uhr) - Mi. 07.07.2021
Dozentin: Birgit Schöttler

Autogenes Training nach Prof. Dr. Schulz - Grundkurs

Autogenes Training ist ein Entspannungsverfahren, das besonders geeignet ist, Stresssymptome abzubauen und sich zu regenerieren, Abwehrkräfte zu mobilisieren, sich besser zu erholen, intensiver zu schlafen und innere Ruhe zu finden. Autogenes Training ist eine Hilfe zur Selbsthilfe, ein Weg, negative, häufig krank machende Faktoren wie Stress, Angst, Nervosität, Ärger, Verkrampfungen zu mindern und Ruhe, Gelassenheit, Mut, Lebensfreude und Harmonie aufzubauen.

Plätze frei Die Stimme erheben - 3-tägiger Intensivkurs (50615)

Mo. 29.03.2021 (10:00 - 18:00 Uhr) - Mi. 31.03.2021 in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Dorothea Staab

Die Stimme erheben (Intensivkurs)
Fortbildung für Menschen in Berufen mit stimmlicher Beanspruchung

Wie finde ich zu mehr Kraft und Kondition für meine Stimme? Das soll das Thema dieses Kurses sein. Mit effektiven Übungen können wir unsere Stimme stärken und geschickter im Umgang mit stimmlichen Herausforderungen werden. Jede/r Teilnehmer* in wird individuell in der eigenen Situation unterstützt und wir trainieren gemeinsam Kraft, Beweglichkeit, aber auch Achtsamkeit im Umgang mit unserer Stimme.
Kursinhalte sind: Einführung in die Anatomie der Stimme - Funktionale Zusammenhänge; Übungen zu Funktionalen Zusammenhängen; Aufzeigen der Zusammenhänge Emotion und Funktion
Zielgruppe des Kurses sind: Lehrer*innen an allgemeinbildenden Schulen, Leiter*innen von Gruppen z.B. VHS-Kursen, Pfarrer*innen, Sport-Dozent*innen und Trainer*innen oder Politiker*innen. Gleichzeitig brauchen auch Chorleitende, Dirigent*innen, Ensembleleiter *innen und Schauspieler*innen belastbare Stimmen in ihren Berufen und sich daher eingeladen an dem Kurs teilzunehmen, da das Training der Stimme oft nicht oder nur in geringem Maße Teil der Ausbildung ist. Die Dozentin ist ausgebildete Sängerin und Gesangslehrerin.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/0827/20 (gültig bis 16.02.2022) mit Bescheid vom 05.12.2019 genehmigt.

Plätze frei Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen (30110)

Mo. 15.11.2021 (17:45 - 19:15 Uhr) - Mo. 17.01.2022 in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Monic Junck

Bei der progressiven Muskelrelaxation nach Edmund Jacobson handelt es sich um ein Entspannungsverfahren, bei dem durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, dicke Socken, Matte, Decke und Kissen.

Plätze frei Entspannung für Kinder (6-10 Jahre) (30130)

Mo. 15.11.2021 (16:30 - 17:30 Uhr) - Mo. 17.01.2022 in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Monic Junck

Hektik und Stress begleiten Kinder heute oft schon von klein auf. Die Kinder erlernen hier bewährte Stressbewältigungsmethoden und Übungen, die schnell umgesetzt werden können. Lustige Bewegungsübungen, fantas-tische Entspannungsgeschichten, Progressive Muskelentspannung für Kinder, Fantasiereisen und einfache Atemübungen laden zum lustvollen Erleben von Bewegung und Entspannung ein.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, dicke Socken, Matte, Decke und Kissen.

Plätze frei Selbstbehauptung und Resilienz - 5-tägiger Intensivkurs (33020)

Mo. 02.08.2021 (09:00 - 16:00 Uhr) - Fr. 06.08.2021 in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Maxi Zöllner

Selbstbehauptung und Resilienz (Intensivkurs)
Abgrenzung lernen und neue Kraft finden durch Neinsagen und Entspannung

Sie können nicht oder nur schwer Nein-sagen? Flüchten sich statt Nein zu sagen in Ausreden und Ausflüchte, was Sie eigentlich gar nicht wollen, weil Drumherumreden gar nicht Ihr Stil ist? Willkommen im Club, bzw in diesem Bildungsurlaub.

Ziel des Kurses ist es, zu lernen, den Ansprüchen anderer Menschen souverän zu begegnen, indem nicht nur die Zustimmung, sondern auch ein klares Nein Teil des eigenen Verhaltensrepertoires wird. Da ein Nein im Beruf nicht einsilbig und kontextlos im Raum stehen kann, werden verschiedene Techniken vorgestellt, wie man erfolgreich und höflich Neinsagen kann, ohne sich ins gesellschaftliche Abseits zu bringen.
Das zweite Ziel ist es, zu zeigen, wie Entspannung, Achtsamkeit und maßvolle Bewegung helfen können, die notwendige Erholung und Regeneration zu erlangen. Besonders wichtig für Menschen, die bisher nicht Neinsagen konnten und daher von anderen überlastet werden.

Wir beschäftigen uns eine Woche lang intensiv mit Neinsagen. Wir trainieren verschiedene Neinsage-Techniken in Rollenspielen, damit wir wirklich lernen, in spontanen Gesprächen cool und überlegt zu reagieren. Diese Rollenspiele sind systematisches Training von bestimmten Kommunikationstechniken. Es sind keine psychologischen Rollenspiele, sondern werden moderiert ähnlich wie im Improvisationstheater. Daneben reflektieren wir die Techniken und suchen nach Wegen, wie wir sie an unseren beruflichen Alltag anpassen können.

Den ersten Transfer ins echte Leben machen wir in Form von Feldstudien in Bingen und Umgebung: Wir suchen und kreieren Gelegenheiten, die neu erlernten Techniken in Kontakten mit anderen Menschen anzuwenden.

Der zweite Schwerpunkt der Woche liegt auf Resilienz und Entspannung. Denn Nicht-Neinsagen-können ist oft die Ursache für Überlastung. Um neue Kraft zu schöpfen erlernen Sie wirkungsvolle Meditationstechniken, wir machen Yoga und beschäftigen uns mit den Grundsätzen von Achtsamkeit. Diese Inhalte erarbeiten wir bei passendem Wetter auch draußen auf Spaziergängen (Gehzeiten 2-3 Stunden).

Zielgruppe: Menschen aller Berufe

Dem Kurs liegt das Konzept von Manuel J. Smith zugrunde.

Referentin: Maxi Zöllner, Kommunikationstrainerin mit den Schwerpunkten: Sprech- und Stimmtraining, Körpersprache, www.maxizoellner.de

Der Unterricht findet am Montag bis Freitag, 9.00-16.00 Uhr statt.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/2695/19 (gültig bis 11.08.2021) mit Bescheid vom 14.05.2019 genehmigt.