Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Kurse für Frauen
Programm / Programm / Kurse für Frauen
Seite 1 von 3

Kurs abgeschlossen Unser Geschenk für Sie! (30)

Sa. 06.04.2019 13:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Martina Weisel

Was wäre die Volkshochschule ohne Sie, ohne die Teilnehmenden, für die wir unser Weiter-bildungsprogramm jedes Semester von neuem erstellen? Ein Buch, das nicht gelesen wird. Denn unser Angebot lebt davon, dass Sie es nutzen.

Als kleines Dankeschön für Ihre langjährige Treue schenken wir Ihnen einen Kurs, ohne Gebühr, exklusiv in der Kleingruppe. In diesem Semester geht es um die Kommunikation: Klarer ausdrücken - besser überzeugen!

Weitere Informationen und Anmeldung unter
06721 30885-0 oder service@vhs-bingen.de.

Kommunikation ist das wesentliche Element zwischenmenschlichen Handelns, gelungene Kommu-nikation ist eine wichtige Voraussetzung für privaten wie beruflichen Erfolg. Sie lernen die Grund-lagen der Kommunikation kennen. Sie erfahren, welche Auswirkungen der Kommunikationsstil auf den Verlauf eines Gespräches hat und wie Gespräche besser verlaufen können.
Kursinhalte: Grundverständnis und Arten der Kommunikation, Schwächen und Stärken Ihrer per-sönlichen Kommunikation, Aktives Zuhören, Die Beziehungsebene positiv gestalten, Handlungs-empfehlungen für schwierige Situationen.

Keine Online-Anmeldung möglich Frauengruppe International (50)

Mi. 14.08.2019 (09:30 - 11:30 Uhr) - Mi. 18.12.2019
Dozentin: Andrea Brodersen

Wir, die Teilnehmerinnen der Frauengruppe International, treffen uns jeden Mittwochvormittag von 9.30 bis 11.30 Uhr (bei Bedarf bis 12 Uhr). Wir wollen Verbindung leben und etwas miteinander bewegen. Dabei stehen der Kontakt zu Menschen aus aller Welt und der Austausch der unterschiedlichen Kulturen sowie ein freundschaftliches Miteinander im Mittelpunkt.
Sich bewegen: An jedem Mittwoch (außer dem 2. Mittwoch im Monat) von 9.30-10.30 Uhr integrieren wir durch Balance-Übungen Reflexe und sorgen für den Ausgleich von Dysbalancen (Ungleichgewichten). Durch die Balance-Übungen stärken wir Rücken und Gelenke und gleichzeitig fördern wir mit diesen speziellen Übungen die Grundlagen Lernstoff leichter aufzunehmen sowie diese zu integrieren. Dabei verbessern wir unsere "äußere" Haltung (Aufrichtung) und stärken das Verhalten untereinander.
Etwas miteinander bewegen: An jedem 1. Mittwoch von 10.30-11.30 Uhr recyceln wir. Wir werden gestalterisch tätig und sensibilisieren uns für umweltfreundlicheres Verhalten. An jedem 3. Mittwoch von 11.00-12.30 Uhr üben wir uns in der Kunst des schönen Schreibens. Kerstin Adams-Voltz lehrt, wie wir mit der Kalligraphie-Feder gestalterisch tätig werden können.
Kulturcafé International: An jedem 2. Mittwoch im Monat veranstalten wir für uns und für alle, die mit daran teilhaben möchten, das Internationale Kulturcafé. Das Das Frühstücksbuffet besteht aus allerlei Spezialitäten der unterschiedlichen Herkunftsländer der Teilnehmerinnen. Dabei tauschen wir uns nicht nur über Neuigkeiten aus, sondern berichten auch einiges aus unserer Kultur, den Gewohnheiten und Bräuchen. Eingeladen hierzu sind alle, unabhängig vom Alter, Geschlecht sowie Kultur.
Die Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Mainz e.V. statt und werden finanzieller gefördert durch das Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bingen. Nähere Auskünfte erteilt: Frauengruppe International, Telefon: 06132-5151737, Mail: fi@brodersen-vital.de

5,00 € monatlich

Plätze frei Gesprächskreis Perspektive 60plus ... (05)

Do. 17.10.2019 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Pia Bischel

Gelingendes Leben in der dritten Lebenshälfte
Unser Leben verläuft anders als das unserer Eltern und Großeltern, länger, meist gesünder, aber oft auch fordernder. Erstmals in der Geschichte haben wir die Chance etwas dafür zu tun, um unsere dritte Lebenshälfte zu genießen.
Wie wollen wir leben? Welche Zukunftsideen beschäftigen uns? Welche gesellschaftlichen Fragen interessieren uns? Sie erhalten in diesem Kurs wertvolle Anregungen zum Nachdenken und zur persönlichen Weiterentwicklung einerseits über die Beiträge der Dozentin und andererseits über den lebendigen Austausch miteinander.
Die Veranstaltungsreihe der KVHS Mainz-Bingen und der VHS Bingen findet in Kooperation mit der Seniorenvermittlungsstelle und der Ehrenamtskoordinatorin des Kreises Mainz-Bingen statt.

Weitere Termine und Veranstaltungsorte:
21.03.2019: Nieder-Olm, Weinstube
18.04.2019: Budenheim
27.06.2019: Nierstein, Oppenheim, Dienheim
22.08.2019: Sprendlingen/Gensingen
19.09.2019: Bodenheim

Plätze frei Gesprächskreis Perspektive 60plus - Über die Chancen des Alters (10)

Mo. 11.11.2019 (14:00 - 17:00 Uhr) - Mo. 25.11.2019
Dozentin: Pia Bischel

Gesprächskreis Über die Chancen des Alters
Wir leben in einer Übergangsphase, in der zaghafter Altersoptimismus keimt und Negativkonzepte des Alters bröckeln. Vieles ist im Fluss. Unser Leben verläuft anders als das unserer Eltern und Großeltern - länger, meist gesünder, oft fordernder. Erstmals in der Geschichte haben wir die Chance, sehr viel dafür zu tun, unser "Alter" zu genießen - es ist Leben pur - mit mehr Zeit, mehr Möglichkeiten, mehr Herausforderungen.
Die Kunst des Lebens liegt darin, die eigenen Chancen für sich zu entdecken und in Maßen zu nutzen. Wie wollen wir leben? Welche Zukunftsideen beschäftigen uns? Welche gesellschaftlichen Fragen interessieren uns? Darüber und über vieles mehr möchten wir uns gerne mit Ihnen austauschen.
Kursinhalte:
Modul 1: Zeitenwende und Aktionsradius
Modul 2: Ressourcen und Werte
Modul 3: Selbstbestimmte Lebensqualität

Plätze frei Abgrenzung - klar und stimmig (12)

Sa. 09.11.2019 (09:30 - 13:30 Uhr) - Sa. 16.11.2019
Dozentin: Dr. Monika Lippke

Im Alltag fällt es uns oft nicht leicht, unsere eigenen Grenzen zu respektieren und uns freundlich und bestimmt gegenüber den Ansprüchen anderer abzugrenzen. Eine wichtige Voraussetzung schaffen wir, indem wir uns unserer eigenen Position bewusst werden. Wer sicher in sich verankert ist, hat einen eigenen Standpunkt und kann von dort aus das Verhältnis zwischen persönlichen Bedürfnissen und äußeren Anforderungen flexibel ausloten.
In diesem Workshop geht es daher auch um Selbst-Wahrnehmung und Selbst-Vertrauen, zu denen körperorientierte Methoden einen wirksamen Zugang eröffnen. Viele praktische Übungen zielen darauf, neue Handlungsmöglichkeiten zu erproben. Da neben der geistigen und emotionalen auch die körperliche Intelligenz einbezogen wird, werden Veränderungen nachhaltig erlebbar.
Inhaltlich geht es u.a. um folgende Fragen: Wo liegen aktuell meine Grenzen? Geben sie Sicherheit oder engen sie ein? Wer setzt sie? Wer oder was überschreitet meine Grenzen? Wie bestimme ich meine Grenzen selbst?

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Decke, ggf. Kissen.

In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen und des Landes Rheinland-Pfalz.

Die Kursgebühr beträgt 53,00 €; zu zahlender Eigenanteil: 22,00 €

Plätze frei Abgrenzung - ich bleib dabei! - Vertiefung (16)

Mo. 02.12.2019 (18:30 - 20:45 Uhr) - Mo. 27.01.2020
Dozentin: Dr. Monika Lippke

Vertiefung des Workshops für Frauen
Aufbauend auf den Workshop bietet dieser Kurs die Gelegenheit, sich weiterhin regelmäßig mit dem Thema "Abgrenzung" zu beschäftigen, das Gelernte zu vertiefen und die Erfahrungen aus dem Alltag in der Gruppe zu reflektieren.
Im 14-tägigen Rhythmus werden jeweils neue Praxisübungen angeboten und Fallbeispiele der Teilnehmerinnen besprochen, um gemeinsam konkrete Veränderungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Durch gezielte Übungen wird außerdem die Wahrnehmung der eigenen Position und der eigenen Grenzen kontinuierlich verfeinert.

Anmeldung möglich Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen" - Altersvorsorge (40)

Mi. 18.09.2019 20:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Andrea Kalt

Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen"
In dieser Webinarreihe können Sie sich online von zu Haus aus über das Thema "Finanzen" unter der Geschlechterperspektive informieren. In den einzelnen Webinaren gehen die Expertinnen auf die Aspekte "Altersvorsorge", "Kredite und Darlehen", "Schuldenfalle" und "Elternunterhalt" ein.
Zu den jeweiligen Terminen sitzen Fachfrauen exklusiv für die Volkshochschulen bzw. ihre Teilnehmerinnen vor der Webcam und zeigen auf, worauf es bei den einzelnen Themen ankommt - von der passenden Strategie über die richtige Vorbereitung und die gekonnte Umsetzung. Sie können am Ende der Vorträge den Referentinnen Fragen über einen Chat stellen.
Bitte melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Volkshochschule an. Eine Anmeldung nur zu einzelnen Terminen ist auch möglich. Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt eine Emailadresse an. Die Webinare werden von drei Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz organisiert. Sie erhalten die Zugangsdaten zu dem Online-Seminarraum ca. eine Woche vor dem Webinar von Ihrer Volkshochschule.
Die Webinare werden kostenfrei angeboten, da die Kosten durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz zur Gleichstellung von Mann und Frau übernommen werden.
Wichtig: Die Anmeldung für die einzelnen Seminare muss zwei Wochen vor dem Termin erfolgen.

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen

Altersvorsorge
Frauen leben länger, ... aber wovon?
- Wie kann die private Vorsorge unter den aktuellen Rahmenbedingungen und steuerlichen Aspekten aussehen?
- Was macht Sinn, was sollte vermieden werden?
- Welche Form der Vorsorge passt zu meiner individuellen Lebenssituation?
- Welche Summe ist notwendig?

Veranstalter: kvhs Germersheim

Plätze frei Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen" - Kredite und Darlehen (42)

Mi. 16.10.2019 20:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Valeska Tkotsch

Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen"
In dieser Webinarreihe können Sie sich online von zu Haus aus über das Thema "Finanzen" unter der Geschlechterperspektive informieren. In den einzelnen Webinaren gehen die Expertinnen auf die Aspekte "Altersvorsorge", "Kredite und Darlehen", "Schuldenfalle" und "Elternunterhalt" ein.
Zu den jeweiligen Terminen sitzen Fachfrauen exklusiv für die Volkshochschulen bzw. ihre Teilnehmerinnen vor der Webcam und zeigen auf, worauf es bei den einzelnen Themen ankommt - von der passenden Strategie über die richtige Vorbereitung und die gekonnte Umsetzung. Sie können am Ende der Vorträge den Referentinnen Fragen über einen Chat stellen.
Bitte melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Volkshochschule an. Eine Anmeldung nur zu einzelnen Terminen ist auch möglich. Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt eine Emailadresse an. Die Webinare werden von drei Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz organisiert. Sie erhalten die Zugangsdaten zu dem Online-Seminarraum ca. eine Woche vor dem Webinar von Ihrer Volkshochschule.
Die Webinare werden kostenfrei angeboten, da die Kosten durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz zur Gleichstellung von Mann und Frau übernommen werden.
Wichtig: Die Anmeldung für die einzelnen Seminare muss zwei Wochen vor dem Termin erfolgen.

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen

Kredite und Darlehen
Auch beim Geld leihen lässt es sich sparen
- Einführung zum Thema Vorstellung, Begriffsklärung, Ausblick
- Anbahnung und Durchführung eines Kreditvertrages, Risiken, Informationsgrundla-gen, Vertragsabschluss
- Kredite in den verschiedenen Lebensphasen Ausbildung, Berufsleben, Ruhestand

Veranstalter: vhs der Verbandsgemeinde Weißenthurm

Plätze frei Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen" - Schuldenfalle (44)

Mi. 20.11.2019 20:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Valeska Tkotsch

Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen"
In dieser Webinarreihe können Sie sich online von zu Haus aus über das Thema "Finanzen" unter der Geschlechterperspektive informieren. In den einzelnen Webinaren gehen die Expertinnen auf die Aspekte "Altersvorsorge", "Kredite und Darlehen", "Schuldenfalle" und "Elternunterhalt" ein.
Zu den jeweiligen Terminen sitzen Fachfrauen exklusiv für die Volkshochschulen bzw. ihre Teilnehmerinnen vor der Webcam und zeigen auf, worauf es bei den einzelnen Themen ankommt - von der passenden Strategie über die richtige Vorbereitung und die gekonnte Umsetzung. Sie können am Ende der Vorträge den Referentinnen Fragen über einen Chat stellen.
Bitte melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Volkshochschule an. Eine Anmeldung nur zu einzelnen Terminen ist auch möglich. Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt eine Emailadresse an. Die Webinare werden von drei Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz organisiert. Sie erhalten die Zugangsdaten zu dem Online-Seminarraum ca. eine Woche vor dem Webinar von Ihrer Volkshochschule.
Die Webinare werden kostenfrei angeboten, da die Kosten durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz zur Gleichstellung von Mann und Frau übernommen werden.
Wichtig: Die Anmeldung für die einzelnen Seminare muss zwei Wochen vor dem Termin erfolgen.

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen

Schuldenfalle
Raus aus den Schulden
- Einführung zum Thema Vorstellung, Themenbeschreibung, Ausblick
- Strategien zum Umgang mit Zahlungsverzug und Schulden, Hintergründe, Verhalten, Lösungen
- Unterstützungsangebote, Zielrichtung, Beratungsstellen, Internet

Referentin: Valeska Tkotsch, Rechtsanwältin
Veranstalter: vhs Worms

Plätze frei Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen" - Elternunterhalt (46)

Mi. 11.12.2019 20:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Danuta Weßolly

Webinarreihe "Finanzkompetenz für Frauen"
In dieser Webinarreihe können Sie sich online von zu Haus aus über das Thema "Finanzen" unter der Geschlechterperspektive informieren. In den einzelnen Webinaren gehen die Expertinnen auf die Aspekte "Altersvorsorge", "Kredite und Darlehen", "Schuldenfalle" und "Elternunterhalt" ein.
Zu den jeweiligen Terminen sitzen Fachfrauen exklusiv für die Volkshochschulen bzw. ihre Teilnehmerinnen vor der Webcam und zeigen auf, worauf es bei den einzelnen Themen ankommt - von der passenden Strategie über die richtige Vorbereitung und die gekonnte Umsetzung. Sie können am Ende der Vorträge den Referentinnen Fragen über einen Chat stellen.
Bitte melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Volkshochschule an. Eine Anmeldung nur zu einzelnen Terminen ist auch möglich. Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt eine Emailadresse an. Die Webinare werden von drei Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz organisiert. Sie erhalten die Zugangsdaten zu dem Online-Seminarraum ca. eine Woche vor dem Webinar von Ihrer Volkshochschule.
Die Webinare werden kostenfrei angeboten, da die Kosten durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz zur Gleichstellung von Mann und Frau übernommen werden.
Wichtig: Die Anmeldung für die einzelnen Seminare muss zwei Wochen vor dem Termin erfolgen.

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen

Elternunterhalt
Kinder haften für ihre Eltern, ... wenn der Pflegefall eintritt
- Überblick: Finanzielle Verpflichtungen bei der Pflege der Eltern: Welche Pflegekosten müssen getragen werden?
- Wann und von wem kann Unterhalt eingefordert werden?
- Wo liegen die Grenzen der eigenen Leistungsfähigkeit?
- Welche Regelungen gelten z.B. bei Schenkungen, Wohnrecht oder Versorgungszusagen?

Veranstalter: vhs Worms



Seite 1 von 3