Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / VHS-Spezial
Programm / Programm / VHS-Spezial
Im Programmbereich Spezial finden Sie alle unsere Angebote, die Ihre besondere Aufmerksamkeit verdienen. Dazu gehören neben dem lang-jährig bekannten und beliebten Literaturschiff auch Veranstaltungen zur Interkulturellen Woche, unsere jeweilige Semestereröffnung und vieles mehr.
Seite 1 von 3

Kurs abgeschlossen Offene Bühne im Saal (00)

Do. 12.09.2019 19:00 - 21:00 Uhr
Dozentin:

Wenn Ihr Lust habt, ein Stück vorzuspielen, egal ob selbst komponiert, zuhause oder an der Musikschule geübt, dann seid Ihr hier genau richtig: Ladet Freund*innen und Familie ein und dann geht’s los. Ihr könnt die Bühne auch nutzen, um mit anderen zusammen zu jammen oder zu improvisieren. Bringt Eure Instrumente mit und seid dabei, alles ist möglich, jede Stilrichtung ist willkommen!

Anmeldung auf Warteliste Tag der offenen Tür (01)

Sa. 23.11.2019 13:00 - 19:00 Uhr
Dozentin: noch nicht bekannt

Instrumente hören, anfassen und ausprobieren
Tag der offenen Tür
Die Musikschule Bingen lädt zum Tag der offenen Tür in die Räume der VHS und ins Stefan-George-Haus am Freidhof. Beginnen wird der Tag mit einem Konzert, welches bereits vorab einen kleinen Vorgeschmack auf das breite Spektrum der vielfältigen Instrumente gibt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich professionell von den Musikpädagog*innen zu den Instrumental- und Gesangsfächern beraten zu lassen. Für Kinder und Erwachsene stehen Instrumente zum Ausprobieren bereit. Die Kleinsten und ihre Eltern bekommen Einblicke in die elementaren Musikangebote – für die Stärkung zwischendurch ist selbstverständlich ebenfalls gesorgt.

15 Uhr Konzert mit Instrumentenvorstellung
16-18 Uhr Beratung, Schnupperangebote für Klein und Groß, Instrumente ausprobieren

Q 05101 – Tag der offenen Tür
23.11.2019, 15.00-18.00 Uhr, 1 x Sa.
VHS und Musikschule Bingen, Freidhof
Eintritt frei

Kurs abgeschlossen Lange Nacht der Volkshochschulen (10)

Fr. 20.09.2019 18:00 - 22:00 Uhr
Dozentin: Silke Hothum

Lange Nacht der Volkshochschulen

Am Freitag, 20. September 2019 öffnen wir unsere Türen zur Langen Nacht der Volkshochschulen. Die Lange Nacht der Volkshochschulen ist Teil des Jubiläumsprogramms zum 100-jährigen Bestehen der Volkshochschulen in Deutschland und findet an diesem Abend erstmals bundesweit statt. Sie bildet den Auftakt zu einem
Herbst-/Wintersemester unter dem Motto "zusammenleben. zusammenhalten".
Es wird eine Diskussionsrunde geben mit Oberbürgermeister Thomas Feser, eine Feuershow mit Pyr-Art sowie Musikalische Beiträge mit Musikschüler*innen aus Bingen und der Partnerstadt Prizren. Zudem werden eine offene Probe mit Gitarrenlehrer Johannes Schmitt und eine Ausstellungseröffnung des Fotowettbewerbs „XXXXX“ stattfinden - darüber hinaus gibt es neben kulinarischen Einblicken in unsere Kochkurse auch Schnupperkurse aus verschiedenen Fachbereichen.

Kurs abgeschlossen Niedrige Zinsen, keine Erträge? (10)

Sa. 19.10.2019 09:00 - 15:00 Uhr
Dozent: Dr. Philipp Hessel

Möglichkeiten einer risikobewussten Geldanlage
Bei den historisch niedrigen Zinsen reicht es heute nicht mehr aus, Geld als Tages- und Festgeld oder im Sparbuch anzulegen. Daraus resultiert ein Verlust an realer Kaufkraft, das Geld verliert im Zeitablauf an Wert. Wer das vermeiden möchte, muss nach anderen Anlagemöglichkeiten suchen.
Unter Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs (Exchange Traded Funds) und anderen Papieren, die an den Finanzmärkten angeboten werden, die passenden Produkte für seine privaten Anlageziele zu finden, ist jedoch nicht ganz einfach. Denn Geld sollte man nur in Anlageprodukte investieren, die man versteht, die transparent sind, leicht handelbar sind, von denen man sich jederzeit wieder trennen kann und vor allem deren Risiken und Chancen man gut einschätzen kann. Das Ganze sollte darüber hinaus leicht zu handhaben und mit vertretbarem Zeitaufwand zu erledigen sein.
All das lässt sich erreichen. Wie es funktioniert, soll in diesem Kurs gezeigt werden. Sie werden ihr eigener Finanzmanager und finden ihre individuelle Anlagestrategie indem Sie Fakten kennenlernen, Zusammenhänge verstehen, Märkte und Produkte beurteilen und Entscheidungen umsetzen und kontrollieren können.
Kenntnisse über die Funktionsweise der Kapitalmärkte und das Börsengeschehen werden nicht vorausgesetzt. Sie sollten in der Lage sein, (einfache) Internetrecherchen durchzuführen.

Kurs abgeschlossen Geldanlage für Frauen. Risikobewusst anlegen, dauerhaft erfolgreich sein (12)

Sa. 09.11.2019 09:00 - 15:00 Uhr
Dozent: Dr. Philipp Hessel

Geldanlage für Frauen
- Zinsen: nahe Null
- Vermögensplanung: großes Fragezeichen
- Finanzmärkte: weitestgehend männerdominiert
Vielen Frauen ist bewusst, dass sie sich um ihre Geldanlage kümmern müssen. Die meisten machen jedoch einen großen Bogen um dieses Thema und üben sich in Zurückhaltung. Die Beweggründe sind vielfältig. In einer Welt, die zunehmend als komplex und unsicher empfunden wird, fällt vielen die Orientierung schwer. Das gilt in besonderer Weise auch für die Geldanlage. Frau fürchtet,
- die Finanzmärkte nicht durchschauen zu können,
- dass der Aufwand zu hoch ist und es sich nicht lohnt, dort zu investieren,
- den "Großen" dort ausgeliefert zu sein.
Doch bei genauerem Hinsehen lassen sich diese Vorbehalte auflösen. Der Einstieg ist schneller und leichter geschafft, als viele denken. Und ohne große Hürden überspringen zu müssen wird bald klar, dass eine gute Geldanlage sich wie ein gut sortierter Kleiderschrank präsentiert. Der Inhalt muss einfach zu Ihnen und Ihrem Leben passen.
Sie finden Ihre individuelle Anlagestrategie indem Sie
- Fakten kennenlernen
- Zusammenhänge verstehen
- Märkte und Produkte beurteilen und
- Entscheidungen umsetzen und kontrollieren können.
So können Sie selbstbestimmt Ihre Finanzen verwalten, sind unabhängig in der Beratung und treten selbstbewusst auf.
Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Die inhaltlichen Grundlagen basieren auf denen des Kurses "Niedrige Zinsen. Keine Erträge? ..."

Kurs abgeschlossen Spaß im Umgang mit Sand und Licht (20)

Fr. 18.10.2019 14:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Sabine Markmann

Mit Sandwanne und Leuchttisch arbeiten ist einfach genial und immer ein Erlebnis für Kinder und Erwachsene. Sandspiele können nicht nur draußen, sondern auch im Gruppenraum durchgeführt werden. In Kombination mit dem Leuchttisch wird die pädagogische Arbeit komplettiert. In diesem Workshop werden wir die vielfältigen Möglichkeiten für die Sinnesförderung selbst erfahren. Lassen Sie sich für Ihre Arbeit mit den Kindern inspirieren.

Kurs abgeschlossen Vortrag: Zwischen Pyramiden und Bergen: meine Reise nach Mexiko (25)

Do. 14.11.2019 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Florence Febvre

Zwischen Pyramiden und Bergen: meine Reise nach Mexiko
Als ich 19 war, flog ich zum ersten Mal nach Mexico und landete in San Luis Potosi. Diese erste Reise war der Anfang einer großen Liebe für diese Nation. Einige Jahre später besuchte ich Chiapas im Süden. Und dieses Jahr habe ich an einem Alpinisten-Kurs teil-genommen. Aber wer hätte gedacht, dass es in Mexiko höhere Berge als der Mont Blanc gibt? Berge, die eigentlich Vulkane sind und die eine sehr wichtige Bedeutung für die prähispanische Zivilisation hatten. Lassen Sie sich zu einer märchenhaften Reise zwischen Pyramiden, Bergen und alte mexikanische Mythen führen.

Plätze frei Vortrag: Ojos verdes - Grüne Augen (26)

Do. 21.11.2019 19:00 - 20:30 Uhr
Dozentin: Florence Febvre

Ojos verdes - Grüne Augen
Bericht über das Permakultur-Projekt in einer der am meisten verschmutzten Städte der Welt

Permakultur ist ein Konzept, das auf die Schaffung von dauerhaft funktionierenden nachhaltigen und naturnahen Kreisläufen zielt.
Im Mai 2019 hat die Verschmutzung der Stadt Mexiko 155 Punkte in der Tabelle für Feinstaub erreicht - empfohlen sind maxi-mal 40 Punkte. Die Stadtregierung bat die Bewohner in ihren Wohnungen zu bleiben. Diese Situation ist nicht mehr akzeptabel.
Ojos Verdes ist eine internationale Gruppe von engagierten Leuten, die die Hoffnung nicht aufgeben, in einer besseren Welt zu leben. Durch Aktionen mit nachhaltiger Bewirtschaftung der Ressourcen haben viele mittlerweile gelernt, dies in ihren Alltag zu integrieren. Das nächste Projekt von Ojos Verdes ist eine permakuluture Schule nahe Mexiko-Stadt zu bauen, um auch die Stadtbewohner an eine gesündere Lebensweise hinzuführen.
Die Referentin hat im Frühjahr 2019 mehrere Monate bei Ojos Verdes mitgearbeitet. Im Vortrag werden die Aktivitäten der zukünftigen Schule präsentiert. Gerne können im Anschluss Fragen gestellt werden.

Kurs abgeschlossen Energiesparen im Haushalt - runter mit den Stromkosten (10)

Do. 07.11.2019 19:00 - 20:30 Uhr
Dozent: Thomas Görmar

Wann lohnt es sich, Lampen auszutauschen? Was sind die großen Verbraucher im Haushalt? Welche die vielen kleinen? Wo kann also jeder anfangen, dem Stromzähler etwas mehr Ruhe zu gönnen?
Es ist doch nicht nötig, seinem Stromanbieter das Geld zu überweisen, mit dem man lieber sein Monatsende absichern oder einen schönen Abend in seinem Lieblingsrestaurant verbringen kann.
Getreu dem Motto: "Doppelt Energie Sparen - Geld und Umweltressourcen" gibt Thomas Görmar vom Verein Die EnergieSparer seit mehr als 10 Jahren Tipps für Haus und Wohnung.
Von Hausflur bis Garten und von Handy bis Backofen gehen wir durch die Wohnung und Hand drauf, nach dem Abend reduzieren sich ihre Stromkosten.

Kurs abgeschlossen "Und es knispelt und wispelt im Gruselwald" (10)

Fr. 25.10.2019 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Dr. Petra Urban

"Balladen und Märchen für lange Abende
Jetzt, da die Abende wieder länger werden, laden Petra Urban und Volkmar Döring zu einem Streifzug durch die Welt schauerlicher Märchen und Balladen ein. Gruselige Gänsehaut-Geschichten aus der Zeit des 18., 19. und 20. Jahrhunderts, in denen niemand seinem Schicksal entkommen kann.
Lassen Sie sich verzaubern von düster-geheimnisvollen Begebenheiten, die neben ihrem Gruselfaktor eine tiefe Weisheit und anrührende Menschlichkeit entfalten. Der Abend verspricht eine spannende Mischung von Texten und Liedern.
"Ist es die lautere Wahrheit oder nicht? Ist es jemals geschehen, oder ist es nur erträumt oder erdichtet? Oder hat sich, was sich wirklich als natürliches Ding einmal auf Erden begeben hat, in der Erinnerung der Menschen so wunderbar gewandelt? Wer weiß das noch? Und kann man das Ersonnene, Erträumte, Erdichtete dem wundergläubigen Herzen so ohne weiteres berichten, ohne irgendeinen Schaden zu stiften? Sei dem wie immer! Es sei gewagt." (aus : Hans Watzlik, "Das Märchen").



Seite 1 von 3