Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Kultur, Kreativität, Freizeit / Malen, Zeichnen, Drucktechnik
Programm / Programm / Kultur, Kreativität, Freizeit / Malen, Zeichnen, Drucktechnik

Plätze frei Die wilde Palette (20704)

Mo. 19.04.2021 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mo. 21.06.2021 in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozent: Volkmar Döring

Magie der Farben
Ein Kurs für Anfänger des Malens sowie mit dem Pinsel Geübte!

Übungen zu Farbabstufung und -klang, sowie Naturstudien nach liebevoll arrangierten Stilleben leiten uns durch die Welt der Farbharmonien und -kontraste, wie sie uns auch in Landschaften wiederbegegnen. Beispiele großer Meister lehren uns Bildkompositionen mit Akzenten und räumlicher Tiefe. Durch Umgang mit Farbe und Form, gemäß der Farbenlehre des Bauhauses (Itten/Goethe), gelangen Sie binnen kurzem zu einem guten und immer besseren Bild.

Plätze frei Die Welt der Collage (20710)

Do. 06.05.2021 (18:00 - 20:00 Uhr) - Do. 17.06.2021 in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Karin Hans

Die Welt der Collage
Bildgestaltung einmal andes

Das Collagieren bietet Ihnen unendlich viele Möglichkeiten, Ihr Bild zu gestalten. In meinem Kurs arbeitet man hauptsächlich mit unterschiedlichen Papieren. Diese sollten sich in Struktur, Beschaffenheit und Farbe unterscheiden, es verschafft Ihnen einen größeren und interessanten Spielraum beim Herstellen der Collage.
Es können auch Geschenkpapiere, Zeitungen, Illustrierte, Tapetenreste und Fotos verwendet werden, das Angebot ist groß, es sollten keine Papiere neu gekauft werden, denn jeder hat in seinem Haushalt Papier vorrätig. Welches Papier man wählt, entscheiden Sie nach Ihrem Geschmack und dem Thema, das sie gewählt haben.
Das Ergebnis das man mit dieser Technik erzielt, eröffnet dem Betrachter meist mehrere Ebenen des Sehens.
Mit dieser künstlerischen Technik lassen sich Stilleben, Portraits, Landschaften, abstrakte und grafische Arbeiten herstellen, genauso politische und satirische, das Spektrum ist groß.
Für den Kurs benötigt man:
Kleister, Uhu, als Bildträger etwas dickeres Tonpapier, Hartfaserplatte DIN A4 oder A3, Karton (ab 3 mm Stärke), verschiedene Papiere, alte Fotos, Zeitungen, Illustrierte usw. Acrylfarben, Buntstifte, Bleistifte und Fineliner, Pinseln , Spachtel

Plätze frei Intuitives Zeichnen oder "Die Kunst des abstrakten Zeichnens" (20714)

Fr. 09.04.2021 (18:00 - 20:00 Uhr) - Fr. 30.04.2021 in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Karin Hans

Intuitives Zeichnen oder "Die Kunst des abstrakten Zeichnens"
Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer mit wenig Erfahrung im Zeichnen sowie Fortgeschrittene, die sich auf ein neues Terrain begeben wollen.
Das intuitive Zeichnen ist ein Wechselspiel zwischen Gefühl und bewusstem Gestalten. Dies gilt ebenfalls für die Techniken und den Einsatz der Stifte und deren verschiedenen Stärken(von weich bis hart), mit denen man sehr unterschiedliche Wirkungen erzielen kann, wie helldunkel Effekte, räumliche Tiefe, scharfe Konturen, weiche Linien und einiges mehr. Diese sehr direkte Art des Zeichnens, die über die Emotion, durch Druck und Entspannung gesteuerte Kunst, verlangt keinen Ehrgeiz, keinen Leistungsdruck, einzig allein nur bewusstes in sich hineinfühlen, loslassen und betrachten. Lassen Sie sich durch ihre eigenen inneren Bilderwelten überraschen.
Sie benötigen:
Zeichenpapier zum Üben, besseres glattes Zeichenpapier oder Zeichenblöcke in verschiedenen Stärken, Bleistifte von hart bis weich (ab H4 bis B8)

Plätze frei Die wunderbare Welt der Doodles (20725)

Sa. 17.04.2021 14:00 - 17:00 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Jutta Nelißen

Die wunderbare Welt der Doodles

Das kennt jeder: im Unterricht, auf Sitzungen, beim Telefonieren entstehen mit Bleistift oder Kuli Doodles, diese kleinen Musterchen oder Zeichnungen, die unsere Hefte, Blocks und alle zur Verfügung stehenden Oberflächen zieren. Dieses "Nebenbei-Skizzieren" erheben wir nun zur Kunstform: wir testen verschiedene Muster und Doodle-Varianten aus und gehen dann an unsere Reinzeichnung: ein zuvor festgelegtes Muster, das wir ganz bewusst und nicht nur nebenbei ausführen.
Wir benutzen unsere eigenen Doodle-Muster, schauen uns aber auch ganz neue Inspirationen an. Ein herrlich entspannter Samstagnachmittag erwartet uns.

Bitte mitbringen: Fineliner in dünn und dick, Bleistift, glattes, dickes Zeichenpapier, Buntstifte oder Aquarellfarben.

Plätze frei Ausstellung: Pattern (20726)

Do. 04.03.2021 (08:00 - 20:00 Uhr) - Fr. 30.04.2021 in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Jutta Nelißen

Ausstellung: Pattern

Kleine Kritzeleien und Muster, die während langen Telefonaten, in der Schule oder auf Sitzungen am Rande von Heften, Formularen, Handouts mit Kuli oder Bleistift spontan entstehen, kennt jeder. Vielen fließen diese kleinen Zeichnungen ganz spontan aus der Feder.
Jutta Nelißen hat im Laufe der Zeit massenhaft Doodles produziert und weggeworfen. Bis sie darauf aufmerksam wurde, dass diese Muster so viel mehr Potential haben. Seitdem probiert sie aus, sucht und erfindet neue Muster, und fertigt schließlich Reinzeichnungen von Hand an, die weit über den Status der Telefonkritzelei hinausgehen. Manche wirken wie Mandalas, manche wie abstrakte Gemälde – aber immer entsteht etwas faszinierend Neues.
Sie zeigt eine Auswahl ihrer Doodles im Foyer der VHS und erläutert ihre Methoden in einem Kurs am Samstag, 17.04.2021 von 14 bis 17 Uhr.

T 20726 - Jutta Nelißen
Ausstellung vom 04.03. bis 30.04.2021
Foyer Kulturzentrum

Plätze frei Living Tattoos (39000)

Do. 08.04.2021 10:00 - 17:00 Uhr in Freidhof 11
Dozent: Martin Rector

Bilder auf der Haut, ganz ohne Stechen
Stell dir vor, du könntest allein aus der Kraft deines Bewusstseins heraus Bilder auf deiner Haut entstehen lassen... Genau diese Technik erlernst du in diesem Kurs!
Roger Hanlon ist Ozeanologe und forscht zur Fähigkeit von Oktopussen Bilder auf ihrer Haut entstehen zu lassen. So tarnen sich Cephalopoden. Sie sind in der Lage die Pigmentzellen in ihrer Haut gezielt durch Nervenimpulse anzusteuern. Auf diese Weise kann der Tintenfisch jeden Punkt seiner Haut wie ein Pixel eines Bildschirms aktivieren und ein dadurch zusammengesetztes Bild entstehen lassen!

Plätze frei Studienreise: Zauberhafte Schatzsuche... (11030)

Do. 21.10.2021 (08:00 - 20:00 Uhr) - Sa. 23.10.2021
Dozent: Wilfried Knuth

Die Straße der Romanik
3-tägige Busreise

In der einmaligen Kulturlandschaft Sachsen-Anhalts finden sich auf der „Straße der Roma¬nik“ eine Vielzahl an gut erhaltenen romanischen Bau¬werken. Klöster, Dome, Kirchen und Burgen sowie unzählige sakrale Schätze vermitteln den Besuchern einen faszinieren¬den Einblick in die Epoche des Mittelalters. Aber auch der Genuss kommt auf dieser Reise nicht zu kurz, denn die Region ist Hei¬mat des bekannten nördlichs-ten deutschen Weinanbaugebietes Saale-Unstrut.
Programm:
Tag 1: Anreise nach Naumburg – Stadtrundgang – Domführung
Tag 2: Halle – Stadtführung
Tag 3: Merseburg – Stadtführung
Leistungen:
2 Übernachtungen / Frühstück im Dorint Hotel Charlottenhof Halle
Stadtführung „Domfreiheit und Bürgerstadt“ in Naumburg
Eintritt/Führung „Meisterwerke von Weltrang“ im Naumburger Dom
Stadtführung Halle
Stadtführung Merseburg
Eintritt/Führung Merseburger Dom
Weinprobe und Kellerführung

U 11030 – 21.10.-23.10.2021 – 3 Tage
Leitung: Wilfried Knuth
Reisepreis: 361,00 € bei Unterbringung im Doppelzimmer, EZ-Zuschlag: 36 €

fast ausgebucht Studienreise: Avantgarde in Farben (20145)

Di. 05.10.2021 (08:00 - 20:00 Uhr) - Fr. 08.10.2021
Dozentin: Dr. Petra Urban

Avantgarde in Farbe
mit Petra Urban vom 05.10. bis 08.102021

Als "Das Blaue Land" wird das oberbayerische Alpenvorland rund um den Staffelsee bezeich¬net. Durch seine sieben Inseln und das moorhaltige, heilkräftige Wasser ist der See einzigartig. Von der Künstlerstadt Murnau begeben sich auf die Spurensuche nach den Malern des "Blauen Reiters". Die besondere Landschaft mit ihrer vielfalt an wechselden Farben zogen bedeutende Künstler*innen hierher. An diesem Ort schrieben Kandinsky, Gabriele Münter und Franz Marc Kunstgeschichte.
Programm:
Tag 1: München - Neupräsentation der Sammlung >Blauer Reiter<
Tag 2: Murnau - Zu Hause bei Gabriele Münter
Tag 3: Kochel a. See/Penzberg - Spurensuche Expressionismus und der Anfang des >Blauen Reiter<
Tag 4: Bernried - Ein Kunstpalast am Starnberger See

Leistungen:
3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem guten Mittelklassehotel in Murnau
Berg- und Talfahrt mit der Kabinenbahn zum Herzogstand am Walchensee
Schifffahrt auf dem Kochelsee zum Franz-Marc-Museum
Ganztägige Reiseleitung lt. Programmvorschlag am 2. und 3. Tag
Stadtführung durch das Künstlerviertel Schwabing
Kunsthistorischer Spaziergang durch Murnau
Kunstspaziergang zu Franz Marc durch Kochel am See
Eintritt und Führung Lenbachhaus in München, Schlossmuseum in Murnau, Franz Marc Museum in Kochel a. See, Museum Penzberg – Sammlung Campendonk und Buchheim Museum
Eintritt Münsterhaus in Murnau
Freiplatz für die Gruppenleitung im Einzelzimmer


Ein ausführlicher Prospekt ist in der VHS-Geschäftsstelle ab Oktober 2020 erhältlich.
U20145 - Leitung: Dr. Petra Urban

Plätze frei Gelliprint Workshop (20720)

Mi. 08.09.2021 (18:30 - 20:00 Uhr) - Mi. 29.09.2021
Dozentin: Darina Beckhaus

Gelliprint Workshop für Erwachsene

Das Drucken mit einer Gel-Platte ist faszinierend und kinderleicht - mit Acrylfarben, Schablonen, eine Auswahl an verschiedenen Alltagsgegenständen und ein bisschen Fantasie können unglaublich schöne Ergebnisse entstehen - entweder durch puren Zufall oder bewusst hingeleitet - jeder Druck ist ein Unikat. In diesem vierwöchigen Kurs erlernt man verschiedene Tipps und Tricks, die sich für diese vielseitige Druckverfahren gut anwenden lassen. Nebenbei werden Grundkenntnisse über die Farblehre vermittelt. Wie man eine haltbare Gelplatte selber herstellen kann, wird auch besprochen.

Bitte mitbringen: Acrylfarben (Billige Acrylfarben funktionieren auch sehr gut) sowie alte gemütliche Klamotten die schmutzig werden darf.
Materialkosten: 5€ sind in der Kursgebühr enthalten.