Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Online-Kurse
Programm / Programm / Online-Kurse
Seite 1 von 4

Kurs abgeschlossen Begleitkurs zum Schreibwettbewerb "Deutschland schreibt! Sie auch" (Online-Kurs) (20114X)

Mi. 01.07.2020 (00:00 - 23:59 Uhr) - Sa. 31.10.2020 in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Verena Rotermund

"Schreibend halte ich mich am Leben und überlebe", sagt die Schriftstellerin Doris Dörrie über sich selbst. Mit ihrem Bestseller "Leben, schreiben, atmen" gibt sie eine Anleitung, wie man besser schreiben kann, als man selber glaubt. Die 18 Tutorials ihres Online-Workshops sind eine Einladung zum Schreiben, über sich selbst, über die, die man vermißt, über das, was man liebt, über Sehnsucht, Einsamkeit, Hoffnung, über Musik, Bücher, Filme, über all das, was aus einem Dasein ein Leben macht. Doris Dörrie schafft es, die Einwände wegzuräumen, die viele davon abhält zu schreiben: Kann ich es, ist es gut genug, kann ich es jemandem zeigen?

Ab dem 2. Juni 2020 startet unser neuer Online-Schreibkurs in der vhs.cloud. Der Workshop richtet sich an alle, die gern schreiben, aber noch nicht wissen, wie. Jede Woche wird eine der 18 Lektionen auf unserer Online-Plattform freigegeben, um am Ende ein kleines Werk über das eigene Leben in der Hand zu halten.

Dieser Kurs ist der Begleitkurs dazu, der ausschließlich online stattfindet. Regelmäßig einmal pro Monat sollte ein Text eingereicht werde, den Verena Rotermund mit Ihnen bespricht. Sie begleitet sie, unterstützt sie und klärt Fragen, die im Online-Workshop aufkommen.

Die Gebühr beträgt monatlich 15,00 €.

Plätze frei Nachhaltig leben: Fairer Handel stärkt Frauenrechte - Online-Kurs (10414X)

Mi. 18.11.2020 20:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Wynnie Kangwana Mbindyo

Nachhaltig leben, arbeiten und konsumieren
Eine Webinarreihe für Frauen
Frauen sind Schlüsselakteurinnen für einen nachhaltigen Lebensstil in ihrem sozialen Umfeld. Eine Einbeziehung geschlechter-spezifischer Überlegungen in den Klimadiskurs sowie bei der Entwicklung nachhaltiger Maßnahmen ist daher unabdingbar.
In dieser Webinarreihe können sich Frauen online über das Thema "Nachhaltige Entwicklung" informieren. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Rolle jede Einzelne übernehmen kann auf dem Weg zu einer global gerechten, friedlichen und die Umwelt achtenden Gesellschaft.
Zu verschiedenen Themen erhalten Sie von Expertinnen die wichtigsten Hintergrundinformationen und Handlungsempfehlungen. Am Ende der Vorträge können den Referentinnen über einen Chat Fragen gestellt werden.
Eine Anmeldung nur zu einzelnen Terminen ist auch möglich. Die Anmeldung für die einzelnen Seminare muss zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt eine Emailadresse an. Sie erhalten die Zugangsdaten zu dem Online-Seminarraum ca. eine Woche vor dem Webinar von Ihrer Volkshochschule.
Die Webinare werden kostenfrei angeboten, da die Kosten durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz zur Gleichstellung von Mann und Frau übernommen werden.

Fairer Handel stärkt Frauenrechte
Kaffee und Kakao gehören zu unseren beliebtesten Genussmitteln und gerne tragen wir von Kopf bis Fuß Kleidung aus angenehmer Baumwolle. Alle drei Produkte scheinen für uns im Handel unbegrenzt zu erschwinglichen Preisen verfügbar und leider denken wir beim Kauf zu selten darüber nach, woher diese Produkte eigentlich kommen und unter welchen Bedingungen sie angebaut, geerntet und gehandelt werden.
Fairtrade Deutschland Referentin Wynnie Kangwana Mbindyo wird die unmittelbaren Zusammenhänge zwischen fairem Handel und der Stärkung von Frauenrechten erläutern. Denn allermeist sind es Frauen, die als billige Arbeitskräfte auf den Plantagen in den Erzeugerländern ausgebeutet werden. An konkreten Beispielen aus Asien und aus Ost- und Westafrika zeigt sie auf, dass es auch anderes geht und wie es mit den Fairtrade- Standards gelingt, die Frauen in ihren Rechten zu stärken und für gute Arbeits- und Produktionsbedingungen zu sorgen. In diesem Zusammenhang wird gleichfalls deutlich, welcher Verantwortung wir mit unseren Kaufentscheidungen haben und welchen Beitrag wir als Verbraucher*innen leisten sollten.

Plätze frei Nachhaltig leben: Auf geht's! Mein Weg in ein nachhaltiges Leben - Online-Kurs (10416X)

Mi. 09.12.2020 20:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Dr. Maiken Winter

Nachhaltig leben, arbeiten und konsumieren
Eine Webinarreihe für Frauen
Frauen sind Schlüsselakteurinnen für einen nachhaltigen Lebensstil in ihrem sozialen Umfeld. Eine Einbeziehung geschlechter-spezifischer Überlegungen in den Klimadiskurs sowie bei der Entwicklung nachhaltiger Maßnahmen ist daher unabdingbar.
In dieser Webinarreihe können sich Frauen online über das Thema "Nachhaltige Entwicklung" informieren. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Rolle jede Einzelne übernehmen kann auf dem Weg zu einer global gerechten, friedlichen und die Umwelt achtenden Gesellschaft.
Zu verschiedenen Themen erhalten Sie von Expertinnen die wichtigsten Hintergrundinformationen und Handlungsempfehlungen. Am Ende der Vorträge können den Referentinnen über einen Chat Fragen gestellt werden.
Eine Anmeldung nur zu einzelnen Terminen ist auch möglich. Die Anmeldung für die einzelnen Seminare muss zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt eine Emailadresse an. Sie erhalten die Zugangsdaten zu dem Online-Seminarraum ca. eine Woche vor dem Webinar von Ihrer Volkshochschule.
Die Webinare werden kostenfrei angeboten, da die Kosten durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz zur Gleichstellung von Mann und Frau übernommen werden.

Auf geht’s! Mein Weg in ein nachhaltiges Leben
Veränderung ist Teil des Lebens - ein manchmal beunruhigender, oft spannender und positiver Teil. Die Referentin macht in ihrem Webinar deutlich, dass es zunächst um die Frage gehen muss, warum ich nachhaltig leben möchte. Bedeutet nachhaltiges Leben Verzicht oder Gewinn?
Sie beschäftigt sich weiter mit den Fragen, warum es so schwer ist, sich zu ändern, welche psychologischen Aspekte dabei eine Rolle spielen. Was sind die Kipp-Punkte im Klima, Gesellschaft - und bei mir? Wie und wo soll ich anfangen?
Sie beschreibt konkrete weitere Schritte in ein nachhaltiges Leben und ermutigt dranzubleiben. Wie schafft man das? Wie geht man mit der schwierigen Balance zwischen "Beispiel-sein" und "Nervtöter" um?

Anmeldung möglich Web-Vortrag: Ökologische Correctness der Zukunft (10456X)

Mi. 04.11.2020 19:00 - 20:30 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Dr. Melanie Speck

Milch versus Grünkohl?
Nachhaltige Ernährung fängt bereits im Supermarkt an
Web-Vortrag
Im Rahmen der nachhaltigen Entwicklung wird das Handlungsfeld Ernährung schon lange als besonders relevant eingestuft. Besonders zu berücksichtigen ist, dass das Handlungsfeld nicht nur die abstrakte, häufig wenig greifbare ökologische Dimension mit der individuellen gesundheitlichen Dimension vereint. Produkte, die also aus ernährungswissenschaftlicher Sicht als weniger empfehlenswert einzustufen sind, z.B. Fleisch- und Fleischerzeugnisse oder Milcherzeugnisse werden auch von der Umweltwissenschaft als relevante Lebensmittel eingestuft. Mein individuelles Ernährungsverhalten und die Dinge, die ich selbst zu mir nehme, beeinflussen damit ganze Ökosysteme.
6/13Doch wie genau kann "nachhaltigere Ernährung" im Alltag umgesetzt werden und wie kann man damit anfangen, Schritt für Schritt? Dieser Frage wird der Vortrag nachgehen und herausarbeiten, welche richtigen und auch falschen Einstellungen zu nachhaltiger Ernährung uns heute prägen und was die wichtigsten Handlungsempfehlungen sind, um zukunftsfähig und genussvoll zu speisen.

Vortragsreihe: Ökologische Correctness der Zukunft

07.10.2020 - Politik, Unternehmen und Verbraucher als Klimaschutzgemeinschaft der Zukunft
14.10.2020 - Energie verbrauchen ohne schlechtes Gewissen
21.10.2020 - Nachhaltiger Modekonsum: wie schaffen wir es, so zu konsumieren, wie wir es uns vornehmen?
04.11.2020 - Milch versus Grünkohl? Nachhaltige Ernährung fängt bereits im Supermarkt an

Plätze frei Kinderzimmer gestalten mit Feng Shui (Online-Kurs) (30020X)

Mi. 25.11.2020 (19:00 - 20:30 Uhr) - Mi. 09.12.2020
Dozentin: Susanne Eva Oelerich

Kinderzimmer gestalten mit Feng Shui (Online-Kurs)

Wo steht das Bett am besten? Welche Aspekte gilt es bei der Farbauswahl zu beachten?
Was kann Feng Shui dazu beitragen, dass ihr Kind leichter lernt, besser schläft und sich einfach wohlfühlt? Entdecken Sie interessante Feng-Shui-Ideen, wie das Kinderzimmer zum Lieblingszimmer Ihres Kindes wird.

S 30020X - 25.11.-09.12.2020
25.11.2020: 19.00-19.45 Uhr Kennenlernen
26.11.-08.12.2020: Selbstlernphase
26.11.2020: 18.00-20.15 Uhr Inputphase
09.12.2020: 19.00-20.30 Uhr Abschluss
65,00 € / 14 Ustd. bei 10-20 Personen

Plätze frei Yoga - Online (31032X)

Di. 10.11.2020 (18:00 - 18:30 Uhr) - Do. 10.12.2020 in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Roberta Campanile

Yoga - Online
Die Zeit ist immer kurz und man hat nach der Arbeit wenig Lust auszugehen. Deshalb haben wir darüber nachgedacht, Yoga-Kurse online zu halten! In diesem Online-Yoga-Kurs lernen Sie zusammen mit der Dozentin Yoga kennen - per Videokonferenz und unter Anleitung, aber ohne dass Sie sich selbst zeigen müssen. Die gleichmäßigen, langsamen Bewegungsabläufe der Yoga-Übungen, verbunden mit dem ruhigen, fließenden Atem, bewirken nicht nur Wohl-befinden im Körper, sondern auch Stille im Geist.

Der Kurs ist für jeden geeignet. Zwei Termine pro Woche von jeweils 30 Minuten (Dienstag und Donnerstag von 18 Uhr bis 18.30 Uhr).
Technisch benötigen Sie nur eine stabile Internetverbindung. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Anweisungen. Nutzen Sie die Chance es auszuprobieren!
Sie benötigen: Einen Computer/Laptop mit Internetzugang sowie eine Matte, Sitzkissen oder festes Kissen oder Decke und einen normalen Stuhl, vorzugsweise ohne Armlehne.

Plätze frei Faszien-Training - mit und ohne Rolle (OnlineKurs) (32124X)

Do. 29.10.2020 (18:45 - 19:30 Uhr) - Do. 17.12.2020
Dozentin: Andrea Brodersen

Faszien-Training - mit und ohne Rolle (Online-Kurs)

Faszien können auf unterschiedliche Art und Weise stimuliert werden. Neben der Selbstmassage mit der Fitnessrolle sind auch Dehnübungen effektive Trainingsinhalte. Durch federnde Bewegungen, aber auch durch komplexe und innovative Dehnübungen, werden die Faszien komprimiert und in ihrer Struktur geordnet.
In diesem Kurs werden die hier genannten drei Anwendungsgebiete des Faszien-Trainings angewandt. Dadurch wird u.a. die Durchblutung verbessert, Rücken- sowie Gelenkbeschwerden können entgegengewirkt bzw. abgebaut sowie Verspannungen gelöst werden. Damit sorgt das Faszien-Training für mehr Flexibilität und größere Beweglichkeit sowie Spannkraft. Und gerade das macht Spaß!

Plätze frei Faszien-Training - mit und ohne Rolle (Online-Kurs) (32128X)

Fr. 30.10.2020 (10:00 - 10:45 Uhr) - Fr. 18.12.2020
Dozentin: Andrea Brodersen

Faszien-Training - mit und ohne Rolle (Online-Kurs)

Faszien können auf unterschiedliche Art und Weise stimuliert werden. Neben der Selbstmassage mit der Fitnessrolle sind auch Dehnübungen effektive Trainingsinhalte. Durch federnde Bewegungen, aber auch durch komplexe und innovative Dehnübungen, werden die Faszien komprimiert und in ihrer Struktur geordnet.
In diesem Kurs werden die hier genannten drei Anwendungsgebiete des Faszien-Trainings angewandt. Dadurch wird u.a. die Durchblutung verbessert, Rücken- sowie Gelenkbeschwerden können entgegengewirkt bzw. abgebaut sowie Verspannungen gelöst werden. Damit sorgt das Faszien-Training für mehr Flexibilität und größere Beweglichkeit sowie Spannkraft. Und gerade das macht Spaß!

Plätze frei Traditionelle italienische Saucen - Online-Kurs (37036X)

Fr. 13.11.2020 18:00 - 21:00 Uhr
Dozentin: Roberta Campanile

Traditionelle italienische Saucen
Online-Kurs

Es gibt Rezepte, die nur vom Himmel kommen können. Die italienische Küche ist voll davon: einfache und raffinierte Gerichte, die Sie glücklich machen, wie z.B. Pastagerichte. Es gibt unendlich viele Varianten und je nach Sauce verwendet man unterschiedliche Nudelsorten: je schwerer die Sauce, desto breiter die Nudel.
In diesem Kurs stehen die klassischen Saucen auf dem Programm: al pomodore, al pesto, bolognese, carbonara, aglio, olio e peperoncino.

Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrhandtuch, Behälter für Kostproben.
Zusätzlich fallen ca. 11,00 € für Lebensmittel an, die Sie selbst einkaufen.

Online-Kochen: Bei diesem Kurs besteht die Möglichkeit im Online-Livestream mit Roberta Campanile den Kochlöffel zu schwingen. Die Einkaufsliste gibt es vorab zum Download in der vhs.cloud und die Materialkosten entfallen. Natürlich können Sie auch während des Kurses über die Chatfunktion Fragen an Roberta oder die anderen Teilnehmenden stellen. Was wird benötigt: PC, Tablet oder Smartphone mit Internetzugang.

Anmeldung möglich Chinesisch A1 (Online-Kurs) (40280X)

Mi. 07.10.2020 (16:15 - 18:05 Uhr) - Sa. 06.02.2021 in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Wei Huang

Das Blended Learning-Konzept ist maßgeschneidert für Lernende, die zielstrebig und im eigenen Rhythmus eine neue Fremdsprache lernen möchten. Nach der umfassenden Einführung in Aussprache, Strukturen, Software mit Ihrer Trainerin oder ihrem Trainer für Chinesisch greifen Sie auf die Lernplattform der vhs.cloud und Rosetta Stone© zu. Orts- und zeitunabhängig steht rund um die Uhr Ihr Sprachkursmaterial mit Übungen zur Verfügung, wobei mindestens einmal wöchentlich Ihre Trainerin oder Ihr Trainer Kontakt zu Ihnen aufnimmt. In den folgenden Präsenzphasen wird Ihre Zielsprache im persönlichen Gruppenumfeld geübt und erklärt, so dass Sie eine Vielfalt an sprachanwendungsfreundlichen Lernsituationen erleben. Zum Abschluss des Kurses bestätigt eine Prüfung auf dem Niveau A1 Ihren Lernerfolg

Der Unterricht ist gegliedert in:
25 x 45 Min. Präsenzunterricht und 10 x 45 Min. Online-Betreuung bei 3-4 Teilnehmenden
40 x 45 Min. Präsenzunterricht und 15 x 45 Min. Online-Betreuung bei 5-6 Teilnehmenden
40 x 45 Min. Präsenzunterricht und 30 x 45 Min. Online-Betreuung bei 7-10 Teilnehmenden
Die Zeiten für den Präsenzunterricht vom 07.10.2020 bis 31.01.2021 werden beim Info-Termin am 07.10.2020 vereinbart.

Kursgebühr: 330,00 € / 265,00 € für Studierende der TH Bingen
für Unterricht, Onlinebegleitung und Lizenzgebühr
zuzügl. Prüfungsgebühr

In Zusammenarbeit mit der TH Bingen



Seite 1 von 4