Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen

Die vhs.cloud ist das Online-Netzwerk der Volkshochschulen in Deutschland. Die Digitalisierung und Technologisierung macht auch vor der Welt der Weiterbildung nicht halt. Unsere Kurse finden weiterhin am Freidhof oder an anderen Orten in Bingen statt, aber wir können Ihre Kurse mithilfe digitaler Instrumente sinnvoll ergänzen und weiterentwickeln. Zusätzlich zum Präsenzunterricht an der Volkshochschule können Sie in der vhs.cloud in einem eigenen geschützten Arbeitsbereich weiterlernen, wann, wo und mit welchem Endgerät Sie wollen. Alles, was Sie für das Lernen in der vhs.cloud brauchen, ist ein Teilnehmer-Account, den wir auf Wunsch kostenfrei für Sie anlegen. Gern organisieren wir in Ihrem Kurs eine kurze Schnupperstunde. Sprechen Sie Ihre Kursleitung an.



Anmeldung in der vhs.cloud

Registrierung in der vhs.cloud Teilnehmende Registrierung in der vhs.cloud Kursleitende

Anleitungen: (PDF)

Erste Schritte - Kursteilnehmende
Erste Schritte - Kursleitende

Erklärvideos zur vhs.cloud:

Einstieg für Kursleitende

Zum Video
Einstieg für Teilnehmende

Zum Video
Einstieg in das VHS-Lernportal

Zum Video


 

Hier finden Sie alle Online-Kurse der VHS-Bingen:

Programm / Programm / Online-Kurse / Arbeit und Beruf - Online-Kurse

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Anmeldung möglich Livestream - vhs.wissen live: KI im Unternehmen (11101X)

Di. 03.12.2024 19:30 - 21:00 Uhr in Online
Dozentin: Andrea Martin

Beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) fragen sich heute viele Unternehmen, wie sie ethische Leitlinien berücksichtigen können.
Ob Transparenz, Erklärbarkeit, Fairness, Sicherheit oder Datenschutz: Es gibt konkrete Maßnahmen, die eine Implementierung von vertrauenswürdiger KI unterstützen.

Dieser Vortrag beleuchtet aus der Sicht eines IT-Unternehmens den Einsatz von KI und die notwendigen Voraussetzungen und Maßnahmen, um vertrauenswürdige KI-Lösungen zu finden.

Andrea Martin ist Leiterin des IBM Watson Center Munich und CTO Ökosysteme und Verbände bei IBM DACH. Sie ist außerdem Mitglied im acatech Senat, der Plattform Lernende Systeme, dem bayerischen KI-Rat und im Wissenschaftsrat.

Plätze frei Webinarreihe für Frauen - Online-Kurs: Gleichberechtigt Eltern sein (30301X)

Do. 19.09.2024 20:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Jo Lücke

Der große, kleine Unterschied – Gesundheitliche Chancengleichheit von Frauen

Eine Webinarreihe

Frauen sind immer noch deutlich benachteiligt bei der medizinischen Versorgung. Bis zu 80 Prozent aller Krankheiten und Medikamente werden nur bei Männern untersucht. Die Unterschiede in der Gesundheit von Frauen und Männern zeigen sich z.B. bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die bei Frauen andere Symptome verursachen. Auch die Aufnahme und Verarbeitung (Verstoffwechselung) von Medikamenten im Körper kann bei den Geschlechtern unterschiedlich verlaufen und sollte daher berücksichtigt werden, um eine sichere Anwendung von Arzneimitteln bei Frauen zu gewährleisten. Am Ende sterben in Deutschland mehr Frauen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen als an Krebs und Lungenleiden zusammen. Doch längst nicht alle wissen um dieses Risiko. Gerade Frauen haben oft das Gefühl, sie könnten ihre Verpflichtungen in der Familie und im Beruf nicht ruhen lassen. In Herzensangelegenheiten aber kann das lebensgefährlich sein.
Bitte melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Volkshochschule an. Eine Anmeldung nur zu einzelnen Terminen ist auch möglich. Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt eine Emailadresse an. Sie erhalten die Zugangsdaten zu dem Online-Seminarraum ca. eine Woche vor dem Webinar von Ihrer Volkshochschule.
Die Webinare werden kostenfrei angeboten, da die Kosten durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz zur Gleichstellung von Mann und Frau übernommen werden.

Gleichberechtigt Eltern sein
Die Herausforderungen in der Familie, zwischen Care-Arbeit und Beruf, wie auch Zeit- und Netzwerkmangel können zu Unzufriedenheit führen und die Gesundheit belasten.
Jo Lücke ist Expertin und Aktivistin für Equal Care. Sie hilft Eltern, die Weichen für gleichberechtigtes Elternsein, glückliche Partnerschaft und modernes Familienleben zu stellen. Sie stellt uns bei der Lesung ihr Buch „Für Sorge“ vor und kommt mit den Zuhörer*innen ins Gespräch.
Referentin: Jo Lücke, Buchautorin

In Kooperation mit der Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz. Veranstalter im Sinne des Weiterbildungsgesetzes ist der Verband der Volkshochschulen Rheinland-Pfalz e.V.

Plätze frei Webinarreihe für Frauen - Online-Kurs: Herzstillstand?Eben auch FRAUENsache (30302X)

Do. 07.11.2024 20:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Dr.med. Elpiniki Katsari

Der große, kleine Unterschied – Gesundheitliche Chancengleichheit von Frauen

Eine Webinarreihe

Frauen sind immer noch deutlich benachteiligt bei der medizinischen Versorgung. Bis zu 80 Prozent aller Krankheiten und Medikamente werden nur bei Männern untersucht. Die Unterschiede in der Gesundheit von Frauen und Männern zeigen sich z.B. bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die bei Frauen andere Symptome verursachen. Auch die Aufnahme und Verarbeitung (Verstoffwechselung) von Medikamenten im Körper kann bei den Geschlechtern unterschiedlich verlaufen und sollte daher berücksichtigt werden, um eine sichere Anwendung von Arzneimitteln bei Frauen zu gewährleisten. Am Ende sterben in Deutschland mehr Frauen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen als an Krebs und Lungenleiden zusammen. Doch längst nicht alle wissen um dieses Risiko. Gerade Frauen haben oft das Gefühl, sie könnten ihre Verpflichtungen in der Familie und im Beruf nicht ruhen lassen. In Herzensangelegenheiten aber kann das lebensgefährlich sein.
Bitte melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Volkshochschule an. Eine Anmeldung nur zu einzelnen Terminen ist auch möglich. Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt eine Emailadresse an. Sie erhalten die Zugangsdaten zu dem Online-Seminarraum ca. eine Woche vor dem Webinar von Ihrer Volkshochschule.
Die Webinare werden kostenfrei angeboten, da die Kosten durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz zur Gleichstellung von Mann und Frau übernommen werden.

Herzstillstand?Eben auch FRAUENsache
In Deutschland erleiden pro Jahr etwa 5000 Menschen einen plötzlichen Herztod. Die Inzidenz (Häufigkeit) beträgt in der Europäischen Union 40 bis 50 plötzliche Herztodesfälle pro 100 000 Einwohner im Jahr. Dabei besteht eine deutliche Abhängigkeit von Alter und Geschlecht. Am häufigsten liegt eine langjährige koronare Herzkrankheit (KHK) einem solchen Herzstillstand zugrunde. KHK entsteht durch Risikokrankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes und Fettstoffwechselstörungen (hohes Cholesterin). Aber auch andere Herzleiden sowie eine genetische Veranlagung gehen mit einem hohen Risiko für plötzlichen Herztod einher. Bei Frauen führt ein plötzlicher Herzstillstand noch öfter zum Tod als bei Männern. Frauen werden in der Öffentlichkeit bei beobachtetem Herzstillstand von Laien seltener wiederbelebt. Die Wahrscheinlichkeit, dass Frauen nach einem Herzstillstand in der Öffentlichkeit reanimiert werden, ist um 27 Prozent geringer als bei Männern. Das zeigte eine Studie der amerikanischen Reanimationsforscherin Audrey Blewer von der Duke University in North Carolina. Vorbeugung und frühzeitiges Erkennen von Herzerkrankungen helfen, das Risiko eines plötzlichen Herztods bei Frauen zu reduzieren.
Referentin: Dr.med Elpiniki Katsari

In Kooperation mit der Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz. Veranstalter im Sinne des Weiterbildungsgesetzes ist der Verband der Volkshochschulen Rheinland-Pfalz e.V.

Plätze frei Webinarreihe für Frauen - Online-Kurs: Vitaminpillen, Probiotika und Co. (30303X)

Do. 14.11.2024 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Danijela Milosevic

Der große, kleine Unterschied – Gesundheitliche Chancengleichheit von Frauen

Eine Webinarreihe

Frauen sind immer noch deutlich benachteiligt bei der medizinischen Versorgung. Bis zu 80 Prozent aller Krankheiten und Medikamente werden nur bei Männern untersucht. Die Unterschiede in der Gesundheit von Frauen und Männern zeigen sich z.B. bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die bei Frauen andere Symptome verursachen. Auch die Aufnahme und Verarbeitung (Verstoffwechselung) von Medikamenten im Körper kann bei den Geschlechtern unterschiedlich verlaufen und sollte daher berücksichtigt werden, um eine sichere Anwendung von Arzneimitteln bei Frauen zu gewährleisten. Am Ende sterben in Deutschland mehr Frauen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen als an Krebs und Lungenleiden zusammen. Doch längst nicht alle wissen um dieses Risiko. Gerade Frauen haben oft das Gefühl, sie könnten ihre Verpflichtungen in der Familie und im Beruf nicht ruhen lassen. In Herzensangelegenheiten aber kann das lebensgefährlich sein.
Bitte melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Volkshochschule an. Eine Anmeldung nur zu einzelnen Terminen ist auch möglich. Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt eine Emailadresse an. Sie erhalten die Zugangsdaten zu dem Online-Seminarraum ca. eine Woche vor dem Webinar von Ihrer Volkshochschule.
Die Webinare werden kostenfrei angeboten, da die Kosten durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz zur Gleichstellung von Mann und Frau übernommen werden.

Vitaminpillen, Probiotika und Co.
Frauen suchen zunehmend Gesundheitsinformationen im Internet. Der Gesundheitsmarkt boomt, auf YouTube, Instagram oder TikTok werben Influencerinnen intensiv für Nahrungsergänzungsmittel, Probiotika und andere Produkte. Sie sollen z.B. das Immunsystem stärken und unterschiedliche Krankheitssymptome lindern. Doch stimmt das wirklich?
Das Projekt der Verbraucherzentrale "Faktencheck Gesundheitswerbung" bietet eine unabhängige, interaktive Informationsplattform mit dem Ziel, mehr Transparenz im Be­reich der digitalen Gesundheitsinformationen zu schaffen, die Gesundheitskompetenz zu stärken und Verbraucherinnen vor Schäden durch falsche oder irreführende Gesundheitsinformationen zu schützen.
Referentinnen: Danijela Milosevic und Gesa Schölgens

In Kooperation mit der Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz. Veranstalter im Sinne des Weiterbildungsgesetzes ist der Verband der Volkshochschulen Rheinland-Pfalz e.V.

Plätze frei Webinarreihe für Frauen - Online-Kurs: Wechseljahre-Herausforderungen und Chance (30304X)

Mo. 02.12.2024 20:00 - 21:30 Uhr
Dozentin: Dr. Suzann Kirschner-Brouns

Der große, kleine Unterschied – Gesundheitliche Chancengleichheit von Frauen

Eine Webinarreihe

Frauen sind immer noch deutlich benachteiligt bei der medizinischen Versorgung. Bis zu 80 Prozent aller Krankheiten und Medikamente werden nur bei Männern untersucht. Die Unterschiede in der Gesundheit von Frauen und Männern zeigen sich z.B. bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die bei Frauen andere Symptome verursachen. Auch die Aufnahme und Verarbeitung (Verstoffwechselung) von Medikamenten im Körper kann bei den Geschlechtern unterschiedlich verlaufen und sollte daher berücksichtigt werden, um eine sichere Anwendung von Arzneimitteln bei Frauen zu gewährleisten. Am Ende sterben in Deutschland mehr Frauen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen als an Krebs und Lungenleiden zusammen. Doch längst nicht alle wissen um dieses Risiko. Gerade Frauen haben oft das Gefühl, sie könnten ihre Verpflichtungen in der Familie und im Beruf nicht ruhen lassen. In Herzensangelegenheiten aber kann das lebensgefährlich sein.
Bitte melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Volkshochschule an. Eine Anmeldung nur zu einzelnen Terminen ist auch möglich. Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt eine Emailadresse an. Sie erhalten die Zugangsdaten zu dem Online-Seminarraum ca. eine Woche vor dem Webinar von Ihrer Volkshochschule.
Die Webinare werden kostenfrei angeboten, da die Kosten durch Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz zur Gleichstellung von Mann und Frau übernommen werden.

Wechseljahre-Herausforderungen und Chancen
Jede Frau auf der ganzen Welt kommt in die Wechseljahre. Sie dauern fünf bis zehn Jahre und sind eine große Herausforderung auf der körperlichen sowie psychisch-seelischen Ebene. Gleichzeitig bietet dieser Lebensabschnitt eine Chance zur persönlichen Entwicklung und Neujustierung auf vielen Ebenen. Die veränderte Produktion der weiblichen Geschlechtshormone bringt einen Blumenstrauß von möglichen Beschwerden und Symptomen mit sich. Je mehr Informationen Frauen schon ab Anfang 40 über die Wechseljahre besitzen, desto besser, gesünder und glücklicher kommen sie durch diese Lebensphase. Die Referentin klärt in diesem Vortrag darüber auf, welche Beschwerden in den Wechseljahren auftreten und wie man diesen begegnen kann. Sie stellt u.a. Maßnahmen aus der Stressreduktion, Ernährungsmedizin und Pflanzenheilkunde vor und spricht über das Für und Wider einer Hormonersatztherapie.
Referentin: Dr. Suzann Kirschner-Brouns, Ärztin und Buchautorin

In Kooperation mit der Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz. Veranstalter im Sinne des Weiterbildungsgesetzes ist der Verband der Volkshochschulen Rheinland-Pfalz e.V.

Plätze frei Canva für Kreative (54160X)

Di. 29.10.2024 18:00 - 19:30 Uhr in Online
Dozent: Luca Schoolmann

Unser Kurs „Canva für kreative Hobby-Designer“ bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre kreativen Fähigkeiten zu entfalten und mit Hilfe des benutzerfreundlichen Grafikdesign-Tools Canva beeindruckende Designs zu erstellen. Egal, ob Sie gerne eigene Grußkarten gestalten, personalisierte Poster erstellen oder Ihre Social-Media-Präsenz mit ansprechenden Grafiken aufpeppen möchten, dieser Kurs ist perfekt für Sie! Egal, ob Sie Anfänger sind oder bereits über Grundkenntnisse verfügen, dieser Kurs bietet Ihnen wertvolle Tipps und Anleitungen, um Ihre Designs auf das nächste Level zu bringen. Machen Sie Ihre kreativen Visionen wahr und lassen Sie Ihre Designs erstrahlen!

Plätze frei Canva Intensiv (54161X)

Mi. 30.10.2024 18:00 - 19:30 Uhr in Online
Dozent: Luca Schoolmann

Tauchen Sie in unserem Erwachsenenbildungskurs „Canva Intensiv“ in die Welt von Canva ein. Lernen Sie die grundlegenden Funktionen kennen, um ansprechende Grafiken zu erstellen. Themen umfassen Design-Grundlagen, Social-Media-Grafiken, professionelle Materialien, fortgeschrittene Techniken und Zusammenarbeit. Praktische Übungen und wertvolle Tipps von erfahrenen Dozenten unterstützen Ihre Designfähigkeiten.

Anmeldung möglich Canva für Kreative (54160X)

Sa. 06.07.2024 14:00 - 15:30 Uhr in Online
Dozent: Luca Schoolmann

Unser Kurs „Canva für kreative Hobby-Designer“ bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre kreativen Fähigkeiten zu entfalten und mit Hilfe des benutzerfreundlichen Grafikdesign-Tools Canva beeindruckende Designs zu erstellen. Egal, ob Sie gerne eigene Grußkarten gestalten, personalisierte Poster erstellen oder Ihre Social-Media-Präsenz mit ansprechenden Grafiken aufpeppen möchten, dieser Kurs ist perfekt für Sie! Egal, ob Sie Anfänger sind oder bereits über Grundkenntnisse verfügen, dieser Kurs bietet Ihnen wertvolle Tipps und Anleitungen, um Ihre Designs auf das nächste Level zu bringen. Machen Sie Ihre kreativen Visionen wahr und lassen Sie Ihre Designs erstrahlen!

Anmeldung möglich Canva Intensiv (54161X)

Sa. 06.07.2024 16:30 - 19:30 Uhr in Online
Dozent: Luca Schoolmann

Tauchen Sie in unserem Erwachsenenbildungskurs „Canva Intensiv“ in die Welt von Canva ein. Lernen Sie die grundlegenden Funktionen kennen, um ansprechende Grafiken zu erstellen. Themen umfassen Design-Grundlagen, Social-Media-Grafiken, professionelle Materialien, fortgeschrittene Techniken und Zusammenarbeit. Praktische Übungen und wertvolle Tipps von erfahrenen Dozenten unterstützen Ihre Designfähigkeiten.