Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich
Programm / Programm / Gesellschaft / Wirtschaft

Veranstaltung "Einkommensteuererklärung - verständlich gemacht (Online-Kurs)" (Nr. 55321X) wurde in den Warenkorb gelegt.

Plätze frei Digitale Zahlungsabwicklung - mit dem Smartphone bezahlen (Online-Kurs/ (55312X)

Sa. 01.01.2022 (00:00 - 23:59 Uhr) - Fr. 01.07.2022
Dozent: Harmut Nehme

Mit dem Smartphone bezahlen oder Geld an Freunde transferieren (Online-Kurs/Video)

Bargeldloses Bezahlen wird auch in Deutschland immer beliebter. Was in anderen Ländern
schon zum Alltag gehört, kommt nun auch zu uns. Neue Lösungen der großen Internet Konzerne
und deren Partnerschaften mit heimischen Banken und Kreditkartengesellschaften sollen die
Akzeptanz bei den Händlern verstärken und der Zahlungsabwicklung mit dem eigenen
Smartphone zum Durchbruch verhelfen. Mit Hilfe des Smartphones als unser ständiger Begleiter
können Zahlungen an der Kasse schnell und einfach erledigt werden, ohne umständliches
Eingeben der PIN Nummer oder einer Unterschrift.
Nutzer haben weiterhin die Möglichkeit sich mit Freunden die Restaurantrechnung oder das
Geld fürs Taxi zu teilen. Bekannte beteiligen sich, mit Hilfe einer Smartphone App, ganz ohne
Bargeld an gemeinsamen Geschenken. Sie haben die Möglichkeit Geld mit ihrem Smartphone an
Ihre Freunde zu verschicken. Der Empfänger sieht den Eingang des Geldes direkt in seiner App.
Mit diesen Lösungen soll die Sicherheit der Zahlungsabwicklung erhöht werden und dem
Kunden jederzeit eine transparente Übersicht über die getätigten Zahlungen liefern.
Wir zeigen Ihnen welche Lösungen derzeit existieren und welche Voraussetzungen für deren
Nutzung notwendig sind.

Der Online-Kurs deckt folgende Bereiche ab:

· Welche Angebote gibt es derzeit am Markt?
· Welche Voraussetzungen sind für diese Art der Zahlung erforderlich?
· Wie erfolgt eine Bezahlung mit dem eigenen Smartphone?
· Welche Sicherheit bietet die Zahlungsabwicklung per Smartphone?
· Wie erfolgt die Bedienung der notwendigen Apps?

Der Online-Kurs/Video kann nach der Anmeldung zeitlich flexibel abgerufen werden.

Anmeldung möglich Einkommensteuererklärung - verständlich gemacht (Online-Kurs) (55321X)

Sa. 02.07.2022 10:15 - 16:00 Uhr
Dozent: Volker Riechert

"Einkommensteuererklärung verständlich gemacht" in einer entspannten und unterhaltsamen Online- Videokonferenz

Sie möchten Ihren Steuerbescheid endlich verstehen und/oder Ihre Einkommensteuererklärung selbst fertigen?
Ihnen droht durch den Bezug von z. B. Kurzarbeitergeld in 2020 die Aufforderung zur Abgabe einer ESt-Erklärung durch Ihr Finanzamt?
Kein Problem! In diesem Kurs werden Sie auf alle Herausforderungen vorbereitet, denen Sie sich stellen wollen. Es wird Ihnen - sowohl theoretisch als auch praxisnah - anhand der Formulare vermittelt, was bei der Fertigung einer Einkommensteuerklärung wichtig und notwendig ist.
Der Dozent stellt sich Ihren Fragen und Sie erfahren, wie mit Sonderausgaben, außergewöhnlichen Belastungen, Kinderfreibeträgen, Arbeitnehmereinkünften, Einkünften aus Kapitalvermögen, aus Vermietung und Verpachtung, selbstständigen Nebeneinkünften, Einkünften aus dem Betrieb einer Photovoltaikanlage und Rentenbezügen zu verfahren ist.
Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Der Kurs ist sowohl für absolute Anfänger als auch für "steuerlich Fortgeschrittene" geeignet.
Fragen zur Übermittlung Ihrer Steuererklärung per ELSTER können auch am Rande erläutert werden.
Inwieweit die Kursgebühren steuerlich absetzbar sind, wird im Kurs besprochen.
Dozent: Volker Riechert, Diplom-Kaufmann, Bilanzbuchhalter und Steuerfachwirt

Anmeldung auf Warteliste Livestream - vhs.wissen live: "Vom Nutzen der Raumfahrt" (10002X)

Di. 08.11.2022 19:30 - 21:00 Uhr in Online
Dozent: Jan Wörner

In der Mitte des 20. Jahrhunderts war der Wettlauf ins All Teil des Kalten Kriegs. Heute treiben uns statt Ideologien wirtschaftliche Aspekte ins All. Beschränkte sich die Raumfahrt in der Vergangenheit größtenteils auf zwei Großmächte, so machen sich heute auch institutionelle und private Akteure auf den Weg. Raumfahrt fasziniert die Menschheit und Prestige spielt noch eine Rolle in der Raumfahrt - aber der Nutzen für die Gesellschaft und das Individuum, die Wirtschaft und die Umwelt stehen heute im Vordergrund.
Was bringt Raumfahrt der Gesellschaft konkret? Zu nennen sind Innovationen in den Bereichen Kommunikation, Navigation, Erdbeobachtung und Exploration. Der beste Weg zu einem innovativen Produkt oder Verfahren führt über eine nahtlose Innovationskette. Sie beginnt mit der Invention, einer grundlegenden Idee. Wettbewerb ist ein Haupttreiber und Kooperation erleichtert es, Dinge umzusetzen. Beide Faktoren sind in der Raumfahrt ständig präsent.
Jan Wörner ist Hochschullehrer und ehemaliger Universitätspräsident der TU Darmstadt. 2007 bis 2015 war er Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Von Juli 2015 bis Februar 2021 war er Generaldirektor der Europäischen Weltraumagentur (ESA). Am 19. März 2021 wurde er Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften. Seit dem 1. August 2021 hat Wörner das Amt als erster Raumfahrt-Koordinator des Landes Hessen inne. Seit dessen Gründung im Jahr 2000 leitet Wörner das Regionale Dialogforum Flughafen Frankfurt, das sich mit der zukünftigen Entwicklung des Frankfurter Flughafens beschäftigt.
Er ist Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, der Leopoldina und acatech.

In Kooperation mit der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

Anmeldung auf Warteliste Livestream - vhs.wissen live: Fall und Aufstieg der Weltmacht China (10103X)

Do. 03.11.2022 19:30 - 21:00 Uhr in Online
Dozentin: Susanne Weigelin-Schwiedrzik

In der Mitte des 19.Jahrhunderts wurde sich die Führungselite Chinas der Tatsache bewußt, dass China innerhalb weniger Jahrzehnte von dem reichsten Land der Welt zu einem Armenhaus geworden war.
Seitdem arbeitet das Land an seinem Wiederaufstieg. Nun steht es kurz davor, sein Ziel erreicht zu haben. Wie stellt sich die chinesische Führungselite die Zukunft der Welt vor?
Und welche historischen Erfahrungen bilden die Bausteine ihrer Vision für Chinas Zukunft als Weltmacht?
 
 Prof. Dr. Susanne Weigelin-Schwiedrzik ist Sinologin. Sie lehrt an der Universität Wien.

Anmeldung auf Warteliste Livestream - vhs.wissen live: "Überall, unbemerkt und unterschätzt" (11601X)

Di. 06.12.2022 19:30 - 21:00 Uhr in Online
Dozentin: Lucia Reisch

Unternehmen und Medien versuchen, uns als Verbraucher gezielt zu steuern. Dies ist nichts Neues in der Konsumgesellschaft, allerdings haben sich die Möglichkeiten (und die Missbrauchsgefahr) durch die Datensammlung in der digitalen Welt vervielfacht.
Auch die Politik versucht, durch entsprechende Instrumente unser Verhalten zu beeinflussen. Neben den klassischen Instrumenten wie Steuern, Gesetze und Information kommt dafür seit einigen Jahren auch das Nudging zum Einsatz - zuerst in den USA während der Präsidentschaft von Barack Obama, heute wird es von hunderten Regierungen weltweit genutzt. Staatliches Nudging muss freilich immer "Nudging for good" sein (die Wohlfahrt und das Wohlbefinden der Menschen steigern) und ist strengen Regeln des "Guten Regierens" unterworfen (z.B. Transparenz der Prozesse).
Dagegen sind Anwendungen von Nudges durch Unternehmen von deren Zielsetzung und ethischem Verständnis abhängig. Hier wird Nudging, abweichend von der Grundidee, auch für Ziele eingesetzt, die rein kommerziell motiviert, manchmal gar illegitim sind. Dass aus Stupsen schnell Schubsen wird, hat vor allem mit der ständig anwachsenden Menge personenbezogener Daten von Konsumenten und immer intelligenter werdenden Algorithmen zu tun. Dadurch ergeben sich insbesondere im digitalen Bereich noch nie dagewesene, personalisierte Manipulationsmöglichkeiten von Verbrauchern.
Wie kann das Design von Benutzerschnittstellen, also z. B. Internetseiten von Online-Shops, fair und ethisch gestaltet werden? Sind wir uns überhaupt bewusst, dass unsere (Kauf)Entscheidungen gelenkt werden sollen? Wie können wir unser Bewusstsein schärfen, dass wir als Konsumenten in vielen Bereichen manipuliert werden sollen und uns sogar dagegen wappnen? Darüber möchten wir mit Ihnen und unserer Expertin ins Gespräch kommen.
Lucia Reisch, ist Professorin of Behavioural Economics and Policy an der University of Cambridge (UK) und nahm in den vergangenen Jahren eine leitende Rolle in verschiedenen große EU-Forschungsprojekten zu Verbraucherverhalten und Verbraucherpolitik ein. Ihre Forschungsschwerpunkte sind unter anderem Verhaltensökonomik, nachhaltiges Konsumentenverhalten und der Zusammenhang von Digitalisierung und Verbraucherverhalten. Frau Reisch ist Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).
In Kooperation mit der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

Plätze frei Einkommensteuererklärung - verständlich gemacht (Online-Kurs) (55321X)

Do. 17.11.2022 15:15 - 21:00 Uhr in Online
Dozent: Volker Riechert

"Einkommensteuererklärung verständlich gemacht" in einer entspannten und unterhaltsamen Online- Videokonferenz

Sie möchten Ihren Steuerbescheid endlich verstehen und/oder Ihre Einkommensteuererklärung selbst fertigen?
Ihnen droht durch den Bezug von z. B. Kurzarbeitergeld in 2020 die Aufforderung zur Abgabe einer ESt-Erklärung durch Ihr Finanzamt?
Kein Problem! In diesem Kurs werden Sie auf alle Herausforderungen vorbereitet, denen Sie sich stellen wollen. Es wird Ihnen - sowohl theoretisch als auch praxisnah - anhand der Formulare vermittelt, was bei der Fertigung einer Einkommensteuerklärung wichtig und notwendig ist.
Der Dozent stellt sich Ihren Fragen und Sie erfahren, wie mit Sonderausgaben, außergewöhnlichen Belastungen, Kinderfreibeträgen, Arbeitnehmereinkünften, Einkünften aus Kapitalvermögen, aus Vermietung und Verpachtung, selbstständigen Nebeneinkünften, Einkünften aus dem Betrieb einer Photovoltaikanlage und Rentenbezügen zu verfahren ist.
Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Der Kurs ist sowohl für absolute Anfänger als auch für "steuerlich Fortgeschrittene" geeignet.
Fragen zur Übermittlung Ihrer Steuererklärung per ELSTER können auch am Rande erläutert werden.
Inwieweit die Kursgebühren steuerlich absetzbar sind, wird im Kurs besprochen.
Dozent: Volker Riechert, Diplom-Kaufmann, Bilanzbuchhalter und Steuerfachwirt

Plätze frei Null-Zins-Welt (57210)

Sa. 19.11.2022 (09:00 - 13:00 Uhr) - Sa. 26.11.2022 in Gaustraße 20
Dozent: Dr. Philipp Hessel

Null-Zins-Welt
Geldanlage in rauen Zeiten

Wie man dennoch mit Aktien-ETFs erfolgreich Vermögen erhalten und aufbauen kann

Die Zeichen stehen auf Sturm: Die Inflation erreicht Ende März 2022 mit über 7% einen Stand, wie es ihn 40 Jahre lang nicht mehr gegeben hat. Mit Anleihen lässt sich kein Geld verdienen. Die Schwankungen an den Aktienmärkten haben stark zugenommen. Guthaben auf dem Girokonto werden in vielen Fällen mit Strafzinsen belastet.
Wohin die Reise geht, kann niemand seriös vorhersagen. Umso wichtiger ist es, einen Plan für die private Geldanlage zu haben. Sie sollten wissen, wo Sie finanziell stehen und wie Sie mit Ihrem Vermögen jetzt und in der Zukunft umgehen sollten.
Unter diesen Bedingungen reicht es heute nicht mehr aus, Geld als Tages- und Festgeld oder im Sparbuch anzulegen. Daraus resultiert ein Verlust an realer Kaufkraft, das Geld verliert im Zeitablauf an Wert. Ihr Geld schmilzt. Je höher die Inflationsrate, umso schlimmer wird es. Wer das vermeiden möchte, muss nach anderen Anlagemöglichkeiten suchen.
Deshalb muss die Devise lauten: Streuen, Streuen, Streuen!
Wie das funktioniert, wird in diesem Kurs besprochen. Zentraler Baustein ist die Geldanlage an den Aktienmärkten mit Hilfe von ETFs. Sie werden Aktien aus einer neuen Perspektive kennenlernen. Sie lernen Risiken einzuschätzen und nach Ihren Vorstellungen zu steuern. Das so vermittelte Finanzwissen führt zu der für Sie passenden Geldanlage. Sie zeichnet sich aus durch Einfachheit, gute Nachvollziehbarkeit, leichte Kontrolle und hohe Flexibilität.
Viele Menschen wissen nicht, dass man vieles nicht wissen muss, um erfolgreich mit ETFs ein Vermögen aufzubauen. Das Geheimnis erfolgreicher Geldanlage ist, dass es kein Geheimnis gibt.
Nur wenige grundlegende Erkenntnisse und deren konsequente Umsetzung sind für den er-folgreichen Vermögensaufbau erforderlich:
• Passiv investieren in den gesamten Markt
• Umfassende Diversifikation herstellen
• Risiko steuern
• Kosten minimieren
Das ist leicht umsetzbar und einfach zu kontrollieren. Auch Aspekte einer nachhaltigen Geldanlage werden berücksichtigt. Kenntnisse über die Funktionsweise der Kapitalmärkte und das Börsengeschehen werden nicht vorausgesetzt. Sie sollten in der Lage sein, (einfache) Internetrecherchen durchzuführen.

Wenn Sie sich vorab mit dem Thema beschäftigen möchten, ist das neue Buch von Dr. Hessel zu empfehlen. Für die Kursteilnahme wird das jedoch nicht vorausgesetzt. Infos zum Autor und zum Buch finden Sie auf www.finanzuhu.com .

Keine Online-Anmeldung möglich #insidebingen - Online-Tools im Unterricht (Für Weiterbildungsdozent/innen) (70040D)

Sa. 15.10.2022 09:30 - 13:00 Uhr in Gaustraße 20
Dozentin: Unbekannt

Wir werden einige Online-Tools kennenlernen, mit denen wir unseren Unterricht digital bereichern können und die Medienkompetenz unserer Teilnehmenden ausbauen. Wir können einen Unterricht anbieten, in dem kreativ, kommunikativ, kollaborativ und kritisch mit den neuen Medien gearbeitet werden kann.

Über die Reihe:
Corona hat der Digitalisierung im Klassenzimmer einen richtigen Schub gegeben, den wir auch in Zukunft nicht außer Acht lassen wollen. Die Arbeit mit digitalen Medien bereichert unseren Unterricht und macht uns alle fit für unsere zukünftige Arbeit. Wir mussten bisher
einiges improvisieren, um überhaupt weiter arbeiten zu können. Wir denken, jetzt kommt die Zeit, an der wir uns Gedanken machen müssen, was digitaler Unterricht wirklich ist, und wie wir ein richtiges Konzept für unsere Online-Arbeit erstellen können. Im Rahmen des Projekts "#inside Bingen" bilden wir Pädagogen und Referenten im Umgang mit neuen Medien aus.