Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich
Programm / Programm / Bildungsurlaub / Gesundheit

Plätze frei Tai Chi und Qigong. Gesund und leistungsstark im Berufsalltag (31382)

Mo. 07.11.2022 (08:30 - 15:30 Uhr) - Fr. 11.11.2022
Dozent: Markus Wagner

Anerkannt als Bildungsfreistellungsmaßnahme

Handlungsmöglichkeiten körperorientierten Stresshandlings zur effektiven Bewältigung gesellschaftlicher Veränderungen und zunehmenden Leistungs- und Erfolgsdruck.

Resilienz, die Fähigkeit, unsere eigene Kraft zur Gesunderhaltung (oder "Gesundheitsentstehung" / Salutogenese) zu aktivieren, wird im heutigen Berufsalltag immer wichtiger. Was vor einigen Jahren noch lediglich als Soft-Skill angesehen wurde - mit Belastungen gut umgehen können - entwickelt sich in Zeiten von Burnout und zunehmenden psychischen Anforderungen zu einer zentralen gesellschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Kompetenz. Unter den im Arbeitsleben und im sozialen Interagieren auftretenden Belastungen sollen die körperliche sowie auch seelische Gesundheit möglichst nicht leiden. Hierfür können wir mit Tai Chi und Qigong selbst Entscheidendes tun.
Eine spezielle Sammlung ausgesuchter Körper- und Entspannungsübungen hilft, zu entschleunigen, eine ausgewogene Balance von Spannung und Entspannung (Yin und Yang) kennen zu lernen und mithilfe der neu gewonnenen Kenntnisse eine eigene, praktikable meditative Routine von Gesundheitsübungen zusammen zu stellen. Dabei orientieren wir uns am Harvard Medical School Guide to Tai Chi und Qigong-Empfehlungen der Bundesvereinigung Taijiquan und Qigong e.V., um Körper und Geist in Einklang zu bringen. Und werden hoffentlich - wie es ein alter Tai Chi-Spruch ausdrückt - "gelassen wie ein Weiser, stark wie ein Holzfäller und beweglich wie ein Kind" - denn wer möchte das nicht?

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/1863/22 (gültig bis 03.07.2024) mit Bescheid vom 14.03.2022 genehmigt.