Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Kultur, Kreativität, Freizeit / Malen, Zeichnen, Kalligraphie
Seite 1 von 2

Plätze frei Wir malen unser Rheinland-Pfalz (Online-Kurs) (20700X)

18:30 - 20:00 Uhr
Dozentin: Marion Schacht

Mal-und Zeichentechniken für Einsteiger und Geübte (Online-Kurs)

Unsere Heimat Rheinland-Pfalz zeigt sich in vielen wunderbaren Facetten und mit unzähligen zauberhaften Eindrücken im Wandel der Jahreszeiten. Diese Schönheit und Vielseitigkeit werden wir gemeinsam kreativ erkunden und entdecken, was Rheinland-Pfalz für jede Einzelne bedeutet.

Sind es leuchtende Rapsfelder, frostige Nebelschwaden, roter Mohn, blühende Obstbäume oder saftige Trauben, die uns gleich in den Sinn kommen? Fallen uns zuerst die warmen, bunten Farben des Herbstes ein oder ziehen uns besonders die zarten Farbtöne des Frühlings in ihren Bann? Vielleicht denken Sie auch zuerst an die Mainzer Altstadt oder Ihr kleines Heimatdorf, das eigentlich kaum jemand kennt. Wir finden es gemeinsam heraus.

Mit bunten Aquarell-Farben (oder Acrylfarben), Fineliner und Tusche stellen wir malerisch das Gefühl der Verbundenheit mit unserer Heimat dar, entdecken unsere eigene Kreativität neu und finden unseren persönlichen künstlerischen Ausdruck. Wir probieren verschiedene Mal-techniken aus und erlernen oder vertiefen den Umgang mit Farben und ihren vielseiti-gen Möglichkeiten. Blumen, Stillleben, Land-schaften, Farbskizzen, Urban Sketching

Für jede ist etwas dabei! Das Wichtigste aber ist die Freude am Malen.
Bitte beachten Sie, dass keine Materialkos-ten in der Kursgebühr enthalten sind.
Der Kurs findet über ZOOM statt. Parallel dazu wird außerdem die vhs.cloud zur Kom-munikation, als Dateiablage (Materialliste u.a.) und als Bildergalerie eingesetzt.

Der Online-Kurs findet als Kooperationspro-jekt des vhs-Digicircle Rheinhessen statt.
Anmeldungen bitte direkt bei der vhs Kirn.
www.vhs-kirn.de oder vhs@kirn.de

fast ausgebucht Zeichenkurs - Grundkurs (20706)

Do. 01.12.2022 (17:30 - 19:00 Uhr) - Do. 09.02.2023 in Gaustraße 20
Dozentin: Jutta Nelißen

Zeichenkurs
In einem zehnwöchigen Kurs lernen wir grundlegende Techniken des Zeichnens. Schraffur, Proportionen, Perspektive, Beobachtung von Strukturen und Materialien. Wir werden uns verschiedene Themen vornehmen: wir zeichnen Landschaften, Körper, Portraits und lernen mit jeder Übung aufs Neue und voneinander. So schaffen wir unseren eigenen Zeichenstil!
Einen kleinen Eindruck wie das funktioniert, kann man gewinnen, wenn man sich das Video "Proportionen richtig zeichnen" auf dem Kanal #inside vhs auf Youtube anschaut.

Der Kurs ist geeignet für Menschen, die sich einfach aus Freude mit dem Zeichnen beschäftigen wollen und ihre Fertigkeiten verbessern möchten, genauso wie für diejenigen, die sich mit einer Mappe auf eine Aufnahmeprüfung an einer Schule oder Hochschule vorbereiten möchten, um ihren Stil zu perfektionieren.

Bitte mitbringen: Zeichenblock und Bleistifte mit der Härte 2B. Später werden wir auch andere Materialien ausprobieren, aber das wird rechtzeitig im Kurs besprochen und bekannt gegeben.

Anmeldung möglich Zeichenkurs - Thema: Portrait zeichnen (20709)

Do. 01.12.2022 (19:00 - 20:30 Uhr) - Do. 05.01.2023 in Gaustraße 20
Dozentin: Jutta Nelißen

Portrait zeichnen
Es ist eine der kniffligsten Aufgaben beim Zeichnen, das menschliche Gesicht in all seinen Besonderheiten und mit seinen individuellen Merkmalen so zu zeichnen, dass man eine bestimmte Person erkennen kann. An fünf Abenden nähern wir uns dem Portraitzeichnen an, wir wenden Tricks und Kniffe an und versuchen uns in verschiedenen Übungen. Mit viel Spaß und im Austausch miteinander werden wir diese knifflige Aufgabe lösen.

Bitte mitbringen: Bleistifte in 2B oder weicher, Zeichenblock in A3.

Plätze frei Die Unziale - Folgekurs (20736)

Fr. 09.12.2022 (10:00 - 12:30 Uhr) - Sa. 10.12.2022 in Gaustraße 20
Dozentin: Kerstin Adams-Voltz

Das Grundlagen-Alphabet unserer heutigen Schrift - für Fortgeschrittene
Erste "Schreib"-Schrift, die sich direkt aus der Capitalis Monumentalis entwickelt hat. Sie ist - grob gesagt - das Bindeglied der Antike in die Neuzeit.
Diese Schrift kam vor allem in Abteien und anderen klerikalen Einrichtungen zum Tragen. Sie ist sehr schlicht und leicht zu schreiben. Als Besonderheit ist zu nennen: Sie hat nur Großbuchstaben - auch wenn manche der Buchstaben schon Anzeichen der sich später entwickelnden Kleinbuchstaben in sich tragen.
Sie lässt sich mit vielen Werkzeugen schreiben (Bandzug-, Redis-, Spitzfeder, Pinsel, etc.) und eignet sich durch ihre Schlichtheit hervorragend zum Verzieren, Kolorieren und Bebildern und somit auch im Einsatz als Initialbuchstaben. Lassen Sie sich zur Schrift verführen!

In der Kursgebühr enthalten: Arbeitsmateial im Wert von 15 €. Für Teilnehmer früherer Kalligraphiekurse: 5 € (nur neue Vorlagen).

Plätze frei Kalligraphie (20530)

Fr. 10.02.2023 (18:00 - 21:00 Uhr) - Sa. 11.02.2023 in Gaustraße 20
Dozentin: Kerstin Adams-Voltz

Die Kunst des Schönen Schreibens kennenlernen

Sie erlernen ein europäisches Kalligraphie-Alphabet - lassen Sie sich überraschen.
Außerdem: kleine Material- und Werkzeugkunde und ihre Anwendung!
Bitte mitbringen: DIN A3 Kopiererpapier, Zeitungen zum Unterlegen und
viel Spaß & Neugier am Schreiben mit der Hand

Bitte bei der Anmeldung angeben, ob Sie Linkshänder sind!

Materialkosten in Höhe von 15,00 € sind im Kurspreis enthalten.

Für TN früherer Kalligraphiekurse betragen die Materialkosten nur 5,00 € (Sie bekommen nur neue Vorlagen und Blätter, bitte bringen Sie ihr Schreibwerkzeug mit.)

Plätze frei Studienreise: Avantgarde in Farben (20610)

Di. 09.05.2023 (08:00 - 20:00 Uhr) - Fr. 12.05.2023 in Gaustraße 20
Dozentin: Dr. Petra Urban

Avantgarde in Farbe
mit Petra Urban vom 09.05.-12.05.2023

Als "Das Blaue Land" wird das oberbayerische Alpenvorland rund um den Staffelsee bezeich¬net. Durch seine sieben Inseln und das moorhaltige, heilkräftige Wasser ist der See einzigartig. Von der Künstlerstadt Murnau begeben sich auf die Spurensuche nach den Malern des "Blauen Reiters". Die besondere Landschaft mit ihrer vielfalt an wechselden Farben zogen bedeutende Künstler*innen hierher. An diesem Ort schrieben Kandinsky, Gabriele Münter und Franz Marc Kunstgeschichte.
Programm:
Tag 1: München - Neupräsentation der Sammlung >Blauer Reiter<
Tag 2: Murnau - Zu Hause bei Gabriele Münter
Tag 3: Kochel a. See/Penzberg - Spurensuche Expressionismus und der Anfang des >Blauen Reiter<
Tag 4: Bernried - Ein Kunstpalast am Starnberger See

Leistungen:
3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem guten Mittelklassehotel in Murnau
Berg- und Talfahrt mit der Kabinenbahn zum Herzogstand am Walchensee
Schifffahrt auf dem Kochelsee zum Franz-Marc-Museum
Ganztägige Reiseleitung lt. Programmvorschlag am 2. und 3. Tag
Stadtführung durch das Künstlerviertel Schwabing
Kunsthistorischer Spaziergang durch Murnau
Kunstspaziergang zu Franz Marc durch Kochel am See
Eintritt und Führung Lenbachhaus in München, Schlossmuseum in Murnau, Franz Marc Museum in Kochel a. See, Museum Penzberg – Sammlung Campendonk und Buchheim Museum
Eintritt Münsterhaus in Murnau
Freiplatz für die Gruppenleitung im Einzelzimmer


Ein ausführliches Prospekt ist in der VHS-Geschäftsstelle erhältlich.
X20610 - Leitung: Dr. Petra Urban

Plätze frei Wir malen unser Rheinland-Pfalz (Online-Kurs) (20700X)

Mi. 25.01.2023 (18:30 - 20:00 Uhr) - Mi. 08.03.2023 in Online
Dozentin: Marion Schacht

Mal-und Zeichentechniken für Einsteiger und Geübte (Online-Kurs)

Unsere Heimat Rheinland-Pfalz zeigt sich in vielen wunderbaren Facetten und mit unzähligen zauberhaften Eindrücken im Wandel der Jahreszeiten. Diese Schönheit und Vielseitigkeit werden wir gemeinsam kreativ erkunden und entdecken, was Rheinland-Pfalz für jede Einzelne bedeutet.

Sind es leuchtende Rapsfelder, frostige Nebelschwaden, roter Mohn, blühende Obstbäume oder saftige Trauben, die uns gleich in den Sinn kommen? Fallen uns zuerst die warmen, bunten Farben des Herbstes ein oder ziehen uns besonders die zarten Farbtöne des Frühlings in ihren Bann? Vielleicht denken Sie auch zuerst an die Mainzer Altstadt oder Ihr kleines Heimatdorf, das eigentlich kaum jemand kennt. Wir finden es gemeinsam heraus.

Mit bunten Aquarell-Farben (oder Acrylfarben), Fineliner und Tusche stellen wir malerisch das Gefühl der Verbundenheit mit unserer Heimat dar, entdecken unsere eigene Kreativität neu und finden unseren persönlichen künstlerischen Ausdruck. Wir probieren verschiedene Mal-techniken aus und erlernen oder vertiefen den Umgang mit Farben und ihren vielseitigen Möglichkeiten. Blumen, Stillleben, Land-schaften, Farbskizzen, Urban Sketching

Für jede ist etwas dabei! Das Wichtigste aber ist die Freude am Malen.
Bitte beachten Sie, dass keine Materialkos-ten in der Kursgebühr enthalten sind.
Der Kurs findet über ZOOM statt. Parallel dazu wird außerdem die vhs.cloud zur Kom-munikation, als Dateiablage (Materialliste u.a.) und als Bildergalerie eingesetzt.

Der Online-Kurs findet als Kooperationspro-jekt des vhs-Digicircle Rheinhessen statt.
Anmeldungen bitte direkt bei der vhs Kirn.
www.vhs-kirn.de oder vhs@kirn.de

Plätze frei Zeichenkurs - Grundkurs (20705)

Do. 23.02.2023 (17:30 - 19:00 Uhr) - Do. 04.05.2023 in Gaustraße 20
Dozentin: Jutta Nelißen

Zeichenkurs
In einem zehnwöchigen Kurs lernen wir grundlegende Techniken des Zeichnens. Schraffur, Proportionen, Perspektive, Beobachtung von Strukturen und Materialien. Wir werden uns verschiedene Themen vornehmen: wir zeichnen Landschaften, Körper, Portraits und lernen mit jeder Übung aufs Neue und voneinander. So schaffen wir unseren eigenen Zeichenstil!
Einen kleinen Eindruck wie das funktioniert, kann man gewinnen, wenn man sich das Video "Proportionen richtig zeichnen" auf dem Kanal #inside vhs auf Youtube anschaut.

Der Kurs ist geeignet für Menschen, die sich einfach aus Freude mit dem Zeichnen beschäftigen wollen und ihre Fertigkeiten verbessern möchten, genauso wie für diejenigen, die sich mit einer Mappe auf eine Aufnahmeprüfung an einer Schule oder Hochschule vorbereiten möchten, um ihren Stil zu perfektionieren.

Bitte mitbringen: Zeichenblock und Bleistifte mit der Härte 2B. Später werden wir auch andere Materialien ausprobieren, aber das wird rechtzeitig im Kurs besprochen und bekannt gegeben.

Plätze frei Zeichenkurs: Stillleben (20707)

Do. 19.01.2023 (19:00 - 20:30 Uhr) - Do. 23.03.2023 in Gaustraße 20
Dozentin: Jutta Nelißen

Zeichenkurs: Stillleben
Stilleben - eine künstlerische Zusammenstellung von unbelebten Objekten wie Blumen, Küchenutensilien, Nahrungsmitteln oder Jagdtrophäen - sind so viel mehr als eine inzwischen aus der Mode gekommene Wohn-zimmerdekoration. Neben der spannenden Frage, ob sie nicht mehr zu bedeuten haben als nur das darzustellen, was sich dem Auge ganz offensichtlich zeigt, dienen sie uns auf jeden Fall als perfekter Anlass um zeichnerisch einiges auszuprobieren.
Wir lernen mit Licht und Schatten umzugehen, schauen mit welchen Tricks die Perspektive uns helfen kann, probieren aus, wie wir die Beschaffenheit von verschiedenen Materialien darstellen können und beschäftigen uns mit Komposition und Arrangement.
Daneben sprechen wir auch über die großen Meister und ihre Stilleben als Spiegel ihrer Zeit, denn wenn man sie genau betrachtet, können ungeahnte Botschaften herausgelesen werden.
Am Ende wollen wir in unserem "Meisterstück" die erlernten, zeichnerischen Fähigkeiten umsetzen und unsere eigene Botschaft verpacken.

Bitte mitbringen: Bleistifte mit der Härte 2 B oder weicher, Zeichenblock in A3.

Plätze frei Freiluftzeichnen auf der Skulpturentriennale (20708)

Do. 11.05.2023 (18:00 - 19:30 Uhr) - Do. 20.07.2023 in Gaustraße 20
Dozentin: Jutta Nelißen

Freiluftzeichnen auf der Skulpturentriennale

Perspektivisches Zeichnen ist die Grundlage, wenn man im Freien zeichnen möchte. Jede Landschaft, alle Architektur ist damit gut zu meistern. Deshalb lernen wir zunächst mit Fluchtpunktperspektiven zu zeichnen. Wir werden in diesem Jahr auf dem Gelände der Skulpturen-Triennale zeichnen, die ausgestellten Kunstwerke in unsere Zeichnungen einbeziehen und uns gleichzeitig inhaltlich mit ihnen befassen. Dabei wollen wir uns auch immer austauschen und voneinander inspirieren lassen.
Bitte mitbringen: Skizzenbuch A4 oder Leporello mit festem Einband, Klapphocker, Bleistifte, Fineliner, Aquarellfarbe oder Buntstifte.



Seite 1 von 2