Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Gesellschaft / Philosophie, Religion
Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Livestream - vhs.wissen live: Die Menschenrechte (10202X)

Mi. 14.12.2022 19:30 - 21:00 Uhr in Online
Dozentin: Angelika Nußberger

Was in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 so selbstverständlich klingt, ist bis heute für unzählige Menschen keine Wirklichkeit.
Angelika Nußberger beschreibt anschaulich die Geschichte der Menschenrechte, ihre philosophischen Grundlagen sowie die aktuellen Debatten: Gibt es ein Menschenrecht auf Frieden und Umweltschutz? Wie universal gelten die Rechte? Und in welchem Maße dürfen Gerichtshöfe für Menschenrechte die Gesetzgebung einzelner Staaten bestimmen?
Angelika Nußberger ist eine deutsche Rechtswissenschaftlerin und Slavistin. Seit 2002 ist sie an der Universität zu Köln Inhaberin des Lehrstuhls für Verfassungsrecht, Völkerrecht und Rechtsvergleichung. Von 2011 bis 2020 war sie Richterin, von 2017 bis 2019 Vizepräsidentin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR)

Plätze frei Philosophisches Café - Braucht der Mensch Eigentum? (10820C)

Mi. 14.12.2022 17:45 - 20:00 Uhr in Gaustraße 20
Dozentin: PD Dr. habil. Helke Panknin-Schappert

Das philosophische Café lädt Sie zum gemeinsamen Philosophieren ein. Es werden Fragen, die uns im Alltag bewegen, mit Hilfe großer Philosophen wie Platon, Thomas von Aquin oder Kant beantwortet. Dabei wird deutlich, dass Philosophie keine entlegene Wissenschaft ist, sondern Hilfe und Orientierung bietet.
Die einzelnen Veranstaltungen des philosophischen Cafés stellen thematisch abgeschlossene Einheiten dar und können auch einzeln von allen Altersgruppen besucht werden. Es werden philosophische Texte gemeinsam gelesen und diskutiert.

Termin 14. Dezember:
Braucht der Mensch Eigentum?

Nach John Locke gehört Besitz und Eigentum zu den Menschenrechten: Um Mensch zu sein benötigt der Mensch Eigentum. Demgegenüber sieht Jean Jacques Rousseau den Besitz als ein Ausdruck der Entfremdung an, da der Mensch sich nicht mehr aus seinem Überindividuellen Wissen des Menschseins versteht, sondern als Materie.
Mit Hilfe zentraler Texte wird die Frage nach dem Eigentum im philosophischen Café diskutiert.

Anmeldung möglich Livestream - vhs.wissen live: Ethik der Digitalisierung (10801X)

Mo. 22.05.2023 19:30 - 21:00 Uhr in Online
Dozent: Wolfgang Huber

Die Haltungen zur Digitalisierung schwanken zwischen Euphorie und Apokalypse: Die einen erwarten die Schaffung eines neuen Menschen, der sich selbst zum Gott erhebt. Andere befürchten den Verlust von Freiheit und Menschenwürde. Wolfgang Huber wirft in diesem Vortrag demgegenüber einen realistischen Blick auf den technischen Umbruch. Das beginnt bei der Sprache: Sind die «sozialen Medien» wirklich sozial? Fährt ein mit digitaler Intelligenz ausgestattetes Auto «autonom» oder nicht eher automatisiert? Sind Algorithmen, die durch Mustererkennung lernen, deshalb «intelligent»?

Wolfgang Huber war Vorsitzender des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland und Mitglied des Deutschen Ethikrats. Er engagiert sich im Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik sowie im Beirat des Deutschen Krebsforschungszentrums und wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Max-Friedländer-Preis, dem Karl-Barth-Preis und dem Reuchlin-Preis.

Plätze frei Philosophie: Jürgen Habermas - Diverse Texte (10814)

Mo. 09.01.2023 (10:30 - 13:00 Uhr) - Mo. 27.02.2023
Dozent: Roberto Luis Ellis

Philosophie: Jürgen Habermas - Diverse Texte

Auch im hohen Alter bleibt Jürgen Habermas einer der wenigen deutschen Intellektuellen, der sich in
öffentliche Diskussionen einmischt, zuletzt etwa in der Frage nach Waffenlieferungen an die Ukraine oder,
zur Rolle der Sozialen Medien in jenen Diskussionen im Rahmen des 60. Jubiläums seiner Habilitationsschrift
Strukturwandel der Öffentlichkeit. Wir wollen in diesem Kurs versuchen, uns anhand ausgewählter Texte
einen Überblick über Habermas‘ Denken (zu Themen wie Öffentlichkeit, Kommunikation, Philosophie) zu
verschaffen, um seine Interventionen besser in aktuellen Diskurs einordnen zu können.

Plätze frei Philosophie: Grundlegung zur Metaphysik der Sitten - Immanuel Kant (10815)

Mo. 13.03.2023 (10:30 - 13:00 Uhr) - Mo. 24.04.2023
Dozent: Roberto Luis Ellis

Philosophie: Grundlegung zur Metaphysik der Sitten - Immanuel Kant

Wenige Philosoph*innen hatten einen so nachhaltigen Einfluss auf die Disziplin wie Immanuel Kant. Doch
auch über die Grenzen des Faches reicht sein Einfluss weit bis in die Gegenwart, auch das Grundgesetz zeigt
Einflüsse der kantischen Moralphilosophie. Mit dieser wollen wir uns im Kurs beschäftigen, dazu lesen wir
das erste Werk des Denkers zur praktischen Philosophie die Grundlegung zur Metaphysik der Sitten.
Autonomie, Würde, Wille und Pflicht sind einige Schlüsselbegriffe, die wir behandeln werden, um zu verstehen, was genau der berühmte Kategorische Imperativ besagt.

Plätze frei Philosophie: Symposion - Platon (10816)

Mo. 15.05.2023 (10:30 - 13:00 Uhr) - Mo. 26.06.2023
Dozent: Roberto Luis Ellis

Symposion - Platon

Beim Gastmahl des Agathon, Sieger des Tragödienwettstreits, werden Lobreden auf den Eros gehalten. Da
Sokrates anwesend ist, kann man davon ausgehen, dass die Erzählungen und Mythen einigen philosophischen
Wert haben und uns vielleicht auch heute noch manches über die Liebe lehren können. Darüber hinaus geht
es bei dem Gastmahl - nicht zuletzt durch ungebetene Gäste - auch recht fröhlich zu, so dass der platonische
Dialog nicht nur für die Figuren in ihm, sondern auch für seine Leser*innen einen besonderen Genuss
darstellt

Plätze frei Philosophisches Café - Gesamtreihe (10820)

Mi. 18.01.2023 (17:45 - 20:00 Uhr) - Mi. 10.05.2023 in Gaustraße 20
Dozentin: PD Dr. habil. Helke Panknin-Schappert

Das philosophische Café lädt Sie zum gemeinsamen Philosophieren ein. Es werden Fragen, die uns im Alltag bewegen, mit Hilfe großer Philosophen wie Platon, Thomas von Aquin oder Kant beantwortet. Dabei wird deutlich, dass Philosophie keine entlegene Wissenschaft ist, sondern Hilfe und Orientierung bietet.
Die einzelnen Veranstaltungen des philosophischen Cafés stellen thematisch abgeschlossene Einheiten dar und können auch einzeln von allen Altersgruppen besucht werden. Es werden philosophische Texte gemeinsam gelesen und diskutiert.

Termine:
18.01.2023: Gibt es ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben
15.02.2023: Was ist Liebe
15.03.2023: Der Weg vom natürlichen zum philosophischen Bewusstsein
12.04.2023: Das gute Leben
10.05.2023: Die Genese unseres Wissens

Die ausführliche Beschreibung der einzelnen Termine finden Sie bei den einzelnen Kurstagen.

Plätze frei Philosophisches Café - Gibt es ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben? (10820A)

Mi. 18.01.2023 17:45 - 20:00 Uhr in Gaustraße 20
Dozentin: PD Dr. habil. Helke Panknin-Schappert

Das philosophische Café lädt Sie zum gemeinsamen Philosophieren ein. Es werden Fragen, die uns im Alltag bewegen, mit Hilfe großer Philosophen wie Platon, Thomas von Aquin oder Kant beantwortet. Dabei wird deutlich, dass Philosophie keine entlegene Wissenschaft ist, sondern Hilfe und Orientierung bietet.
Die einzelnen Veranstaltungen des philosophischen Cafés stellen thematisch abgeschlossene Einheiten dar und können auch einzeln von allen Altersgruppen besucht werden. Es werden philosophische Texte gemeinsam gelesen und diskutiert.

Termin 18. Januar:
Gibt es ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben?

Durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom Februar 2020 wurde das Verbot, die Selbsttötung "geschäftsmäßig zu fördern" für verfassungswidrig erklärt.
Wie begründet das Gericht das Recht auf selbstbestimmtes Sterben?
Das philosophische Café diskutiert mit Hilfe philosophischer Texte die Problematik der Sterbehilfe.

Plätze frei Philosophisches Café - Was ist Liebe (10820B)

Mi. 15.02.2023 17:45 - 20:00 Uhr in Gaustraße 20
Dozentin: PD Dr. habil. Helke Panknin-Schappert

Das philosophische Café lädt Sie zum gemeinsamen Philosophieren ein. Es werden Fragen, die uns im Alltag bewegen, mit Hilfe großer Philosophen wie Platon, Thomas von Aquin oder Kant beantwortet. Dabei wird deutlich, dass Philosophie keine entlegene Wissenschaft ist, sondern Hilfe und Orientierung bietet.
Die einzelnen Veranstaltungen des philosophischen Cafés stellen thematisch abgeschlossene Einheiten dar und können auch einzeln von allen Altersgruppen besucht werden. Es werden philosophische Texte gemeinsam gelesen und diskutiert.

Termin 15. Februar:
Was ist Liebe?
Kann uns ein Partner/in zur „Ganzheit“ verhelfen? Ist er/sie unsere fehlende Hälfte, sodass wir zur Liebe determiniert sind, wie Platon in seinem Mythos vom Kugelmenschen beschreibt? Oder ist die Liebe Ausdruck der menschlichen Freiheit, die erst dann möglich ist, wenn wir uns von allen Determinanten befreit haben? Immanuel Kant deutet in seinem Mythos vom Sündenfall die Liebe als Ausdruck der Freiheit.

Das philosophische Café diskutiert mit Hilfe philosophischer Texte die Bedeutung der Liebe.

Plätze frei Philosophisches Café - Der Weg vom natürlichen zum philosophischen Bewusstsein (10820C)

Mi. 15.03.2023 17:45 - 20:00 Uhr in Gaustraße 20
Dozentin: PD Dr. habil. Helke Panknin-Schappert

Das philosophische Café lädt Sie zum gemeinsamen Philosophieren ein. Es werden Fragen, die uns im Alltag bewegen, mit Hilfe großer Philosophen wie Platon, Thomas von Aquin oder Kant beantwortet. Dabei wird deutlich, dass Philosophie keine entlegene Wissenschaft ist, sondern Hilfe und Orientierung bietet.
Die einzelnen Veranstaltungen des philosophischen Cafés stellen thematisch abgeschlossene Einheiten dar und können auch einzeln von allen Altersgruppen besucht werden. Es werden philosophische Texte gemeinsam gelesen und diskutiert.

Termin 15. März:
Der Weg vom natürlichen zum philosophischen Bewusstsein
Wie gelangen wir von unserem natürlichen Alltagsbewusstsein zum philosophischen Bewusstsein? Kann der Mensch sich von alleine von dem Scheinwissen unserer alltäglichen Erfahrung befreien oder benötigt er Hilfe von außen.
Wir untersuchen den Weg mit Hilfe zentraler Texte von Platon und Descartes.



Seite 1 von 2