Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen

Xpert Europäischer Computer Pass

Lassen Sie sich Ihre Office-Kenntnisse zertifizieren!

Das Xpert-Zertifikat bringt die informationstechnische Grundbildung auf EU-Niveau. In den Europaische ComputerPass sind 25 Jahre erfolg- reiche Bildungsarbeit eingeflossen. Das berufsorientierte Lehrgangs- system vermittelt umfassende Kenntnisse und praktische Fertigkeiten
mit gangigen Anwenderprogrammen im Office-Bereich. Es besteht aus sechs Modulen. Jedes schlie0t mit einer europaweit einheitlichen Prufung ab. Im Mittelpunkt stehen praxisorientierte Lernmodule, die einen moglichst niederschwelligen Einstieg jederzeit ermoglichen

European Computer Pass ,Xpert“

Nach erfolgreicher Absolvierung von drei frei wahlbaren Modulen, wird der Abschluss
European Computer Passport Xpert erreicht.

European Computer Pass „Xpert Master“

Wenn fünf Module erfolgreich absolviert werden, wird der Abschluss European Computer Passport Xpert Master‘ erworben.

 

Die nächsten XPERT-Prüfungstermine finden Sie hier:

Programm / Programm / Kultur, Kreativität, Freizeit / Freizeit, Technik
Seite 1 von 4

Plätze frei Symbole (20712)

Sa. 14.09.2024 (10:00 - 17:30 Uhr) - So. 15.09.2024 in Freidhof 11
Dozentin: Dr. Doaa Mohamed Elsayed

Symbole
Eine kreative Reise durch die ägyptische Volkskunst
Die Symbole in der ägyptischen Volkskunst sind Ausdruck einer kulturellen Identität. In der ästhetischen Bildsprache finden wir Tiere, Vögel, menschliche Elemente, Pflanzen und mythologische Themen, die die sozialen und philosophischen Aspekte der verschiedenen Regionen Ägyptens kennzeichnen.
Diese Symbole finden sich nicht nur auf Alltagsgegenständen, sie sind mit den Seelen ihrer Schöpfer verwoben. Sie versuchen nicht die Wirklichkeit zu beschreiben, sondern die Bedeutung die die Wirklichkeit für sie hat, gerade auch in ihrer geschichtlichen Dimension.
Sie werden in diesem Workshop diese kulturellen Aspekte kennenlernen. Und vielleicht werden Sie auch Ihre eigenen Symbole mit kreativen Mitteln entdecken.
Bitte mitbringen: Leinwand, Skizzenpapier, Schürze, Lappen, Zeichenmaterialien, Borstenpinsel. Andere Materialien werden Vor Ort zur Verfügung gestellt (15 € Selbstkostenpreis).

Anmeldung möglich Schnupperkurs - Sportbootfahren (führerscheinfrei) (21401)

Mi. 14.08.2024 17:00 - 19:00 Uhr
Dozent: Tobias Völker

„Kommt Rhein, macht mit!“
Gemeinsam und unter Anleitung einer unserer erfahrenen Fahrlehrer genießt Du, als Kapitän am Steuer eines unserer modernen Sportboote, die beeindruckende Landschaft des „Romantischen Mittelrheins“. Für unser Kapitänstraining wird kein Sportbootführerschein benötigt. Die erfahrenen Fahrlehrer der Bootsschule-Bingen üben vorab mit Dir die wichtigsten Manöver und stehen Dir die ganze Zeit direkt zur Seite. Jeder Teilnehmer übernimmt für mindestens 30 Minuten das Steuer. Damit ist das Kapitänstraining die perfekte Möglichkeit, einmal die Faszination des Wassersports und die wunderbare Natur des Rheintals aktiv zu erleben. Mitten durch, statt dran vorbei. Erlebe den Rhein von seiner schönsten Seite.

Plätze frei Schnupperkurs - Sportbootfahren (führerscheinfrei) (21402)

Mi. 11.09.2024 17:00 - 19:00 Uhr
Dozent: Tobias Völker

„Kommt Rhein, macht mit!“
Gemeinsam und unter Anleitung einer unserer erfahrenen Fahrlehrer genießt Du, als Kapitän am Steuer eines unserer modernen Sportboote, die beeindruckende Landschaft des „Romantischen Mittelrheins“. Für unser Kapitänstraining wird kein Sportbootführerschein benötigt. Die erfahrenen Fahrlehrer der Bootsschule-Bingen üben vorab mit Dir die wichtigsten Manöver und stehen Dir die ganze Zeit direkt zur Seite. Jeder Teilnehmer übernimmt für mindestens 30 Minuten das Steuer. Damit ist das Kapitänstraining die perfekte Möglichkeit, einmal die Faszination des Wassersports und die wunderbare Natur des Rheintals aktiv zu erleben. Mitten durch, statt dran vorbei. Erlebe den Rhein von seiner schönsten Seite.

Anmeldung auf Warteliste Keramik erleben - Modellieren mit Ton - Schnupperkurs (20600)

Mo. 15.04.2024 (19:00 - 21:15 Uhr) - Mo. 13.05.2024 in Schulen
Dozentin: Martina Gaul

Keramik erleben - Modellieren mit Ton

Im Rahmen unserer gemeinsamen Abende lernen Sie die handwerklichen, technischen und gestalterischen Grundlagen im Umgang mit dem vielseitigen Werkstoff Tonerde kennen. Es werden allgemeine Materialkenntnisse vermittelt sowie die verschiedenen Aufbautechniken und das farbige Gestalten mit Glasuren und Tonengoben erläutert. Ihre individuellen Gestaltungsideen und deren materialgerechte Umsetzung werden im Vordergrund stehen. Die Tonkurse eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene. Weiße und rote Tonerde sind im Preis enthalten.
In den Modellierkursen dürfen lediglich die Gegenstände gebrannt und glasiert werden, welche die Teilnehmerinnen während der Kurstermine anfertigen!

Abholung der fertigen Werke am 03.06.2024

Anmeldung auf Warteliste Keramik erleben - Modellieren mit Ton (20602)

Do. 04.04.2024 (16:45 - 19:00 Uhr) - Do. 06.06.2024 in Schulen
Dozentin: Martina Gaul

Keramik erleben - Modellieren mit Ton

Im Rahmen unserer gemeinsamen Abende lernen Sie die handwerklichen, technischen und gestalterischen Grundlagen im Umgang mit dem vielseitigen Werkstoff Tonerde kennen. Es werden allgemeine Materialkenntnisse vermittelt sowie die verschiedenen Aufbautechniken und das farbige Gestalten mit Glasuren und Tonengoben erläutert. Ihre individuellen Gestaltungsideen und deren materialgerechte Umsetzung werden im Vordergrund stehen. Die Tonkurse eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene. Weiße und rote Tonerde sind im Preis enthalten.
In den Modellierkursen dürfen lediglich die Gegenstände gebrannt und glasiert werden, welche die Teilnehmerinnen während der Kurstermine anfertigen!

Abholung der fertigen Werke am 20.06.2024

Anmeldung möglich Spaziergang mit der Historischen Gesellschaft (20631)

Do. 20.06.2024 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Dr. Matthias Schmandt

Fokus Kultur:
Spaziergang mit der Historischen Gesellschaft
über den Alten Friedhof

Die Grabsteine erzählen zahlreiche Geschichten: Die Historische Gesellschaft Bingen hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Geschichten zu sammeln und zu katalogisieren. Der Leiter des Museums am Strom und Vorsitzende der Historischen Gesellschaft Dr. Matthias Schmandt gibt einen Einblick darüber, wie historische Arbeit in der Praxis funktioniert und auf welchem Wissensstand die historische Gesellschaft rund um den Alten Friedhof aktuell steht.

Plätze frei Grabsteine erzählen Natur- und Kulturgeschichte (20632)

Sa. 04.05.2024 14:00 - 16:00 Uhr
Dozent: Andreas Stolz

Fokus Kultur: Grabsteine erzählen Natur- und Kulturgeschichte
Führung mit dem Geologen und Handwerker Andreas Stolz

Während der fast 100-jährigen Nutzungszeit (1822-1920) als Friedhof stand die deutsche Natursteinindustrie in ihrer Blüte. Da zusätzlich die Geologie der deutschen Mittelgebirge im Umkreis von 100 km reich an unterschiedlichsten Gesteinen ist, bekam man damals sehr viele Werksteinvarietäten direkt aus den Brüchen des Umlandes. Dies zeichnet sich als Bild auf alten Friedhöfen ab. Für unterschiedlichste Anwendungen im Steinmetz- u. Steinbildhauerhandwerk sollten die Gesteine nun auch bestimmte Eigenschaften aufweisen. Prinzipiell sind z.B. die Quarzite des Rochusbergs von ihrer Verwitterungsresistenz und ihrem Farbspektrum her ästhetisch sehr ansprechend für die Darstellung von Skulpturen. Warum finden wir dies Gestein allerdings nicht als Grabstein? Nach welchen Prinzipien wurden nun Grabsteine und Skulpturenwerksteine ausgewählt und wie können wir dies vor Ort nachvollziehen? Wir gehen u.a. mit Lupen auf experimentelle Spurensuche.

Keine Online-Anmeldung möglich Führung über den Alten Friedhof - Allgemeine Info (20633 A-G)

Sa. 27.01.2024 (11:00 - 11:45 Uhr) - Sa. 29.06.2024
Dozentin:

Fokus Kultur:
Führung über den Alten Friedhof
Mit Gästeführerin Luise Lutterbach

In jeweils 45 Minuten nehmen wir am jeweils letzten Samstag im Monats die verschiedensten Aspekte des Alten Friedhofs in den Fokus: Von deutsch-französischer Geschichte, über das Leben in Bingen im 19. Jahrhundert und seiner Grab-und Begräbniskultur. Wir gehen der T-Frage nach, wo eigentlich die armen Binger beerdigt wurden und welche Biographien, sich hinter den Namen der Toten verstecken und vielen weiteren spannenden Aspekten.
Die Termine sind einzeln buchbar. Die Führungen finden jeweils Samstags von 11-11.45 Uhr statt. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, an welchem Tag Sie kommen möchten.
Mögliche Daten: 27.01; 24.02; 30.03.; 27.04.; 25.05.; 29.06.

Plätze frei Führung über den Alten Friedhof 27.4. (20633 D)

Sa. 27.04.2024 11:00 - 11:45 Uhr
Dozentin:

Fokus Kultur:
Führung über den Alten Friedhof am 27.4.24
Mit Gästeführerin Luise Lutterbach

In 45 Minuten nehmen wir am jeweils letzten Samstag im Monats die verschiedensten Aspekte des Alten Friedhofs in den Fokus: Von deutsch-französischer Geschichte, über das Leben in Bingen im 19. Jahrhundert und seiner Grab-und Begräbniskultur. Wir gehen der Frage nach, wo eigentlich die armen Binger beerdigt wurden und welche Biographien, sich hinter den Namen der Toten verstecken und vielen weiteren spannenden Aspekten.
Die Führung findet am Samstag 27.4. von 11-11.45 Uhr statt. Weitere Termine buchbar (Kursnr. Z20633 A-G)

Plätze frei Führung über den Alten Friedhof 25.5. (20633 E)

Sa. 25.05.2024 11:00 - 11:45 Uhr
Dozentin:

Fokus Kultur:
Führung über den Alten Friedhof am 25.5.24
Mit Gästeführerin Luise Lutterbach

In 45 Minuten nehmen wir am jeweils letzten Samstag im Monats die verschiedensten Aspekte des Alten Friedhofs in den Fokus: Von deutsch-französischer Geschichte, über das Leben in Bingen im 19. Jahrhundert und seiner Grab-und Begräbniskultur. Wir gehen der Frage nach, wo eigentlich die armen Binger beerdigt wurden und welche Biographien, sich hinter den Namen der Toten verstecken und vielen weiteren spannenden Aspekten.
Die Führung findet am Samstag 25.5. von 11-11.45 Uhr statt. Weitere Termine buchbar (Kursnr. Z20633 A-G)



Seite 1 von 4