Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
< Lehrgang zum Wiedereinstieg in den Beruf für Frauen
25.01.2016 13:15 Alter: 7 Jahre

Das VHS-Rheinhessenschiff 2016 auf großer Fahrt


Anlage: Blick auf den Rhein bei Nackenheim © Raimund Darmstadt

Am 26. August geht es los: von Bingen/Mainz nach Oppenheim und zurück unter dem Motto „Stadt – Land – Fluss“. Freie Sicht auf Rheinhessen vom Wasser aus, ein Blick von außen nach innen – das ist die Perspektive dieser „Jubiläumsfahrt“ mit der MS Rhenus , zu der die Kreisvolkshochschule Mainz-Bingen und die VHS Bingen die Freunde Rheinhessens einladen. Das Hauptprogramm, moderiert von dem weithin bekannten Rheinhessenautor Volker Gallé, beginnt in Mainz. Wer bereits in Bingen an Bord geht,  wird durch literarische und musikalische Beiträge auf die gemeinsame Fahrt ab Mainz eingestimmt. Von dort aus geht es vorbei an den weltweit bekannten Weinorten Nackenheim, Nierstein und Oppenheim und deren exzellenten Weinlagen, vorbei an Orten, die nicht minder durch ihre Kulturdenkmäler oder literarischen Schauplätze berühmt geworden sind. Ortsbilder werden im Vorbeifahren vorgestellt, „heimische“ Autoren wie Carl Zuckmayer oder Wilhelm Holzamer kommen zu Wort, aber auch solche, die sich, wie Nikolaus Schwarzkopf aus dem vorderen Odenwald  kommend, verwundert die Augen reiben über die Lebensart der linksrheinischen Nachbarn. Variationen über den rheinhessischen Dialekt, geprägt und durchsetzt von den vielfältigen sprachlichen Hinterlassenschaften derer, die seit 2000 Jahren durchs Land zogen oder in ihm siedelten, werden erheiternd präsentiert.  Gesprächsstoff gibt es genug – und nicht zu vergessen das leibliche Wohl, für das nach Rheinhessenart immer bestens gesorgt ist. So sollte das „VHS-Rheinhessenschiff“ für die Alteingesessenen wie für die lebenslangen „Neubürger“ der Region gleich welcher Herkunft, für jüngere und ältere Menschen zu einem Forum der Geselligkeit, des gegenseitigen Verstehens und der Begegnung mit der Lebensart, der Kultur und der Landschaft Rheinhessens werden. Karten (nummerierte Plätze) zum Einheitspreis von 20 € können ab sofort bei der VHS Bingen (Tel. 06721 12327, E-Mail: service(at)vhs-bingen.de) bestellt werden. Übersicht über die freien Plätze unter <link http: www.vhs-bingen.de _blank>www.vhs-bingen.de.  Abfahrt in Bingen: 15:00 Uhr, Anleger Nr. 6, Hindenburganlage, Einlass: 14:30 Uhr, Rückkehr ca. 23:30 Uhr / Abfahrt in Mainz: 17:30 Uhr Anleger Bingen-Rüdesheimer, Uferstr. 33, Einlass: 17:00 Uhr, Rückkehr in Mainz ca. 22:00 Uhr Der Landkreis Mainz-Bingen unterstützt freundlicherweise die Veranstaltung.