Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen

Weinrhein

Wir freuen uns, Ihnen Jacques Jambon vorstellen zu können. Er kandidiert für das EU-Parlament als Spitzenkandidat der Deutsch-Europäischen Weinrhein-Partei. Als Partei des gesunden Menschenverstands stimmt er in seinen Videos auf seine Wahlthemen ein: Im ersten Video nimmt er sich die Zeitumstellung und im zweiten die Bewerbung Bingens zur Kulturhauptstadt Europas vor.
Mit Augenzwinkern informieren wir über einige Entscheidungen, die im EU-Parlament getroffen werden. Dazu haben wir uns einen fiktiven Kandidaten und eine Partei überlegt. Viel Spaß mit Jaques Jambon und nicht vergessen: Am 9.Juni 2024 ist die richtige EU-Wahl! Geht wählen!



Teil 1: Weg mit der Zeitumstellung!

Europa auf die Weinrheiner Uhrzeit einstimmen. Die Zeit ist angekommen, die Stimmen der Region Weinrhein in ganz Europa zu Gehör zu bringen. Ihr Vertreter, die Partei des gesunden Menschenverstandes, schlägt für die Europawahl vor, die Uhrzeit in Europa zu verändern. Wir werden nicht mehr zwischen Sommer- und Winterzeit wechseln, sondern bleiben bei einer Frühlingzeit. Wie das genau funktioniert, erklärt Jacques Jambon, der Spitzenkandidat der Bundes-Europäischen-Weinrhein-Partei für die Europawahl 2024.
Dies ist ein fiktives Projekt der Volkshochschule Bingen, dass über die Herausforderungen im Europaparlament informiert.





Werbespot: Die Partei, die Sie brauchen

Unsere Zeit ist turbulent und die Menschen verlieren sich manchmal in der Fülle der politischen Parteien. Aber keine Angst, es gibt eine Partei, die den gesunden Menschenverstand ins Europäische Parlament bringt. Eine Partei, die fast alle Lösungen parat hat.
Dies ist ein fiktives Projekt der Volkshochschule Bingen, dass über die Herausforderungen im Europaparlament informiert.





Teil 2: Bingen zur Kulturhauptstadt!

Europa auf die Weinrheiner Uhrzeit einstimmen. Die Zeit ist angekommen, die Stimmen der Region Weinrhein in ganz Europa zu Gehör zu bringen. Ihr Vertreter, die Partei des gesunden Menschenverstandes, schlägt für die Europawahl vor, die Uhrzeit in Europa zu verändern. Wir werden nicht mehr zwischen Sommer- und Winterzeit wechseln, sondern bleiben bei einer Frühlingzeit. Wie das genau funktioniert erklärt Jaques Jambon, Ihr Kandidat der Bundes-Europäischen-Weinrhein-Partei für die Europawahl.
Dies ist ein Projekt der Volkshochschule Bingen, dass über die Herausforderungen im Europaparlament informiert.


 

Wenn Du etwas über die realen Hintergründe zur EU-Wahl und zur Europäischen Kommission erfahren willst, findest Du hier weitere Informationen: www.europa.eu