Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Bildungsurlaub / EDV-Kurse
Programm / Programm / Bildungsurlaub / EDV-Kurse
Seite 1 von 2

Plätze frei Word 2016 - Modul 1-3 (5-tägiger Intensivkurs) (40)

Mo. 21.10.2019 (08:30 - 15:30 Uhr) - Fr. 25.10.2019
Dozentin:

Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse in einem Textverarbeitungsprogramm.

Die Kursinhalte entsprechen in etwa den Modulen 1-3 der Abendkurse und umfassen: Texte erfassen und überarbeiten, Seiten-, Absatz-, Zeichenformatierung, Kopf- und Fußzeilen, Abschnitte, Spalten, Tabstopps, Tabellenfunktion, Screenshot, Hyperlink, Bilder einfügen und bearbeiten, Schnellbausteine, Fuß- und Endnoten, Office-Zwischenablage, AutoKorrektur, Format- und Dokumentvorlagen, Serienbriefe, Gliederungen, Inhaltsverzeichnis, Geschäftsbriefe nach DIN 5008, Dokumente schützen und per E-Mail versenden, speichern, Tipps zum Drucken, Dokumenteigenschaften, Kompatibilitätsmodus.

Voraussetzung: EDV-Grundlagen (Modul 1-2) oder vergleichbare Kenntnisse.

Das Lehrmaterial: Textverarbeitung Grundlagen Word 2016 (Herdt-Verlag) ist in der Kursgebühr enthalten.

Bitte USB-Stick mitbringen.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/1034/18 (gültig bis 11.03.2020) mit Bescheid vom 09.01.2018 genehmigt.

Plätze frei Fit im Büroalltag - Xpert ECP Praxis (5-tägiger Intensivkurs) (58)

Mo. 25.11.2019 (08:30 - 15:30 Uhr) - Fr. 29.11.2019
Dozentin: Renate Winkelmann

Bildungsfreistellungsmaßnahme
Lernen Sie, wie Sie mit den Office-Anwendungen Ihren Büroalltag effizient und erfolgreich meistern. Der Lehrgang vermittelt anhand von praxisnahen Beispielen das erforderliche Wissen zu Dateimanagement, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation.
Kursinhalte:
Windows 10: Grundlagen des Dateimanagements. Word 2016: Textgestaltung, Kopf-/Fußzeilen, Tabellen, Zeichnungselemente/Grafiken, Serienbriefe/-etiketten. Excel 2016: Tabellen erstellen und formatieren, Formeln und Funktionen, Diagramme. PowerPoint 2016: Präsentationen erstellen und steuern.
Der Kurs ist für Personen interessant, die ihre MS-Office Kenntnisse aktualisieren und vertiefen möchten, nach längerer Zeit wieder in den Beruf einsteigen möchten und die als Berufsumsteiger eine neue Perspektive suchen.
Am Ende des Lehrgangs können Sie Ihr Wissen mit einem Fitness-Check überprüfen. Möglich ist auch das Ablegen der Xper-Online-Prüfung zum Erwerb eines Zertifikats.
Voraussetzungen: Gute Office-Kenntnisse und Erfahrungen in der Praxis. Das Lehrmaterial Xpert ECP Praxis - Fit im Büroalltag (Herd-Verlag) ist in der Kursgebühr enthalten.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/1200/18 (gültig bis 10.06.2020) mit Bescheid vom 11.01.2018 genehmigt.

Plätze frei Excel 2016 intensiv Modul 1-3 (5-tägiger Intensivkurs) (40)

Mo. 23.09.2019 (08:30 - 15:30 Uhr) - Fr. 27.09.2019
Dozentin:

Dieser Kurs ist als Bildungsfreistellungsmaßnahme anerkannt.

Dieser Kurs richtet sich an alle Teilnehmer/innen, die noch nie mit einem Tabellenkalkulationsprogramm gearbeitet haben und nun einen intensiven Einstieg in die Grundlagen von Excel wünschen.

Die Kursinhalte entsprechen denjenigen der Abendkurse von Modul 1-3. Diese werden erweitert durch das Kennenlernen von ausgewählten mathematischen, statistischen und logischen Funktionen, mit denen Sie einen ersten Einblick in die Vielfalt der Funktionenwelt dieses Programms erhalten. Des weiteren werden Daten zum Erstellen von Diagrammen aufbereitet, verschiedene Diagrammtypen bearbeitet und durch zusätzliche Zeichnungsobjekte ergänzt. Alle Praxisbeispiele können auch im Alltag eingesetzt werden.
Voraussetzung: EDV-Grundlagen (Modul 1-2) oder vergleichbare Kenntnisse.

Das Lehrmaterial: Tabellenkalkulation Grundlagen Excel 2016 (Herdt-Verlag) ist in der Kursgebühr enthalten.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/2142/18 (gültig bis 23.09.2020) mit Bescheid vom 16.04.2018 genehmigt.

Plätze frei Excel 2016 - Fortgeschrittene Techniken (5-tägiger Intensivkurs) (42)

Mo. 02.12.2019 (08:30 - 15:30 Uhr) - Fr. 06.12.2019
Dozent: Sebastian Klein

Dieser Kurs ist als Bildungsfreistellungsmaßnahme anerkannt.

Fortgeschrittene Techniken

Dieser Intensivkurs vermittelt Ihnen aktuelles Expertenwissen zum Thema Tabellenkalkulation.
Mithilfe dieses Intensivkurses werden Sie in der Lage sein, schnell professionelle Excel-Anwendungen zu nutzen, mit speziellen Excel-Datenbanken zu arbeiten und anspruchsvolle Pivot-Tabellen zu erstellen. Sie arbeiten mit praxis-nahen Beispielen und Übungen. Kursinhalte: Namen und Gliederungsfunktion einsetzen; Formatierung an Bedingungen knüpfen; Pivot-Tabellen erstellen und anpassen; Daten analysieren (z. B. mit Spezialfilter, Trendanalysen, Datentabellen, Zielwertsuche, Solver, Szenario-Manager und Matrizen); Daten professionell visualisieren (mit Diagrammen und Illustrationen); Daten importieren bzw. exportieren. Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse, solide Kenntnisse in Excel 2016.

Das Lehrmaterial: Excel 2016 für Windows - Fortgeschrittene Techniken (Herdt-Verlag) ist in der Kursgebühr enthalten.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/1166/19 (gültig bis 19.05.2021) mit Bescheid vom 20.11.2018 genehmigt.

Plätze frei Access 2016 für Windows - Modul 1-3 (Intensivkurs) (40)

Mo. 18.11.2019 (08:30 - 15:30 Uhr) - Fr. 22.11.2019
Dozent: Alexander Altenhof

Dieser Kurs richtet sich an alle Teilnehmer/innen, die noch nie mit einem Datenbankprogramm gearbeitet haben und einen intensiven Einstieg wünschen.

Kursinhalte: 1. Datenbank-Tabellen erstellen: Aufbau, Felddatentypen, Feldeigenschaften, Primärschlüssel; 2. Arbeiten mit Tabellen: Daten eingeben, ändern und löschen, Tabelle kopieren, umbenennen und löschen, Datenaustausch; 3. Auswahl und Funktionsabfragen: Grundlegende Abfragetechniken, Parameterabfrage, Funktionsabfrage; 4. Weiterführende Abfragen, Aktionsabfragen; 5. Rechen-, Vergleichs- und logische Operatoren, Verkettung und Funktionen; 6. Formate: Vordefinierte und benutzerdefinierte Formate; 7. Beziehungen zwischen Tabellen, Verknüpfungseigenschaften; 8. AutoFormular erstellen, Arbeiten mit dem Formular-Assistenten, Formularlayout; 9. Tabellarischen Bericht erstellen, Adressetiketten, Berichte drucken; 10. Steuerelemente erstellen und löschen, Eigenschaften der Steuerelemente bearbeiten.

Das Lehrmaterial: Datenbankanwendung Grundlagen - Access 2016 (Herdt-Verlag) ist in der Kursgebühr enthalten.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/1165/19 (gültig bis 12.05.2021) mit Bescheid vom 20.11.2018 genehmigt.

Plätze frei Homepage erstellen 1-2 (Intensivkurs) (40)

Mo. 18.11.2019 (08:30 - 15:30 Uhr) - Fr. 22.11.2019
Dozentin: Astrid Beckhaus

Dieser Kurs richtet sich an alle Teilnehmer/innen, die eine Homepage erstellen möchten, über keine HTML-Kenntnisse verfügen und einen intensiven Einstieg wünschen.

Kursinhalte (Modul 1): Wie ist eine Webseite aufgebaut? Was ist HTML? Wie erstelle ich eine Homepage? Wie binde ich Grafiken ein? Wie füge ich Hyperlinks in meine Homepage ein? Wie kann ich Tabellen in die Webseite einfügen?

Kursinhalte (Modul 2): Wie gestalte ich mehrseitige Homepages? Wie erstelle ich eine Menüstruktur für meine Webseite? Wie funktionieren Bildkarten (Image-Maps)? Was sind Frames? Wie kann ich Multimedia-Inhalte (Sound, Video, Office Dokumente) einbinden?

Das Lehrmaterial: HTML5 - Grundlagen der Erstellung von Webseiten (Herdt-Verlag) ist in der Kursgebühr enthalten.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/1197/18 (gültig bis 13.05.2020) mit Bescheid vom 11.01.2018 genehmigt.

Plätze frei JavaScript verstehen (5-tägiger Intensivkurs) (45)

Mo. 11.11.2019 (08:30 - 15:30 Uhr) - Fr. 15.11.2019
Dozent: Walter Jung

Bildungsfreistellungsmaßnahme
In diesem Kurs geht es um das tiefere Eindringen in die Sprache JavaScript (ECMASCRIPT 5). Es orientiert sich an dem Buch von Nicholas C. Zakas - "JavaScript objektorientiert".
Da JavaScript in immer mehr großen und kleinen Projekten für die Clientprogrammierung eingesetzt wird und es auch zur Interaktion mit serverzentrierten Sprachen wie Java oder C# kommt, ist es sinnvoll sich als Entwickler mit der Sprache JavaScript grundlegend auseinanderzusetzen. Bei diesem Kurs geht es daher um Typen, Funktionen, Objekte, Konstruktoren, Prototypen, Vererbung und Objektmuster. C. Zakas - der Autor des Lehrmaterials schreibt: "Werfen Sie ihre Vorstellungen über Klassen und klassenbasierte Vererbung über Bord und lassen Sie sich in die prototypenbasierte Vererbung und die Konstruktorfunktionen einführen, die ein ähnliches Verhalten zeigen." Damit wird die Basis gelegt, für einen sicheren Umgang mit dieser dynamischen Programmiersprache.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/1198/18 (gültig bis 03.06.2020) mit Bescheid vom 11.01.2018 genehmigt.

Mit praxisnahen Beispielen und Übungen wird das Erlernte erprobt. Der Kurs möchte auch einen Ausblick geben auf die Neuerungen die mit ECMASCRIPT 6 verbunden sind.
Voraussetzungen: Programmierkenntnisse
Lehrmaterial: Nicholas C. Zakas "JavaScript objektorientiert" - ist in der Gebühr enthalten.



Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer mit Bescheid vom genehmigt.

Plätze frei Node.js - Web-Entwicklung mit JavaScript auf dem Server (5-tägiger Intensivkurs) (47)

Mo. 02.12.2019 (08:30 - 15:30 Uhr) - Fr. 06.12.2019
Dozent: Walter Jung

Bildungsfreistellungsmaßnahme
"Node.js ist eine auf JavaScript basierende serverseitige Programmierumgebung für die Applikationsentwicklung. Schwerpunkt sind meist Webapplikationen, allerdings ist Node keineswegs darauf begrenzt. Zusammen mit der Paketverwaltung Node Package Manager (npm) entstand eine leistungsfähige Umgebung zur plattformunabhängigen Programmierung." Aus dem Vorwort von Jörg Krause, dessen Buch "Web-Programmierung mit Node, Express und Pub" als Lehrmaterial für diesen Kurs benutzt wird.
Der Kurs wendet sich an Webentwickler, die vertraut sind mit JavaScript und mit dieser dynamischen Sprache auch auf dem Server arbeiten möchten. Die Themen:
Vorstellung von Node.js: Architektur und Infrastruktur. Das Konzept des Event Loops als Basis für schnelle Reaktionszeit und hohe Skalierbarkeit. Installation, Konfiguration, erste Applikation, Pakete.
Refresher JavaScript: Typen, Funktionen, Objekte, Konstruktoren, Prototypen, Callback Pattern.
Eine Serverapplikation erstellen: Die Basis eines Node.js Webservers, Einführung ins Routing, Modularisierung, lose Kopplung, synchrone und asynchrone Aufrufe, dynamisches HTML, Umgang mit Formulardaten. Zugriff auf das Dateisystem und auf Datenbanken, Socket Anwendung.
Entwickelt wird mit Visual Studio Express, das mit IntelliSence, Debugging und Git Integration die Erforschung dieser neuen Technologie gut unterstützt.
Für diesen Kurs sind Kenntnisse von Javascript notwendig, sowie Erfahrung mit Webapplikationen.
Lehrmaterial: Jörg Krause: "Einführung in node.js" ist in der Kursgebühr enthalten.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/1198/18 (gültig bis 03.06.2020) mit Bescheid vom 11.01.2018 genehmigt.

Plätze frei HTML5, CSS3, Javascript, jQuery und JSON (5-tägiger Intensivkurs) (50)

Mo. 21.10.2019 (08:30 - 15:30 Uhr) - Fr. 25.10.2019
Dozent: Walter Jung

Bildungsfreistellungsmaßnahme
Mit HTML5 ist ein großer Schritt bei der Weiterentwicklung der Browsertechnologie gelungen. Die Erstellung von verbesserten, reichhaltigeren Websites wird durch semantische Elemente, optimierte Formulare, CSS (Cascading Style Sheets) basiertes Layout/ Formatierung und Einbindung von multimedialen Inhalten ermöglicht. Die volle Nutzung dieser Technologien ist aber nur mit Einsatz der Programmiersprache JavaScript und deren Erweiterungen wie jQuery (einfache Manipulation auf HTML und CSS Elementen) und JSON (Datenaustauschformat) realisierbar. Websites sind dann ähnlich komfortabel wie Desktop-Applikationen. Auch die Ausgabe einer Site auf verschiedene Devices, Desktops, Tablets und Smartphones (responsibles Webdesign) wird mit HTML5/CSS3 und Frameworks wie Bootstrap leicht umsetzbar. Die Webstorage-Technik (clientseitige Datenspeicherung) in Kombination mit Ajax (asynchroner Datenaustausch) erlaubt die Offline Datenhaltung und Aktualisierung der Website im Hintergrund.
Dieser Kurs möchte Ihnen den Einstieg in dieses HTML5 Universum erleichtern und ihrer Kreativität neue Impulse geben.
Voraussetzungen: Gute HTML und CSS Kenntnisse, sowie grundlegende Programmierkenntnisse. Die Schulungsunterlage: HTML5 und CSS3, JavaScript, jQuery kurz&gut, sind in der Kursgebühr enthalten.


Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/1198/18 (gültig bis 03.06.2020) mit Bescheid vom 11.01.2018 genehmigt.

Plätze frei Kamera und Lightroom CC + Classic (5-tägiger Intensivkurs) (72)

Mo. 14.10.2019 (09:00 - 16:00 Uhr) - Fr. 18.10.2019
Dozent: Michael Schultes

Wir werden hier die Grundlagen der Fotografie besprechen. Also welchen Einfluss haben Blende, Belichtungszeit und ISO-Wert auf ein gut belichtetes Bild. Wir schauen uns an, welche Einstellungen besondere Situation nötig sind, also z.B. Portrait oder Langzeitbelichtung. Des weiteren werden wir über die Bildgestaltung reden, insbesondere in der Produkt- und Architekturfotografie. Nachdem wir die Bilder gemacht haben werden, werden wir uns um die Postproduction kümmern. Wir werden die Bilder in Adobe Lightroom 6 importieren, verschlagworten und verwalten. Im Anschluss werden wir mit Hilfe von Adobe Lightroom die Bilder fertig bearbeiten und entwickeln. Ziel ist es, dass Sie nach diesem Kurs einfache bis aufwendige Fotografien in Ihrem Unternehmen selbst werbewirksam fotografieren können und so zum Beispiel ihren Internet-Auftritt mit frischen Bildern in hoher Qualität aufwerten.

Voraussetzung: Gute EDV-Grundkenntnisse.

Bitte Kamera und USB-Stick mitbringen! Wenn möglich ein Stativ, ein Kartenlesegerät und ein Teleobjektiv mitbringen.

Das Lehrwerk "Einstieg in Lightroom Classic und CC" (ISBN 978-3-8362-5881-4) ist in der Kursgebühr enthalten.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer 0504/1163/19 (gültig bis 05.05.2021) mit Bescheid vom 20.11.2018 genehmigt.



Seite 1 von 2