Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Gesellschaft / Gesellschaft, Politik, Recht
Programm / Programm / Gesellschaft / Gesellschaft, Politik, Recht
Seite 1 von 2

Plätze frei Ausstellung: Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel (10)

Di. 21.04.2020 (08:00 - 21:00 Uhr) - Fr. 03.07.2020
Dozentin:

Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel
Eine Ausstellung zur Geschichte der deutschen Einheit von Stefan Wolle

Es fehlt - in Ost wie in West - an Wissen so-wie an einem unvoreingenommenen Dis¬kurs über die Zeitgeschichte der deutschen Ein-heit nach 1990, der Klischees hinterfragt und nicht zuletzt im Westen ein Bewusstsein für das Ausmaß der Umbruchserfahrungen stiftet, die in der ostdeutschen Gesellschaft fortwirken.
Hier setzt die Ausstellung "Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel" an. Die Ausstellung thematisiert mit Bildern und Texten die Erwartungen und das Vertrauen, das die Ostdeutschen mit der Wiedervereinigung verbunden hatten. Sie ruft die innerdeutsche Solidarität und Hilfsbereitschaft in Erinnerung, die die Anfangszeit prägten. Die Schau erzählt von den Neuanfängen und Aufbrüchen, wie auch vom Willen, die SED-Diktatur aufzuarbeiten. Sie dokumentiert die Ver-zweiflung, die mit dem wirtschaftlichen Zusammenbruch und dem Anstieg der Arbeits-losigkeit einherging und die Verlusterfahrungen und Ängste, die die 1990er Jahre in Ostdeutschland prägten.
Herausgegeben von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und dem Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer.

R 10110 - Ausstellung vom 20.04.-03.07.2020
Vernissage: 20.04.2020, 18.00 Uhr
Treppenhaus Kulturzentrum

Kurs abgeschlossen Ausstellung: Gesicht zeigen für Grundrechte (12)

Di. 04.02.2020 (08:00 - 21:00 Uhr) - Fr. 03.04.2020
Dozentin:

Gesicht zeigen für Grundrechte
Eine Fotoausstellung der Kreises Mainz-Bingen
Begonnen hat es mit der Idee, nach Deutsch-land geflüchteten Menschen die im Grund-gesetz festgeschriebenen Grundrechte nä-herzubringen. Am Ende stand ein bunter Fotokalender, in dem viele Menschen aus dem Landkreis Mainz-Bingen zu den einzel-nen Grundrechten "Gesicht zeigen".
Jetzt geht dieser Kalender sozusagen auf Wanderschaft: Antoinette Malkewitz, Netz-werkbeauftragte Ehrenamt des Kreises, konzipierte aus dem Kalender eine Ausstel-lung, die 2019 bei den Demokratietagen in Ingelheim Premiere hatte. Die Ausstellung ist nun erstmals in Bingen in den Räumen der Volkshochschule und Musikschule zu sehen.

R 10112 - Ausstellung vom 03.02.-03.04.2020
Vernissage: 04.02.2020, 18.00 Uhr
Treppenhaus Kulturzentrum

Keine Online-Anmeldung möglich Ausstellung: Salvador Dali und Hans Arp (14)

Fr. 29.05.2020 09:00 - 17:00 Uhr
Dozentin:

Der exzentrische Salvador Dalí ist der bis heute weltweit bekannteste Surrealist. Erstmals zeigt die
Ausstellung anhand von hochkarätigen Werken aus internationalen Museen und Sammlungen bisher unbeachtete Parallelen zwischen Dali und Hans Arp.

In Paris treffen 1929 der jüngere Dal und der bereits etablierte Lyriker, Maler und Bildhauer Arp aufeinander. Prägend ist für beide André Bretons surrealistisches Manifest, das eine Kunst propagiert, die aus dem Unter-bewusstsein gespeist wird und die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit aufhebt.
Ein Jahrzehnt lang nehmen beide Künstler gemeinsam an zahlreichen Ausstellungen und Aktionen teil. Beide fügen Mensch, Natur und Dingwelt zu fantastischen Wesen. Gegenstände werden aus ihrem ursprünglichen Zusammenhang herausgenommen und in neue Kontexte gesetzt. In dieser Zeit entwickeln sie aber auch unterschiedliche Formensprache. Während Dalí sich der vermeintlich wiedererkennbaren, naturalistischen Darstellung verschreibt, treibt Arp den abstrakten Surrealismus voran. Gleichzeitig verbindet eine rätselhafte Symbolik Arps lyrische Texte mit den Gemälden Dalís.

Als früher Multimediakünstler übersetzt Dalí die räumlichen Illusionen seiner Bilder in das Medium des Films. So dreht er zusammen mit Luis Buñuel 1929 das surreale Meisterwerk Der andalusische Hund. Die Ausstellung zeigt auch eine Auswahl des filmischen Schaffens. Einen kurzen Filmbeitrag des WDR zur Ausstellung findet man hier: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/westart/video-dali-am-rhein-ausstellung-im-arp-museum-in-remagen-100.html

Anmeldung möglich Web-Vortrag: The Trump presidency - a look back (80)

Di. 28.04.2020 19:00 - 20:00 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozent: Prof. Daniel Kinderman

Die Phrase von der - wichtigsten Wahl unserer Zeit - ist schon oft geäußert worden, im Fall der amerikanischen Präsidentschaftswahl 2020 kann sie aber tatsächlich zutreffen. In seiner ersten Präsidentschaft hat Donald Trump nahezu alle traditionellen innen- und außenpolitischen Strukturen und Mechanismen verändert oder beeinflusst. Innenpolitisch stehen die USA vor einer zutiefst fragmentierten politischen Landschaft mit einem durch ein Impeachment bedrohten Präsidenten. Außenpolitisch hat Trump die etablierten Bündnissysteme der USA geschwächt und mit seiner Politik wohl zu einer weltweiten Wirtschaftskrise beigetragen. Der Web-Vortrag beleuchtet wesentliche Entwicklungen in der ersten Präsidentschaft Trumps und wirft einen Blick auf den Wahlkampf 2020. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Vortragsreihe: "The 2020 United States presidential election"

28. April 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - The Trump presidency - a look back
19. Mai 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - The Democratic presidential primaries
16. Juni 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - Is the Electoral College outdated?
14. Juli 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - Challenges for the United States in the 21st Century

Anmeldung möglich Web-Vortrag: The Democratic presidential primaries (81)

Di. 19.05.2020 19:00 - 20:30 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Prof. Theodore Crace

Die Demokratische Partei hat ihre Suche nach einem geeigneten Kandidaten für den Wahlkampf gegen Trump mit einem geradezu historisch großen Bewerberfeld begonnen. Zeitweilig hatten so viele Bewerber ihre Intention zur Kandidatur bekundet, dass bei öffentlichen Terminen wie etwa Fernsehdebatten nicht ausreichend Plätze für alle Kandidaten zur Verfügung standen. Das große Bewerberfeld verdeutlicht zwar das große Verlangen in der Opposition, den ungeliebten Präsidenten 2020 aus dem Amt zu drängen. Deut-lich wird aber auch, dass die Demokratische Partei weiterhin vor der keineswegs gelösten Frage über die eigene Ausrichtung steht. Der gemäßigte Flügel um Joe Biden vertritt in vielen Fragen etwa der Gesundheits- und Sozialpolitik eine andere Meinung als die weiter links stehenden Mitbewerber Bernie Sanders und Elizabeth Warren. Der Web-Vortrag wird aufzeigen, wie sich dieser Richtungskampf in der demokrati-schen Partei entwickelt. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Vortragsreihe: "The 2020 United States presidential election"

28. April 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - The Trump presidency - a look back
19. Mai 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - The Democratic presidential primaries
16. Juni 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - Is the Electoral College outdated?
14. Juli 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - Challenges for the United States in the 21st Century

Anmeldung möglich Web-Vortrag: Is the Electoral College outdated? (82)

Di. 16.06.2020 19:00 - 20:30 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozent: Prof. Richard Powell

In den vergangenen drei Jahren ist kaum eine Gelegenheit vergangen, bei der Präsident Trump nicht auf die Größe und die Dimension seines Wahlsieges hingewiesen hat. Tatsache bleibt allerdings auch, dass Trump gewählt wurde, obwohl Hillary Clinton insgesamt knapp drei Millionen Wählerstimmern mehr verbuchen konnte. Diese Eigenheit des amerikanischen Wahlsystems hängt zum einen mit dem Mehrheitswahlrecht und zum anderen mit dem sogenannten "Electoral College", also dem Wahlkollegium zusammen. Mit der Wahl Trumps ist die Debatte über die Angemessenheit dieses Wahlkollegiums wieder aufgebrochen. Ist dieses System noch zeitgemäß für eine Wahl im 21. Jahrhundert? Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Vortragsreihe: "The 2020 United States presidential election"

28. April 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - The Trump presidency - a look back
19. Mai 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - The Democratic presidential primaries
16. Juni 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - Is the Electoral College outdated?
14. Juli 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - Challenges for the United States in the 21st Century

Anmeldung möglich Web-Vortrag: Challenges for the United States in the 21st Century (83)

Di. 14.07.2020 19:00 - 20:30 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozent: Dr. Nathaniel Morris

Die Vereinigten Staaten stehen, unabhängig vom Ausgang der Wahl 2020, vor großen Herausforderungen. Innenpolitisch hat die Präsidentschaft Trumps die Spaltung zwischen den politischen Lagern so stark verschärft, dass der politisch oftmals notwendige Wille zur Kompromissfindung kaum noch vorhanden scheint.
Das Vertrauen der Amerikaner in die Politik ist an vielen Stellen erschüttert oder nicht mehr vorhanden. Hinzu kommen außenpolitische und wirtschaftliche Problemstellungen in einer zunehmend nationalistisch agierenden Welt. Ob und wie die USA diese Herausforderungen im 21. Jahrhundert meistern werden, ist das Thema des letzten Web-Vortrags. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Vortragsreihe: "The 2020 United States presidential election"

28. April 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - The Trump presidency - a look back
19. Mai 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - The Democratic presidential primaries
16. Juni 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - Is the Electoral College outdated?
14. Juli 2020, 19:00 - 20:00 Uhr - Challenges for the United States in the 21st Century

Anmeldung möglich Abiy Ahmed - Friedensnobelpreisträger 2019 (10)

Di. 26.05.2020 19:00 - 21:15 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin:

Abiy Ahmed
Friedensnobelpreisträger 2019

Am 10. Dezember 2019 wurde der äthiopische Ministerpräsident Abiy Ahmed in Oslo mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Er steht damit in einer Reihe mit verdienten Friedensnobelpreisträgern wie Willy Brandt oder Martin Luther King, aber auch mit eher zweifelhaften Preisträgern wie Henry Kissinger. Wie verdient ist die Auszeichnung?
Der Politikwissenschaftler Dr. Florian Pfeil, Direktor der Fridtjof-Nansen-Akademie für politische Bildung in Ingelheim, analysiert das Wirken des aktuellen Preisträgers. Was hat Abyi Ahmed in seinen zu diesem Zeitpunkt nicht einmal 2 Jahren Amtszeit als Regierungschef in seinem Heimatland Äthiopien bewegt? Wie hat er dem Frieden gedient? Kurz: Ist die Auszeichnung verdient? Zugleich wirft Pfeil einen Blick auf die innen- und außenpolitische Situation Äthiopiens und auf die großen Herausforderungen, vor denen Äthiopien und Abiy Ahmed stehen.

Plätze frei Das Vermächtnis des Physikers Stephen Hawkings kurze Antworten auf große Fragen (30)

Di. 12.05.2020 19:00 - 21:15 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozent: Walter von Denffer

Das Vermächtnis des Physikers Stephen Hawkings kurze Antworten auf große Fragen.

Stephen Hawking war nicht nur der bekannteste Wissenschaftler der Gegenwart. Wissenschaftler, Hightech-Unternehmer, hochrangige Geschäftsleute und die Öffentlichkeit trauten ihm auch die Kenntnisse und die Weisheit zu, große Fragen zu beantworten, egal ob sie in seiner Wissenschaft tief verwurzelt waren oder nicht. Im ersten Kapitel seiner Kurze (n) Antworten auf große Fragen heißt es: Bedauerlicherweise glauben die meisten Menschen, echte Wissenschaft sei zu schwierig und zu kompliziert für sie. Das sehe ich ganz anders ... die meisten Menschen können die grundlegenden Ideen verstehen und einordnen, wenn sie ihnen klar und ohne Gleichungen dargelegt werden, was nach meiner Überzeugung möglich ist und was ich mein Leben lang mit großer Freude versucht habe.
An den drei Kapiteln "Gibt es einen Gott", "Wie hat alles angefangen" und "Wird uns Künstliche Intelligenz überflügeln" wird untersucht, ob diese Übertragung von der theoretischen Physik ins menschliche Alltagsleben und -denken den Kriterien Eindeutigkeit, Widerspruchsfreiheit und Logik genügt. Die vorherige Lektüre ist hilfreich, aber nicht unbedingt notwendig.

Plätze frei Safe-Surfing Workshop (61)

Sa. 20.06.2020 11:00 - 12:30 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozent: Luca Schoolmann

Safe-Surfing
Mit Erfolg durch den Datenschutz-Dschungel
Soziale Netzwerke gehören schon längst zum Alltag.
Doch was passiert mit den persönlichen Informationen?
In diesem Kurs geben wir Hilfestellung im Umgang mit deinen sensiblen Daten im Netz.



Seite 1 von 2