Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / Gesellschaft / Kommunikation, Rhetorik
Programm / Programm / Gesellschaft / Kommunikation, Rhetorik

Anmeldung möglich Inside Outside: Kleidung verstehen - 5-tägiger Intensivkurs (10630)

Mo. 23.08.2021 (09:00 - 16:00 Uhr) - Fr. 27.08.2021 in Freidhof 9
Dozentin: Maxi Zöllner

Inside Outside Kleidung verstehen - mit Kleidung sprechen (Intensivkurs)
Bildungsfreistellungsmaßnahme

Der Körper spricht immer, sagt Watzlawick. Und (fast) immer hat der Körper etwas an. Aber was ziehen wir ihm eigentlich an und warum? Diese Entscheidungen treffen wir alle mindestens einmal, oft mehrmals pro Tag. Und manchmal kann man sich kaum entscheiden - das sind die Tage, an denen man "nichts anzuziehen" hat. Das ist kein lächerliches Luxusproblem, sondern ein elementares Kommunikationsproblem: Keine Kombination sagt genau das aus, was wir aussagen wollen / sollen / müssen.
In diesem BU beschäftigen wir uns intensiv mit Kleidung. Und dabei geht es nicht um Farbtypen, Körpertypen, typgerechte Kleidung, Kilos kaschieren etc. Sondern es geht um Kleidung als Kommunikationsmittel. Was wagen die verschiedenen Kleidungsstücke aus? In welchen Varianten gibt es sie? Einen Blazer trägt nicht nur ein Banker, sondern auch die Rockmusikerin oder der Förster.
Wenn man sich der Aussage von Accessoires und Kleidungsstücken bewusst ist, kann man mit Kleidung beinahe sprechen. Aussagen und Botschaften entstehen durch Kombination, genau wie man beim Sprechen oder Schreiben Wörter verschiedener Bedeutung zu einem Satz zusammenfügt.
In diesem Bildungsurlaub lernen Sie, wie das geht.

Referentin: Maxi Zöllner, Kommunikationstrainerin mit den Schwerpunkten: Sprech- und Stimmtraining, Körpersprache, www.maxizoellner.de

Der Unterricht findet am Montag bis Freitag, 9.00-16.00 Uhr statt.

Die Bildungsfreistellungsmaßnahme wurde vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz unter der Anerkennungsziffer (0504/2228/21) mit Bescheid vom 18.05.2021 genehmigt.

Plätze frei Persönliche Präsenz in digitalen Formaten (10632X)

Do. 18.11.2021 09:30 - 17:00 Uhr in VHS Bingen Hauptgebäude
Dozentin: Maxi Zöllner

Persönliche Präsenz in digitalen Formaten

Digitale Meetings sind für viele Menschen Teil des Alltags geworden. Für genauso viele aber auch (noch) nicht. Manche wurden oder haben sich kopfüber in diese Herausforderung hinein katapultiert - andere haben ein großen Bogen darum gemacht. Und vor lauter Konzentration auf die Technik haben wir dem eigenen persönlichen Auftritt wenig Beachtung geschenkt.
In diesem Workshop kümmern wir uns nun einfach nur darum. Wir kümmern uns nicht um die Belange der Konferenztools, sondern darum, wie man in digitalen Meetings gut und professionell aussieht, wie man eine interessante persönliche Ausstrahlung zeigen kann, wie man das Gegenüber lebendig anspricht und last but not least gibt es Tipps zu Kleidung und Hintergrund. Ein Tag zum Ausprobieren und zum Austausch von Ideen und Best Practice.

Zielgruppe: Alle, mit Interesse an einem guten digitale Auftritt. Egal ob mit oder ohne Vorerfahrung.

Vorbereitung:
Am Tag der Teilnahme an diesem Workshop sollten Sie zu Hause sein, damit Sie Zugang zu Ihrem Kleiderschrank haben - wir werden eventuell unterschiedliche Looks und Hintergründe austesten.

Anmeldung möglich Zwischenbilanz - Design Your Life - Präsenzkurs (58111)

Fr. 29.10.2021 (16:00 - 20:00 Uhr) - Fr. 05.11.2021 in Freidhof 11
Dozentin: Dr. Petra Bauer

Zwischenbilanz - Design your Life

Im Leben gibt es immer wieder Phasen, in denen man sich neu orientieren möchte. So ist es auch im mittleren Alter zwischen 45 und 60. Eventuell machen Sie schon seit Jahren den gleichen Job und fragen sich, ob eine andere Tätigkeit auch interessant sein könnte. Oder Sie denken darüber nach, auch noch andere Lebensinhalte leben zu wollen. Manchmal sind die Kinder aus dem Haus und es ergeben sich dadurch neue Freiheiten, die gerne gefüllt werden möchten. Es gibt viele Gründe, eine Zwischenbilanz zu ziehen und zu reflektieren, wie es weitergehen kann.
Im Workshop geht es darum, den eigenen Standpunkt zu überdenken, evtl. neue Denkmuster zu entwickeln und eine Idee für die persönliche und berufliche Zukunft zu entwerfen. Sie haben die Möglichkeit, einen Fahrplan für die Umsetzung Ihres individuellen Entwurfs zu entwickeln, der auf Ihr persönliches Tempo sowie auf Ihre private, familiäre und aktuelle Situation zugeschnitten ist. Sie lernen viele Tools und Methoden kennen, die Sie auch nach dem Workshop selbständig anwenden können. Sie profitieren von der Expertise der anderen Workshop-Teilnehmerinnen. Die Entwicklung einer Unterstützer-Community ist möglich. Der Workshop Konzept orientiert sich an der Methode des Design Thinking. Es fließen viele Coaching Elemente mit ein.

In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bingen und des Landes Rheinland-Pfalz. Die Kursgebühr beträgt 105,00 €; zu zahlender Eigenanteil: 32,00 €.