Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Grundbildung
Spezial
Reisen
Reisen
Programm / Programm / VHS-Spezial
Im Programmbereich Spezial finden Sie alle unsere Angebote, die Ihre besondere Aufmerksamkeit verdienen. Dazu gehören neben dem lang-jährig bekannten und beliebten Literaturschiff auch Veranstaltungen zur Interkulturellen Woche, unsere jeweilige Semestereröffnung und vieles mehr.


Seite 1 von 2

Anmeldung möglich #insidebingen - Erklärvideos im Unterricht erstellen (70040A)

Fr. 11.11.2022 15:00 - 18:00 Uhr in Gaustraße 20
Dozent: Lucas Gehres

Was ist die richtige Kameraeinstellung, wie filme ich ruckelfrei, wie vertone ich Videos? In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie mit Smartphone & Co. qualitativ hochwertige Filme machen. Der Dozent führt Sie Schritt für Schritt in die Welt des digitalen Videofilmens ein und begleitet Sie von der ersten Idee über den Umgang mit der Kamera vor Ort bis hin zur Nachbearbeitung und der Veröffentlichung.

Kostenlos und hybrid
Aufgrund einer Förderung sind die Fortbildungen dieser Reihe kostenfrei für alle Teilnehmenden. Alle Veranstaltungen sind Hybrid-Kurse. Sie können die Veranstaltung auch bequem von Zuhause aus besuchen.
Vor Veranstaltungsbeginn kommen Sie einen Link zu gesendet. Entweder Sie besuchen sie von zuhause oder kommen zu uns nach Bingen in den Kursraum.


Über die Reihe:
Corona hat der Digitalisierung im Klassenzimmer einen richtigen Schub gegeben, den wir auch in Zukunft nicht außer Acht lassen wollen. Die Arbeit mit digitalen Medien bereichert unseren Unterricht und macht uns alle fit für unsere zukünftige Arbeit. Wir mussten bisher einiges improvisieren, um überhaupt weiter arbeiten zu können.
Wir denken, jetzt kommt die Zeit, in der wir uns Gedanken machen müssen, was digitaler Unterricht wirklich ist, und wie wir ein richtiges Konzept für unsere Online-Arbeit erstellen können. Im Rahmen des Projekts "#inside Bingen" bilden wir Pädagogen und Referentinnen im Umgang mit neuen Medien aus.

Über den Dozenten:
Lucas Gehris (24 Jahre) ist zur Zeit im 7. Semester seines Lehramtsstudiums. Neben dem Studium ist er aktiv als Musiker und Produzent. In dieser Zeit konnte er viele übergreifende digitale Kompetenzen gewinnen.

Anmeldung möglich #insidebingen - Erklärvideos im Unterricht erstellen (70040B)

Sa. 12.11.2022 09:00 - 12:00 Uhr in Gaustraße 20
Dozent: Lucas Gehres

Was ist die richtige Kameraeinstellung, wie filme ich ruckelfrei, wie vertone ich Videos? In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie mit Smartphone & Co. qualitativ hochwertige Filme machen. Der Dozent führt Sie Schritt für Schritt in die Welt des digitalen Videofilmens ein und begleitet Sie von der ersten Idee über den Umgang mit der Kamera vor Ort bis hin zur Nachbearbeitung und der Veröffentlichung.

Kostenlos und hybrid
Aufgrund einer Förderung sind die Fortbildungen dieser Reihe kostenfrei für alle Teilnehmenden. Alle Veranstaltungen sind Hybrid-Kurse. Sie können die Veranstaltung auch bequem von Zuhause aus besuchen.
Vor Veranstaltungsbeginn kommen Sie einen Link zu gesendet. Entweder Sie besuchen sie von zuhause oder kommen zu uns nach Bingen in den Kursraum.


Über die Reihe:
Corona hat der Digitalisierung im Klassenzimmer einen richtigen Schub gegeben, den wir auch in Zukunft nicht außer Acht lassen wollen. Die Arbeit mit digitalen Medien bereichert unseren Unterricht und macht uns alle fit für unsere zukünftige Arbeit. Wir mussten bisher einiges improvisieren, um überhaupt weiter arbeiten zu können.
Wir denken, jetzt kommt die Zeit, in der wir uns Gedanken machen müssen, was digitaler Unterricht wirklich ist, und wie wir ein richtiges Konzept für unsere Online-Arbeit erstellen können. Im Rahmen des Projekts "#inside Bingen" bilden wir Pädagogen und Referentinnen im Umgang mit neuen Medien aus.

Über den Dozenten:
Lucas Gehris (24 Jahre) ist zur Zeit im 7. Semester seines Lehramtsstudiums. Neben dem Studium ist er aktiv als Musiker und Produzent. In dieser Zeit konnte er viele übergreifende digitale Kompetenzen gewinnen.

Anmeldung möglich #insidebingen - Online-Tools im Unterricht (70040C)

Fr. 02.12.2022 15:00 - 18:00 Uhr in Gaustraße 20
Dozent: Lucas Gehres

Wir werden einige Online-Tools kennenlernen, mit denen wir unseren Unterricht digital bereichern können und die Medienkompetenz unserer Teilnehmenden ausbauen. Wir können einen Unterricht anbieten, in dem kreativ, kommunikativ, kollaborativ und kritisch mit den neuen Medien gearbeitet werden kann.

Kostenlos und hybrid
Aufgrund einer Förderung sind die Fortbildungen dieser Reihe kostenfrei für alle Teilnehmenden. Alle Veranstaltungen sind Hybrid-Kurse. Sie können die Veranstaltung auch bequem von Zuhause aus besuchen.
Vor Veranstaltungsbeginn kommen Sie einen Link zu gesendet. Entweder Sie besuchen sie von zuhause oder kommen zu uns nach Bingen in den Kursraum.

Über die Reihe:
Corona hat der Digitalisierung im Klassenzimmer einen richtigen Schub gegeben, den wir auch in Zukunft nicht außer Acht lassen wollen. Die Arbeit mit digitalen Medien bereichert unseren Unterricht und macht uns alle fit für unsere zukünftige Arbeit. Wir mussten bisher einiges improvisieren, um überhaupt weiter arbeiten zu können.
Wir denken, jetzt kommt die Zeit, in der wir uns Gedanken machen müssen, was digitaler Unterricht wirklich ist, und wie wir ein richtiges Konzept für unsere Online-Arbeit erstellen können. Im Rahmen des Projekts "#inside Bingen" bilden wir Pädagogen und Referentinnen im Umgang mit neuen Medien aus.

Über den Dozenten:
Lucas Gehris (24 Jahre) ist zur Zeit im 7. Semester seines Lehramtsstudiums. Neben dem Studium ist er aktiv als Musiker und Produzent. In dieser Zeit konnte er viele übergreifende digitale Kompetenzen gewinnen.

Anmeldung möglich #insidebingen - Podcast selbst erstellen (70040D)

Sa. 03.12.2022 15:00 - 18:00 Uhr in Gaustraße 20
Dozent: Lucas Gehres

Podcast ist zwar kein neues Medium, wird aber in letzter Zeit gerade bei jungen Generationen immer populärer. Mehr als 10 Millionen Deutsche über 14 Jahren hören aktiv Podcasts, über 4 Millionen sogar täglich mindestens eine Show (Podratings-Studie von Goldmedia). Warum nicht einen eigenen Podcast im Unterricht erstellen?

Kostenlos und hybrid
Aufgrund einer Förderung sind die Fortbildungen dieser Reihe kostenfrei für alle Teilnehmenden. Alle Veranstaltungen sind Hybrid-Kurse. Sie können die Veranstaltung auch bequem von Zuhause aus besuchen.
Vor Veranstaltungsbeginn kommen Sie einen Link zu gesendet. Entweder Sie besuchen sie von zuhause oder kommen zu uns nach Bingen in den Kursraum.

Über die Reihe:
Corona hat der Digitalisierung im Klassenzimmer einen richtigen Schub gegeben, den wir auch in Zukunft nicht außer Acht lassen wollen. Die Arbeit mit digitalen Medien bereichert unseren Unterricht und macht uns alle fit für unsere zukünftige Arbeit. Wir mussten bisher einiges improvisieren, um überhaupt weiter arbeiten zu können.
Wir denken, jetzt kommt die Zeit, in der wir uns Gedanken machen müssen, was digitaler Unterricht wirklich ist, und wie wir ein richtiges Konzept für unsere Online-Arbeit erstellen können. Im Rahmen des Projekts "#inside Bingen" bilden wir Pädagogen und Referentinnen im Umgang mit neuen Medien aus.

Über den Dozenten:
Lucas Gehris (24 Jahre) ist zur Zeit im 7. Semester seines Lehramtsstudiums. Neben dem Studium ist er aktiv als Musiker und Produzent. In dieser Zeit konnte er viele übergreifende digitale Kompetenzen gewinnen.

Plätze frei Vortrag: Immer wenn es klingelt... (10015)

Do. 02.02.2023 10:00 - 11:30 Uhr in Gaustraße 20
Dozentin: Elsbeth König

Vortrag: Immer wenn es klingelt...
Tipps zum Schutz vor Trickbetrug
Es gibt immer wieder neue Maschen von Trickbetrug an der Haustür am Telefon oder im Internet. Trickbetrügerinnen entwickeln immer neue Tricks, sich an Mitmenschen unrechtmäßig zu bereichern oder in ihre Wohnung zu gelangen. Opfer kann jede werden. Seniorinnen sind allerdings bevor-zugte Opfer des Trickbetrugs. In diesem Vortrag werden verschiedene kriminelle Machenschaften jeder aufgezeigt und Tipps vorgestellt, wie man sich dagegen schützen kann.

Plätze frei Burns Night (11050)

Fr. 27.01.2023 19:00 - 23:00 Uhr
Dozent: Theo Metzger

Der Burns Supper ist nicht nur in Schottland ein jährliches Fest zu Ehren des schottischen Nationaldichters Robert Burns. Sie findet seit fast 250 Jahren jeweils Ende Januar statt, idealerweise an seinem Geburtstag, am 25. Januar. Gefeiert wird die Burns Night mittlerweile weltweit, überall da wo schottische Auswanderer sich niedergelassen haben oder wo man gerne einen guten schottischen Whisky, verbunden mit traditionellem Essen, genießt.

Der Ablauf einer Burns Night folgt einem Ritual und beinhaltet ein dreigängiges schottisches Menü, das sogenannte Burns Supper. Beginnend mit einer Cock-A-Leekie Suppe, folgt dann das Nationalgericht der Schotten Haggis, Tatties (Stampfkartoffeln) and Neeps (Steckrüben). Als Nachtisch gibt es üblicherweise ein Trifle, dem ein Schuss Whisky beigemischt wird.

Die Hauptspeise wird stilecht serviert: Der Koch präsentiert den Haggis stolz auf einer Servierplatte und trägt ihn dabei, gefolgt von einem im Kilt gekleideten Dudelsackspieler, feierlich durch den Saal zum Rednerpult und überreicht ihn dem Hausherren, der das Burns Gedicht "Adress to A Haggis" vorträgt und bei den Worten "cut you up wi' ready slight" ("dich mit schlichter Gewandtheit aufschlitzen") in der dritten Strophe die Hülle aufschneidet. Danach wird den Gästen Haggis, Tatties & Neeps serviert.

Im lockeren Wechsel werden Gedichte von Robert Burns vorgetragen, schottische Lieder gespielt und es folgt die obligatorische Gedenkrede von Robert Burns, die an einige seiner Gedichte erinnert, aber durchaus auch Bezug zur aktuellen Politik haben kann. Beim Toast to the Lassies darf ein ausgewählter Mann die Frauen böse auf den Arm nehmen, bevor er ihnen einen Trinkspruch widmet. Darauf darf eine der Frauen in ähnlich neckischem Ton antworten.

Die Teilnahmegebühr beträgt 68 € und beinhaltet das Drei-Gang-Menü, Musik und vier schottische Single Malt Whiskies (ausgeschenkt werden jeweils 2 cl). Weitere Getränke, z.B. Mineralwasser, Säfte, Bier und eine Auswahl weiterer Whiskies können an der Bar gekauft werden.

Veranstaltungsort wird bekanntgegeben.

Anmeldung erforderlich. Karten in der VHS-Geschäftsstelle erhältlich.

Keine Online-Anmeldung möglich 24. Binger Literaturschiff (Preiskategorie A) (20130A)

Fr. 02.06.2023 18:15 - 22:45 Uhr
Dozentin:

Am 02. Juni 2023 ist es wieder soweit. Das Binger Literaturschiff wird mit bekannten Autorinnen und Autoren auf eine literarische Reise zwischen Bingen und der Loreley gehen.

Schifffahrt Bingen - Loreley und zurück mit 3 Lesungen

Das Binger Literaturschiff wird seit 1999 von der Volkshochschule Bingen immer am Freitag nach Pfingsten veranstaltet.

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Bingen und mit freundlicher Unterstützung durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz, die Stiftung Kultur im Landkreis Mainz-Bingen, die Bingen-Rüdesheimer Fähr- und Schifffahrtsgesellschaft.

Beginn Kartenvorverkauf am 01.10.2022

Keine Online-Anmeldung möglich 24. Binger Literaturschiff (Preiskategorie B) (20130B)

Fr. 02.06.2023 18:15 - 22:45 Uhr
Dozentin:


Am 10. Juni 2022 ist es wieder soweit. Das Binger Literaturschiff wird mit bekannten Autorinnen und Autoren auf eine literarische Reise zwischen Bingen und der Loreley gehen.

Schifffahrt Bingen - Loreley und zurück mit 3 Lesungen

Das Binger Literaturschiff wird seit 1999 von der Volkshochschule Bingen immer am Freitag nach Pfingsten veranstaltet.

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Bingen und mit freundlicher Unterstützung durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz, die Stiftung Kultur im Landkreis Mainz-Bingen, die Bingen-Rüdesheimer Fähr- und Schifffahrtsgesellschaft.

Beginn Kartenvorverkauf: 01.10.2022

Keine Online-Anmeldung möglich 24. Binger Literaturschiff (Preiskategorie C) (20130C)

Fr. 02.06.2023 18:15 - 22:45 Uhr
Dozentin:

Am 10. Juni 2022 ist es wieder soweit. Das Binger Literaturschiff wird mit bekannten Autorinnen und Autoren auf eine literarische Reise zwischen Bingen und der Loreley gehen.

Schifffahrt Bingen - Loreley und zurück mit 3 Lesungen

Das Binger Literaturschiff wird seit 1999 von der Volkshochschule Bingen immer am Freitag nach Pfingsten veranstaltet.

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Bingen und mit freundlicher Unterstützung durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz, die Stiftung Kultur im Landkreis Mainz-Bingen, die Bingen-Rüdesheimer Fähr- und Schifffahrtsgesellschaft.

Beginn Kartenvorverkauf: 01.10.2022



Seite 1 von 2